PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach amiibo ergab 160 Treffer.

Angezeigte Treffer: 31 bis 45

[ 29.06.2017 - 12:40 Uhr ]
Mario Kart 8 Deluxe - Version 1.2 mit Balancing-Anpassungen veröffentlicht
[ 13.06.2017 - 21:43 Uhr ]
Neben neuer Grafik gibt es nun zusätzlich den sogenannten Minion Quest-Modus, in denen zwei Minion-Armeen, die aus Bowsers Gefolgschaft besteht - also Hammerbrüder, Gumbas und Shy Guys - gegeneinander kämpfen. Gewinnt die eigene Truppe, dann werden die gegnerischen Einheiten für die eigene Armee rekrutiert. Am besten lässt es sich mit einer strategisch gut aufgestellten Armee kämpfen. Zusätzlich kann man die Truppen mit Items und Anführern ausstatten. Erscheinen soll der Titel am 6. Oktober 2017, höchstwahrscheinlich auch hierzulande. Übrigens sollen der Koopa- und Gumba-amiibo mit dem Spiel kompatibel sein..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2017: Mario & Luigi Superstar Saga + Bowser's Minions angekündigt
[ 13.06.2017 - 21:00 Uhr ]
Skyrim auf der Switch, präsentierte Zelda-Producer Eiji Aonuma den Inhalt der ersten beiden Zusatzinhalte: Das erste Zusatzpaket dreht sich um die Prüfung des Schwertes, die am Fundort des Masterschwerts gestartet wird. Steckt Link das Schwert an seinen Platz zurück, wird die Prüfung gestartet: Der Held wird in ein schreinähnliches Level teleportiert, nur mit seiner Unterwäsche bekleidet. Dort trifft er auf verschiedene Gegner, die er mit improvisierten Waffen niederstrecken und deren Lager er einnehmen muss. Dank verschiedener Areale und massig Gegner bleibt das Abenteuer immer abwechslungs- und actionreich. Außerdem wird der Pfad des Helden eingeführt, der die Bewegung von Link speichert und den bisherigen Weg auf der Karte anzeigt. Zusätzlich gibt es neue Rüstungsteile aus vergangenen Zelda-Spielen und den lang erwarteten Master-Modus, der einen höheren Schwierigkeitsgrad samt neuer Taktiken seitens der Gegner bietet. Der DLC soll bereits am 30. Juni, also schon Ende des Monats, erscheinen. Das zweite Paket wird die Zeit vor der Verheerung behandeln und besonders die fünf Recken in den Fokus stellen. Dieser DLC soll im Winter 2017 herunterladbar sein. Dazu gibt es leider keine weiteren Infos, dafür können sich alle über amiibo zu den vier Recken freuen, die wohl mit dem Release des zweiten DLCs erscheinen: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2017: Neue Infos zu den Zelda-DLCs
[ 13.06.2017 - 19:58 Uhr ]
Im darauffolgenden Treehouse-Stream wurden außerdem weitere Infos bekannt: So gibt es zwei verschiedene Münzen zum Sammeln, nämlich die bekannten gelben Coins und 100 weltenspezifische Münzen. Letztere können unter anderem in den Läden der Welten für Kleidung ausgegeben werden, die beispielsweise Zutritt in bestimmte Gebiete gewährt. Außerdem kann sich Mario auch über Stromleitungen hinwegbewegen und sammelt in den Welten Monde anstelle von Sternen. Das Herzensystem ist dem aus Super Mario 64 nachempfunden: So besitzt Mario einen Herzkreis, der in drei Teile geteilt ist. Damit kann der Klempner zwei Treffer überleben bis er das Zeitliche segnet. Das Spiel soll bereits am 27. Oktober diesen Jahres weltweit erscheinen. Der genaue Preis ist allerdings noch unbekannt, mit einer Retail-Version kann man aber rechnen. Übrigens sollen noch drei neue Super Mario Odyssey-amiibo erscheinen: Mario, Peach und Bowser, jeweils in weißer Hochzeitskleidung..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2017: Neuer Trailer und Infos zu Super Mario Odyssey
[ 13.06.2017 - 19:25 Uhr ]
Samus Returns verfrachtet die Kopfgeldjägerin auf den Planeten SR388, die Heimat der quallenartigen Metroids. Ihr von der galaktischen Föderation aufgetragenes Ziel: Die Auslöschung dieser gefährlichen Spezies. Das ist natürlich einfacher gesagt als getan, schließlich ist der Planet äußerst verwinkelt und Gefahren lauern an jeder Ecke. Die 3DS-Neuauflage erweitert Samus' Move-Repertoire um neue Manöver wie die Nahkampf-Konterangriffe und die Möglichkeit, die Energiekanone der Heldin frei auszurichten anstatt sich auf wenige Winkel zu beschränken. Das Remake wird übrigens von MercurySteam entwickelt, die zuvor unter anderem an der Castlevania: Lords of Shadow-Reihe arbeiteten und mit