PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach eShop ergab 2204 Treffer.

Angezeigte Treffer: 16 bis 30

[ 12.02.2020 - 10:20 Uhr ]
Pokémon Home ist jetzt verfügbar
[ 07.02.2020 - 23:20 Uhr ]
Sämtliche Ubisoft-eShop-Titel im Angebot
[ 04.02.2020 - 17:55 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Saints Row IV: Re-Elected - Switch-Umsetzung für Ende März angekündigt
[ 30.01.2020 - 14:40 Uhr ]
Auch wenn Thronebreaker dem Gwent-Spiel entsprungen ist, handelt es sich hierbei um ein vollwertiges, umfangreiches Rollenspiel in der Welt von The Witcher. Ihr erlebt die Geschichte von Meve, der Königin von Lyrien und Rivien, die sich im Angesicht der drohenden Streitmacht aus Nilfgaard nun mit schweren Entscheidungen konfrontiert sieht. Je nachdem, wie ihr die Handlung angeht, warten 20 mögliche Ausgänge auf euch. Handgreifliche Konfrontationen und andere Aufgaben werden jedoch nicht mit actionreichen Kämpfen, sondern in Form von Gwent-Partien ausgetragen. Über 250 Karten stehen euch dabei zur Auswahl. Thronebreaker: The Witcher Tales ist zum Preis von 19,99 Euro im eShop erhältlich. Eine Modulausgabe ist nicht geplant..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Thronebreaker: The Witcher Tales - Trailer zum Start der Switch-Version
[ 23.01.2020 - 16:25 Uhr ]
In Sachen DLC gibt es zudem eine weitere Neuigkeit. So soll beginnend mit dem Launch des Spiels bis zum 26. März 2020 eine spezielle DLC-Geschichte namens „Another Episode“ kostenlos für alle herunterladbar sein. Bei Interesse solltet ihr also nicht zu lange zögern, denn danach wird das Extra zum Preis von 4,99 Euro angeboten. Damit noch nicht genug: Nachdem Fans des japanischen O-Tons, die sich im Vorfeld über das Fehlen besagter Tonspur enttäuscht zeigten, dürfen nun ebenfalls aufatmen, denn zusätzlich zur englischen Sprachausgabe ist laut Marvelous nun auch die japanische in der europäischen Spielversion enthalten. Außerdem sei an dieser Stelle noch einmal darauf hingewiesen, dass die Switch-Version von Rune Factory 4 anders als ihr 3DS-Gegenstück (zum Test) mit deutschen Texten ausgestattet wird. Neben der regulären Modulausgabe und einer Download-Version im eShop wird Rune Factory 4 Special auch in einer limitierten Sonderedition angeboten. Die sogenannte „Archival Edition“ ist exklusiv über den Online-Shop von Marvelous Europe (Link) vorbestellbar. Bedenkt dabei jedoch, dass im Angesicht des (immer noch) nahenden Brexits womöglich zusätzliche Import-Kosten anfallen könnten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Rune Factory 4 Special - Europa-Release am 28. Februar
[ 22.01.2020 - 18:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Samurai Shodown - Europa-Release ebenfalls für Ende Februar bestätigt
[ 18.01.2020 - 08:45 Uhr ]
Little Town Hero - Limitierte Modulausgabe des Game Freak-RPGs erscheint diesen Frühling
[ 17.01.2020 - 15:30 Uhr ]
