PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

FIFA 2005


  • Testbericht
  • Bilder (7)
  • News & Videos (14)
  • User (0)
  • Spiel Kaufen
FIFA 2005Review vom 24.10.2004

"Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen. Rahn schießt... Toooor! Toooor! Toooor! Toooor! Drei zu zwei führt Deutschland fünf Minuten vor dem Spielende. Halten Sie mich für verrückt, halten Sie mich für übergeschnappt. Viereinhalb Minuten Daumen halten in Wankdorf. Die Ungarn, wie von der Tarantel gestochen, lauern die Puszta- Söhne, drehen jetzt den siebten oder zwölften Gang auf, Und Kocsis flankt - Puskas abseits - Schuß - aber nein, kein Tor! Kein Tor! Kein Tor! Puskas abseits!“ Wer kennt sie nicht, die legendären Sätze von Herbert Zimmermann, Kommentator des WM Finales’54 – Kommentators des Wunders von Bern. Fußball Deutschland steht Kopf, wenn die WM 2006 in die heimischen Stadien kommt. Klinsi kickt Kahn, kickt Kuranyi königlich? Fakt ist jedenfalls, dass Fußball unser Volkssport Nummer 1 ist. Das hat auch EA erkannt und für die erwartungsfreudigen Fußballgemüter den ungefähr 900sten FIFA Teil publiziert. Innovative Fortsetzung oder langweiliges Update? Unsere Review wird es verraten. Nach dem Lizenzgewirr des Vorspannes gelangt man ins übersichtlich gestaltete Hauptmenü. Flotte Partyhymnen dröhnen mir durch den Monolautsprecher entgegen, insgesamt fünf Spielmodi stehen zur Auswahl. Freundschaftsspiel, Karriere Modus, Wettbewerb (Liga & Pokal), Multiplayer und „Herausforderungen“.
Während das Freundschaftsspiel und der Multiplayer Modus wohl keine weitere Erklärung verlangen, sind insbesondere die drei anderen Spielmodi interessant. Der Wettbewerb erlaubt es mir, in einer europäischen Liga anzutreten, in bestimmten Ländern gar mit Zweitliga Teams. Bei den Herausforderungen wird man an internationale Schauplätze versetzt und muss in legendären Partien entscheidende Tore schießen (oder verhindern). Die Szenarios umfassen die verschiedensten Spielsituationen und stellen eine durchaus interessante Alternative zum Einheitsgekicke dar. Der Kernstück des Moduls ist aber zweifelsohne der Karriere Modus.

Hier übernehmt ihr die Aufgabe des Trainers, des Managers und der Mannschaft. Vor einer Saison werden euch ein paar Ziele präsentiert, die es nun in der folgenden Spielzeit umzusetzen gilt. Der Karrieremodus erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Spielzeiten, also 5 komplette Saisons mit Pokalspielen.
Vor einem Spiel lässt sich allerlei Zeit mit taktischem Geplänkel verbringen. Jeder Spieler hat seine individuellen Stärken und Schwächen, die in Form einer Spielstärkezahl gegeben sind. Nun lässt sich die Aufstellung komplett über den Haufen werden, man kann taktische Spielzüge festlegen und sogar Elfmeter-, Eck-, und Freistoßschützen bestimmen. Alleine mit diesen Voreinstellungen können Perfektionisten einige Zeit verbringen, dann schließlich kommt es zum eigentlichen „Spiel“. Die Spieler laufen auf dem Rasen ein, begrüßen die Fans. Die Atmosphäre ist spitze, die Luft scheint zu brennen. Aus der Fankurve dröhnen alkoholgestützte Fangesänge durch die minimalistischen Monolautsprecher, kurz: der Hexenkessel kocht!
Anpfiff, der unparteiische Mann in violett (ja, in violett!) gibt das Spiel frei. Spätestens hier gehen euch die Augen über: Die Engine haut euch schlicht vom Hocker. Um diese Engine einfach zu verbalisieren, folgender Vergleich: FIFA 2005 (GBA) läuft mit der 3-D Engine von FIFA 2004 (N-Gage)! Die flüssige Engine gewährt einen absolut reibungslosen, spannenden und schnellen Spielverlauf.
Und FIFA wäre nicht FIFA, wenn es auch beim Gameplay nicht wieder allerlei Neuheiten gäbe. Dass dieses Kapitel auf dem GBA wegen der wenigen Buttons ein zweischneidiges Schwert ist, möchte aber erwähnt sein! Hauptproblem für die geneigten Fußballeinsteiger auf dem GBA wird sicherlich die multiple Tastenbelegung sein. Je nachdem, ob sich euer Akteur nun im Sturm oder in der Abwehr befindet könnt ihr mit einem einzigen Button verschiedene Aktionen ausüben. Es mag zwar realistisch sein, wenn man den Gegner beim Konter mit einem gezielten Doppelpass oder dem tödlichen Pass in die Spitze ausspielt, leider ist es aber auch ziemlich kompliziert, die Tastenbelegung zu verinnerlichen. Zumindest anfangs. Nach einer Weile spielt ihr euren Gegner besser aus, als Ronaldo es sich je erträumt hat. Bis zum Torwart. Die KI bei den Torwarten ist nämlich zumindest in den höheren Schwierigkeitsgraden wirklich nicht ohne.
Apropos Torwart: Endlich könnt ihr den Torwart bei einem Ein-Mann-Konter der gegnerischen Mannschaft per Knopfdruck aus dem Tor rennen lassen – eine sehr sinnvolle Neuerung. Überhaupt hat EA sehr viel wert auf eine realistische Darstellung des Spielgeschehens gelegt. Sound, Grafik, Steuerung, Ermüdung der Akteure- euch wird ein absolut realistisches Szenario geboten.