Mirror of Fate auch einen 3DS-Ableger der Reihe produzierten. Metroid: Samus Returns soll bereits am 15. September 2017 erscheinen. **UPDATE** Wie für so viele aktuelle Nintendo-Spiele wird es auch zum Release von Metroid: Samus Returns ein neues Set amiibo-Figuren geben. So ist eine Samus-Figur mit Pose nach Art des originalen Metroid II-Boxarts und eine Metroid-Figur mit weicher Oberfläche geplant. Die beiden Schmuckstücke erscheinen am selben Tag wie Samus Returns, was sie im Spiel bewirken sollen, verriet Nintendo allerdings noch nicht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2017: Metroid - Samus Returns vorgestellt **UPDATE**
[ 13.06.2017 - 18:41 Uhr ]
Schicksalhafte Begegnungen auf dem Schlachtfeld So gesellen sich nun auch Ryoma, Xander und die weibliche Ausgabe von Corrin aus Fire Emblem Fates zu den spielbaren Charakteren von Fire Emblem Warriors. Auch wurden in dem Trailer erneut Chrom (Awakening), Marth (Shadow Dragon) sowie die beiden neuen Helden Lianna und Rowan gezeigt. So richtig in Action sieht man die Recken allerdings noch nicht. Der obige Trailer beschränkt sich lediglich auf die Zwischensequenzen, von denen es vermutlich wieder so einige geben wird. Ein kleines Detail lässt sich dem Video aber noch entnehmen: Augenscheinlich wird die lokalisierte Fassung nur über eine englische Tonspur verfügen, Freunde des japanischen O-Tons schauen also wohl mal wieder in die Röhre. Fire Emblem Warriors ist weiterhin für den Herbst 2017 geplant. **UPDATE** Was der Trailer an Gameplay vermissen ließ, hat die Treehouse-Crew im Zuge des fortwährenden Livestreams direkt nachgeholt. Neben einer klassischen Stage wurde dabei auch der Colosseum-Modus präsentiert, bei dem es sich um eine Art Survival-Modus handelt. Dabei werden auch ein paar Eigenheiten dieses Warriors-Ablegers gezeigt, etwa die Pair Up-Mechanik, durch die sich zwei Charaktere zu einem Verbund vereinen lassen. Abgerundet wurde die Show durch die Ankündigung zwei neuer amiibo-Figuren der Charaktere Chrom und Tiki, die - wie alle Fire Emblem-NFC-Statuen - mit Fire Emblem Warriors kompatibel sein werden. Was genau sie jedoch bringen, wurde noch nicht verraten. **2. UPDATE** Da wurde doch klammheimlich der japanische eShop mit einem Releasedatum aktualisiert! So soll Fire Emblem Warriors laut besagter Listung am 28. September 2017 im Land der aufgehenden Sonne erscheinen. Ob das wirklich das finale Datum ist und wie lange wir in Europa noch zusätzlich warten dürfen, bleibt abzuwarten. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2017: Fire Emblem Warriors - Weitere Charaktere im neuen Trailer **UPDATE**
[ 12.06.2017 - 06:17 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2017: Neue Details zu The Elder Scrolls V für die Switch
[ 18.05.2017 - 00:50 Uhr ]
Mit dem Spielerelease am 21. Juli folgen zeitgleich auch drei neue amiibos (Inkling-Mädchen in Neon-Pink, Inkling-Junge in Neon-Grün und Inkling-Tintenfisch in Neon-Lila). Am gleichen Tag erscheinen zudem ein Pro-Controller und eine offizielle Switch-Tasche im Splatoon 2-Look - letztere natürlich auch wieder mit einer Schutzfolie. Außerdem kann die Switch ab diesem Tag an auch als Bundle mit Splatoon 2 erworben werden, wohlgemerkt nur in der Controller-Konstellation Blau und Rot. Apropos Controller: Im Herbst soll auch ein neues Set an Joy-Cons in den Farben Neon-Grün und Neon-Pink erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neuer Trailer zum Splatoon 2-Einzelspieler erschienen
[ 28.04.2017 - 05:00 Uhr ]
Produktseite zum New Nintendo 2DS XL auf ihrer Homepage sowie ein Ankündigungsvideo: Eigentlich ist es die logische Konsequenz zur Weiterentwicklung vom Nintendo 3DS zum New Nintendo 3DS XL, doch so richtig erwartet hat es wohl niemand: Ein schickes neues, ergonomisches Design sowie größere Screens (ganze 82 Prozent größer als der 2DS) samt dem C-Stick, den ZL- und ZR-Tasten, amiibo-Unterstützung und die erhöhte Rechenpower haben uns auch damals für die Weiterentwicklung des 3DS erwartet, der New Nintendo 2DS XL tut es dem älteren Bruder gleich. Ein ganz wesentlicher Unterschied ist allerdings die Rückkehr der Scharniere, mit denen sich das System zusammenklappen lässt. Das erwähnte ergonomische Design im Video