Fahle Schatten, so der Name des Pakets, ergänzt eine neue Nebenhandlung, die sich um das im Untergrund von Garreg Mach verborgene Haus der Silberwölfe dreht. Die Story ist dabei im ersten Teil des Spiels angesiedelt, wird jedoch als komplett eigenständige Kampagne mit festgelegten Einheiten-Konfigurationen behandelt. Auch soll sich der Spielfluss von der Hauptgeschichte unterscheiden; das übliche Schulleben erwartet euch hier also nicht. Wer jetzt jedoch bangt, dass die vier neuen Charaktere aus dem Haus der Silberwölfe nur in diesem neuen Szenario zur Verfügung stehen, kann aufatmen: Sie sollen auch für die reguläre Story als rekrutierbare Mitstreiter auftreten. Das vierte DLC-Paket wird als Teil des Erweiterungspasses - und somit zusammen mit anderen Boni wie Zusatz-Einheiten und Extra-Aktivitäten - zum Preis von 24,99 Euro im eShop angeboten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Fire Emblem: Three Houses - Viertes DLC-Paket für Mitte Februar datiert
[ 17.01.2020 - 13:20 Uhr ]
Tokyo Mirage Sessions ♯FE Encore ist sowohl als Modulversion im Einzelhandel als auch als 59,99 Euro kostender Download im eShop verfügbar. Falls ihr wissen möchtet, ob sich die Investition auch lohnt, solltet ihr unbedingt einen Blick in unseren ausführlichen Test werfen (Link)!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Tokyo Mirage Sessions ♯FE Encore - Trailer zum Start der Switch-Umsetzung
[ 16.01.2020 - 17:10 Uhr ]
Zwei weitere Neuigkeiten teaserte Capcom im Vorfeld bereits an. Diese sollen am 30. Januar und 13. Februar verraten werden. Devil May Cry 3: Special Edition ist für einen Release am 20. Februar 2020 vorgesehen - dies allerdings nur im eShop. Selbst in Japan ist dies nicht großartig anders: Importfreudige Fans können dort zwar ein Devil May Cry Trilpe Pack im Einzelhandel erwerben, dies enthält jedoch nur das erste Devil May Cry auf Modul, während die beiden Nachfolger als Download-Code für den japanischen eShop beiliegen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Devil May Cry 3 - Switch-Version ermöglicht Kampfstil-Wechsel ohne Menü-Umweg
[ 16.01.2020 - 16:15 Uhr ]
Strenge Lehre Byleth mag zwar durch sein Charakterbild wie der nächste Fire Emblem-Schwertschwinger wirken, bringt allerdings ein vielfältigeres Waffenarsenal mit. Neben dem Schwert des Schöpfers nutzt er nämlich auch eine legendäre Lanze, Axt und einen Bogen aus seinem Heimatspiel - die Richtungseingabe beim Angriff bestimmt, welches Kriegswerkzeug der Dozent von Garreg Mach verwendet. Stichwort Garreg Mach: Gemeinsam mit dem neuen Kämpfer werden natürlich auch eine passende Arena mit dazugehörigen Musikstücken aus Fire Emblem: Three Houses implementiert. Und logischerweise handelt es sich bei besagter Stage um die Militärakademie/das Kloster, an dem Byleth unterrichtet. Wie die bisherigen DLC-Kämpfer des Fighters Passes auch, lässt sich Byleth entweder als Teil besagten Bundles für 24,99 Euro oder als Einzelkauf mitsamt Stage und Musik für 5,99 Euro erwerben. Bis zum Release müsst ihr euch allerdings noch ein wenig in Geduld üben, denn dieser ist für den 29. Januar angesetzt. Weitere Eindrücke zur Spielweise bietet euch Masahiro Sakurai in der vollständigen Präsentation. Garderobenspende von Ubisoft, Capcom und… Studio MDHR?! Zusammen mit dem letzten Recken des Fighters Passes wird natürlich auch wieder ein Satz neuer Kostüme für Mii-Kämpfer erscheinen und da griff man wieder einmal auf deutlich überraschendere Quellen zurück. Fast schon erschreckend gewöhnlich sind dabei nur die Schützen-Rüstungen im Stile von X (Mega Man X) und MegaMan.EXE (Mega Man: Battle Network). Für zwei andere Outfits standen hingegen Ubisoft-Marken Pate: Sowohl Altaïrs Mantel (Assassin's Creed) als auch