Eine weitere Neuerung gewährt euch das Training einzelner Mannschaftsgruppierungen (Abwehr, Sturm, Torwart u.a.): Das geht aber nur dann, wenn ihr eine bestimmte Managerstufe erreicht habt. Insgesamt kann der Manager eures Teams von Stufe 0 bis zu Stufe 5 avancieren. Die jeweilige Stufe wird mit Sternen angezeigt. Je mehr Sterne, desto höher die Stufe.
Ganz so einfach ist es aber nicht, die nächsthöhere Managerstufe zu erreichen. Ähnlich einem Rollenspiel müsst ihr auch in FIFA „Erfahrungspunkte“ (Prestigepunkte) sammeln. Nach jedem Spiel bekommt ihr eine gewisse Anzahl von Punkten (z.B. für einen Kantersieg, für einen Zu-Null-Sieg, für das Erobern der Tabellenspitze und so weiter). Diese Punkte werden ab einer bestimmten Anzahl in einen Managerstern umgewandelt, je höher die Anzahl der Sterne, desto besser ist euer Team.

Dank der anderen Spielmodi, dank der anderen Ligen und nicht zuletzt dank der verschiedenen Schwierigkeitsgrade motiviert FIFA 2005 nicht nur auf Stunden sondern gar auf Tage, auf Wochen.

In Sachen Grafik hat der Titel hierbei ganz besonders viel zu bieten. Neben der bereits erwähnten N-Gage Engine, die ein tolles Gameplay & Mittendrin-Gefühl kreiert, wissen vor allem auch die tollen Animationen der Akteure zu überzeugen. Kopfball, Glanzparade, Direktabnahme – man erkennt jede Aktion als solche! Als wäre das nicht genug bewegen sich die Spieler butterweich über den heiligen Rasen. Die Framerate bleibt stets konstant, die Spielgeschwindigkeit ist absolut in Ordnung. Dass die Zuschauer bei dieser tollen Engine ein wenig in den Hintergrund rücken (müssen), sollte die Wenigsten stören. Zumal die Zuschauer ihrer optischen Darstellung trotzen und sich akustisch zu Wort melden.
Der Sound schafft eine tolle Stadionatmosphäre, inklusive Fangesängen! Aber auch außerhalb des Rasens wird euren Ohren einiges geboten. Heiße Fußball- & Partyhymnen in den Menüs, qualitativ ordentlich umgesetzt.
Was das Gameplay anbelangt, so wird euch wie bereits erwähnt eine umfangreiche Steuerung mit großem Aktionsrepertoire serviert. Nach einer gewissen Zeit der Eingewöhnung (ca. 1-2 Stunden) huscht ihr galant wie Pelé über das heilige Grün der europäischen Stadien.

Fazit:
König Fußball kehrt zurück. Und mit FIFA 2005 königlicher denn je. Selten hat mich Handheld Fußball so lange gefesselt, nie habe ich eine so geniale Engine auf bis dato existierenden Handhelds gesehen. Natürlich richtet sich FIFA an die Fußballmaniacs unter euch, wer dem Sport also nichts abgewinnen kann, der sollte Probe“kicken“.
Aber auch objektiv können wir höchst positiv überrascht statuieren, dass wir es hier mit der alleinigen Fußball Referenz zu tun haben. Der immense Umfang, die tollen Innovationen und die klasse Steuerung runden das Ganze schließlich noch weiter ab.
Um es mit Zimmermanns Worten zu sagen: „Halten Sie mich für verrückt, halten Sie mich für übergeschnappt“, aber FIFA ist Fußballekstase in Reinkultur. Wer auch nur ein Fünkchen mit dem Fuß denkt, der sollte diesen Titel zumindest anspielen! König Fußball regiert die Welt, da staunt sogar Herr Rahn! Und ich auch, klasse Spiel, weiter so, EA!



Christian Thol für PlanetGameboy.de

Vielen Dank an EA für die freundliche Bereitstellung des Testmusters.

WERTUNG:
87%
Der wohl beste GBA Fußball bis dato, kaufen! Zu diesem Spiel: Preischeck
Preischeck
Tipps und Tricks
Komplettlösung
Videos
  Steuerung Nach einer Eingewöhnungsphase klasse!
  Features 1 Punkt Abzug für nicht vorhandenen Transfermarkt & einen für Multimodul MP
  Grafik Wenig Details, aber tolle Engine!
  Sound Klasse Atmosphäre, qualitativ noch Verbesserungen möglich
  Spielspaß Viele Modi = Viel Spaß!







Details
Spielname:
FIFA 2005

Publisher:
Electronic Arts

Genre:
Sportspiel

Release:
.. (erschienen)

Multiplayer:
2

Screenshots:

ScreenViewer öffnen (7)

Jetzt Bestellen:
Zum Shop