und auf den Produktbildern wurde nur in den Farben Blau und Schwarz gezeigt, wobei die Hinterseite des Top-Screens geriffelt ist. Die Leistung des Geräts wurde wie beim New Nintendo 3DS verstärkt und damit sind nun alle Spiele der DS-Familie spielbar, natürlich ohne 3DS-Effekt. Auch der Preis sowie der Release-Tag sind bekannt, zumindest für Nord-Amerika: Am 28. Juli soll das Gerät für 149,99 Dollar erscheinen (zum Vergleich: Der New Nintendo 3DS XL kostet in den Staaten 199,99 Dollar). Ein europäischer Release wird wohl noch am heutigen Tag folgen. Da in Amerika bisher nur der New Nintendo 3DS XL erschienen ist, könnte es auch gleich eine normale Version als New Nintendo 2DS geben. Damit ist zwar Nintendos Interesse an der DS-Familie weiterhin bestätigt, ein wenig merkwürdig kommt einem die Ankündigung dann doch vor. Mit dem 2DS hat Nintendo damals ein Gerät für das junge Publikum erschaffen, das sehr stabil ist, den anstrengenden 3D-Effekt ausbaut und dabei aber weiterhin klar von den 3DS-Systemen abgegrenzt ist, um eventuelle Missverständnisse beim Kauf des Handhelds zu vermeiden. **UPDATE** Wie bereits angenommen, hat Nintendo of Europe heute tatsächlich auch einen Release in hiesigen Gefilden bestätigt. Der 2DS XL soll demzufolge bei uns ebenfalls am 28. Juli erscheinen. Ferner wird - im Kontrast zu den jüngeren Handheld-Hardwareveröffentlichungen - auch in Europa wieder einmal ein Netzteil im Lieferumfang enthalten sein. Beim Neukauf müsst ihr also nicht darauf achten, separat noch einen Stromspender einzupacken. Auf der offiziellen, deutschen Produktseite stellt Nintendo das System in seinen beiden Farben noch einmal vor, Informationen zum Preis fehlen jedoch bislang. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Nintendo 2DS XL angekündigt! **UPDATE**
[ 13.04.2017 - 13:28 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Splatoon 2 - Salmon Run vorgestellt, Erscheinungstermin bekannt
[ 13.04.2017 - 00:52 Uhr ]
Nintendo Direct: Details und Erscheinungstermin für Hey! Pikmin
[ 21.03.2017 - 16:00 Uhr ]
So befinden sich im Lieferumfang neben dem Spiel auf Modul noch eine Soundtrack-CD mit ausgewählten Musikstücken aus dem Spiel, ein Artbook mit Werken des für das Spiel zuständigen Künstlers Hidari (Atelier Dusk-Trilogie, Toukiden), ein dreiteiliges Anstecker-Set, ein Wendecover im Stile des Boxarts der Famicom-Ursprungsversion sowie die auch separat erhältlichen amiibo-Figuren der Protagonisten Alm und Celica. Die NFC-Statuen dienen euch dabei zur Freischaltung spezieller Bonus-Dungeons, die euch das Einfahren von Beute und Erfahrungspunkten erleichtern sollen. Im Kampf können zudem trainierbare Phantom-Abbilder der Helden heraufbeschworen werden, die euch im Austausch gegen etwas Lebensenergie einen Zug lang aushelfen. Die Limited Edition von Fire Emblem Echoes wird gemeinsam mit der normalen Einzelhandelsauflage am 19. Mai 2017 erscheinen. Offen ist leider, was das Paket in Europa kosten soll. Das amerikanische Äquivalent, das allerdings ohne die amiibo-Figuren auskommt, kostet 59,99 US-Dollar (umgerechnet etwa 56 Euro) zuzüglich Steuern..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Fire Emblem Echoes - Limited Edition im Trailer vorgestellt
[ 08.03.2017 - 19:10 Uhr ]
Treasure Trove versteht sich im Prinzip als allumfassende Version, in der die Hauptstory mit Shovel Knight, sowie die Zusatzstories mit Plague Knight, Specter Knight und auch King Knight enthalten sind. Dazu gesellen sich außerdem amiibo-Unterstützung und ein vollständiger Koop-Modus. Trotz des mangelhaften Audios wünschen wir euch viel Spaß mit dem Video: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Vorgestellt-Video: Shovel Knight - Treasure Trove
[ 02.03.2017 - 21:00 Uhr ]
Shovel Knight - Treasure Trove-Update bringt neue amiibo-Funktion
[ 08.02.2017 - 09:30 Uhr ]
Am Release-Datum hat sich auch nichts geändert, knapp ein Monat bis zum 3. März 2017 ist es noch hin. Preislich hat Nintendo den europäischen Händlern freie Hand gegeben, deshalb variieren die Preise aktuell auch zwischen 300 und 350 Euro..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo stellt die Hardware der Switch genauer vor

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  weiter >