eine Kappe der lautstarken Rabbids werden ergänzt. Das fünfte und letzte Set im Bunde bedient sich wiederum bei Cuphead und lässt euch euer Mii im Stile des Hauptcharakters Tassilo einkleiden. Als Bonus gibt es für alle Käufer des entsprechenden DLCs sogar das Musikstück „Floral Fury“ aus Cuphead mit dazu. Alle Kostüme werden zum Preis von je 80 Cent zu haben sein. Ist damit nun Schluss mit dem Thema Smash Bros. Ultimate-DLC? Mitnichten, wie bereits bei der Vorstellung von Banjo und Kazooie sowie der Ankündigung von Terry Bogard bestätigt wurde (Link). Heute konkretisierte Masahiro Sakurai die zukünftigen DLC-Pläne: Ab dem 29. Januar wird direkt ein kompletter zweiter Fighters Pass zum Vorverkauf im eShop erscheinen, der noch einmal sechs weitere Streiter zur umfassenden Kämpferriege ergänzt. Aufgrund des einen zusätzlichen Recken gegenüber des ersten Passes wird der Preis des Bundles mit 29,99 Euro natürlich auch ein klein wenig höher ausfallen. Als sofort nutzbares Extra erhalten alle Käufer des Fighters Pass Vol. 2 zudem ein Mii-Kostüm im Stile der Antiken Ausrüstung aus Zelda: Breath of the Wild..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Super Smash Bros. Ultimate - Byleth aus Fire Emblem: Three Houses stößt Ende des Monats zum Kämpferfeld hinzu
[ 14.01.2020 - 16:50 Uhr ]
Samurai Shodown - US-Termin für Switch-Version bekannt
[ 14.01.2020 - 15:15 Uhr ]
Super Smash Bros. Ultimate - Fünfter DLC-Kämpfer wird am Donnerstag vorgestellt
[ 09.01.2020 - 19:10 Uhr ]
Auf zu neuen Ufern! Hauptattraktion der Präsentation war jedoch eindeutig der frisch angekündigte Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild. Dieser soll die aus vorherigen Pokémon-Hauptspielen beinahe-obligatorische Extra-Edition ersetzen und neue Inhalte bieten, ohne dass man sich direkt ein neues Spiel zu kaufen hat. Der Pass besteht aus insgesamt zwei großen Inhaltspaketen. Im ersten Teil geht es zur Insel der Rüstung, wo ihr unter der Anleitung des ehemaligen Champs Mastrich in einem Dojo trainiert. Je nach Spielversion bekommt ihr es dabei auch mit einem neuen Rivalen zu tun: Schwert-Spieler messen sich mit der Gift-Trainerin Sophora, während Schild-Besitzer mit dem auf Psycho-Pokémon spezialisierten Saverio wetteifern. Außerdem bekommt ihr im Laufe des Abenteuers das neue legendäre Kampf-Pokémon Dakuma, welches zu einem wesentlich imposanteren Wulaosu weiterentwickelt werden kann. Dieses kommt natürlich auch mit einer entsprechenden Gigadynamax-Form daher und auch die letzte Entwicklungsform eures Starter-Pokémons soll im Laufe eurer Abenteuer auf der Rüstungsinsel mit einer solchen Form ausgestattet werden. Der zweite Teil des Erweiterungspasses spielt wiederum in einem anderen neuen Gebiet: die Schneelande der Krone. Dabei stehen maßgeblich Erkundungen auf dem Programm, darunter auch Abstiege in die Pokémon-Nester, die man bislang nur ansatzweise von außen gesehen hat. Dabei trefft ihr mitunter auf legendäre Pokémon vergangener Spiele, die ihr mit etwas Geschick und Fangglück zu eurer Sammlung hinzufügen könnt. Mit dem Psycho/Pflanzen-Pokémon Coronospa ist zudem noch ein zusätzliches legendäres Pokémon im DLC mit am Start. Und weil Expeditionen allein immer etwas unheimlich sind, dürft ihr euch im lokalen Drahtlosspiel oder online mit anderen Spielern zusammentun und die Höhlen kooperativ auskundschaften. Spielerisch sollen sich die zwei neuen Gebiete allgemein an der Naturzone des Hauptabenteuers orientieren und euch weitflächige, frei erkundbare Umgebungen bieten - sie sollen sogar noch größer als besagte Naturzone ausfallen. Außerdem werden über die DLCs hinweg über 200 neue Pokémon implementiert, darunter auch eine ganze Palette altbekannter Taschenmonster. Um diese auch tatsächlich in Schwert und Schild zu fangen, ist natürlich der Kauf des Erweiterungspasses notwendig, die zugrundeliegenden Daten werden jedoch an alle Spieler per Update herausgegeben. Soll heißen: Trainer ohne DLC können die Pokémon der Erweiterung komplett ohne Aufpreis beispielsweise durch Tausch oder per Transfer über Pokémon Home erhalten. Die Rüstungsinsel soll im Laufe des Junis 2020 veröffentlicht werden, die Kronen-Schneelande folgen im Herbst 2020. Der Erweiterungspass ist bereits jetzt im eShop zum Preis von 29,99 Euro erwerbbar und schaltet sofort ein kleines Bonus-Outfit frei. Außerdem können alle Spieler ungeachtet dessen, ob sie nun den Erweiterungspass erworben haben oder nicht, im Bahnhof von Brassbury ein Galar-Flegmon als kleinen Appetithappen erhalten. Dessen Entwicklungsformen benötigen jedoch Gegenstände, die es nur in den beiden DLC-Gebieten geben wird. Ein kleines Update zur Online-Datenbank Wo wir vorhin Pokémon Home erwähnt haben: Weitere Informationen zum neuen Cloud-Speicher für eure gefangenen Pokémon blieben leider größtenteils aus. Das Team von Game Freak bestätigte aber zumindest, dass der Dienst noch im kommenden Februar an den Start gehen soll. Weiteres dazu soll später folgen. Wer sich abschließend noch einmal die komplette Präsentation am Stück mitsamt massig Bildmaterial und Konzeptzeichnungen zum Schwert- und Schild-DLC ansehen möchte, kann dies mit dem folgenden Video tun. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Direct - Erweiterungspass für Schwert/Schild und Mystery Dungeon-Remake angekündigt
[ 03.01.2020 - 16:00 Uhr ]
In Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging trainiert ihr anhand mehrerer Übungen euer Gedächtnis und andere Gehirnprozesse. So wollen etwa schnellstmöglich simple Matheaufgaben im Akkord bearbeitet, aus einem Häuschen ein- und ausgehende Personen gezählt oder auch einfache Musikstücke mit einer virtuellen Klaviertastatur gespielt werden. Neben bereits aus den Vorgängerspielen bekannten Übungen finden sich auch ein paar neue Aufgaben, darunter auch solche, die sich mit dem Infrarot-Sensor des rechten Joy-Cons oder mit einem zweiten Teilnehmer spielen lassen. Außerdem bietet das Switch-Gehirn-Joggin Online-Ranglisten und sogar Wettbewerbe. Fürs stilechte Spielen ganz nach Muster der DS-Originale liegt der Modulausgabe von Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging für Nintendo Switch ein mit der Konsole kompatibler Touchpen bei. Wer stattdessen auf die herunterladbare eShop-Version scharf ist, unbedingt aber auch den Stylus von Nintendo besitzen möchte, kann ihn auch separat im deutschen Online-Shop des Konsolenherstellers erwerben (Link) - eine Kreditkarte zur Zahlung vorausgesetzt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging - Trailer zum Europa-Launch der Switch-Edition

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  weiter >