PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Update ergab 1005 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 19.06.2018 - 15:45 Uhr ]
Neues 3DS-Firmware-Update verfügbar
[ 14.06.2018 - 16:35 Uhr ]
Der neue Xenoblade 2-DLC soll am 15. Juni gegen 7 Uhr deutscher Zeit freigeschaltet werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: Xenoblade Chronicles 2 - Herausforderungsmodus erscheint morgen für Erweiterungspass-Besitzer
[ 13.06.2018 - 16:20 Uhr ]
Mit von der Partie sind die Spiele Starlink: Battle for Atlas von Ubisoft Toronto, das in der Switch-Version Fox McCloud als spielbaren Charakter hat, das MMO Arena of Valor von Tencent Games, das nun endlich im Herbst 2018 erscheinen soll, und Minecraft, das ein Rerelease am 21. Juni erhält. Außerdem wird noch Sushi Striker: The Way of Sushido erwähnt, das bereits released ist, und das für den 26. Juni angekündigte DLC zu Mario + Rabbids: Kingdom Battle namens „Donkey Kong Adventure“. Von Snail Games kommt noch PixARK, das eine Mischung zwischen Minecraft und ARK: Survival Evolved zu sein scheint. Apropos: ARK: Survival Evolved erscheint auch für Nintendo Switch und kommt im Herbst diesen Jahres noch heraus. Natürlich darf auch das diesjährige Just Dance 2019 nicht fehlen, das am 25. Oktober kommt, und das neu für Switch angekündigte Dragon Ball FighterZ, das noch 2018 erscheinen wird. Gleich morgen erscheint die „Octo Expansion“ für Splatoon 2 und in einem Monat Captain Toad: Treasure Tracker, freut euch schon mal auf die Testberichte! Die Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy wird am 29. Juni veröffentlicht und das neu angekündigte Ninjala von GongHo im Frühjahr 2019. Noch im Winter 2018 beehrt uns der Brettspielklassiker Carcassonne von Asmodee Digital und das „FIFA World Cup Update“ für FIFA 18 bereits jetzt. Natürlich darf auch nicht FIFA 19 fehlen, das für den 28. September geplant ist. Der Wasteland 2: Director's Cut von inXile Entertainment kommt ebenfalls für Nintendo Switch und zwar im Herbst 2018. Paladins von Hi-Rez Studios ist bereits erhältlich, genau wie Fallout Shelter. Dark Souls Remastered soll noch in diesem Sommer erscheinen und SNK Heroines: Tag Team Frenzy am 7. September. Monster Hunter Generations Ultimate erscheint ein wenig früher am 28. August und Wolfenstein II: The New Colossus bereits am 29. Juni. Auch The World Ends with You: Final Remix ist nicht vergessen, dieser Titel erscheint im Herbst 2018. Weiter geht's mit Mega Man 11 am 2. Oktober sowie Mario Tennis Aces am 22. Juni, für das noch heute bei uns ein Angezockt-Video erscheint! Die Erweiterung „Torna - The Golden Country“ erscheint im September 2018 für Xenoblade Chronicles 2 und Fortnite bereits gestern. Zu Killer Queen Black haben wir auch bereits berichtet: Dieser Titel kommt im Winter heraus. Hollow Knight ist nach langer Wartezeit auch endlich erhältlich, Fire Emblem: Three Houses dagegen braucht noch bis zum Frühjahr 2019 für den Release. Octopath Traveler erscheint bereits am 13. Juli und Daemon X Machina irgendwann 2019. Overcooked 2 von Team17 erscheint am 7. August und Super Mario Party am 5. Oktober. Die Go-Ableger Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! kommen am 16. November heraus und Super Smash Bros. Ultimate am 7. Dezember..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: Übersicht zum Nintendo Software Line-Up
[ 12.06.2018 - 20:35 Uhr ]
Bei der Erweiterung mit dem Titel Torna: The Golden Country handelt es sich um eine Vorgeschichte zum Hauptspiel, bei der ihr als Addam die Geschehnisse rund um den Untergang der Stadt Torna verfolgt. Entsprechend spielen natürlich auch Figuren wie Jin und Mythra eine große Rolle. Für Besitzer des Erweiterungspasses ist der DLC ab dem 14. September ohne zusätzlichen Aufpreis verfügbar. Wer sich die Vorgeschichte ins Regal stellen möchte, findet eine Woche später am 21. September im Einzelhandel aber auch eine Modul-Version von Torna: The Golden Country. **UPDATE** Eventuell haben wir uns da zu früh gefreut: Derzeit deutet vieles darauf hin, dass der Einzelhandels-Fassung von Torna: The Golden Country lediglich der bereits im eShop verfügbare Erweiterungspass als Download-Code beiliegt. Im US-Trailer wird dies explizit genannt, wohingegen Nintendos japanische Zweigstelle zumindest Andeutungen in diese Richtung macht und erwähnt, dass der Box-Version ein Download-Code beiliege, der Zusatzinhalte für das Xenoblade 2-Hauptspiel freischalte, wenn man es denn besitze. Von daher liegt die Vermutung nahe, dass es sich bei der Story-Erweiterung schlicht und ergreifend um einen separaten, vom Hauptspiel losgelösten Download handle. Es bleibt demnach abzuwarten, wie genau die Veröffentlichung von Torna: The Golden Country laufen wird. Vielen Dank an Regnat für den Hinweis!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: Xenoblade Chronicles 2 - Großer Story-DLC erscheint im September **UPDATE**
[ 11.06.2018 - 19:00 Uhr ]

A #FalloutShelter for everyone! Celebrate the three year anniversary by playing Fallout Shelter now on Nintendo Switch and PlayStation 4. Available tonight! #BE3 pic.twitter.com/AlwjIUXdWe

— Fallout (@Fallout) 11. Juni 2018 Besagtes Spin-Off versetzt den Spieler in die Rolle eines Aufsehers eines Bunkers. Hier gilt es die Bewohner mit Wasser und Energie zu versorgen, den Unterschlupf auszubauen, das Ödland drumherum zu erkunden und neue Bewohner zu rekrutieren. Das ursprüngliche Spiel feiert nun seit seinem Release vor drei Jahren für Android und iOS seinen Geburtstag, erschien später für Xbox und PC und soll noch heute für Nintendo Switch und PS4 erscheinen. Um welche Uhrzeit wir genau in den Genuss der Bunkerbauerei kommen können, ist allerdings noch ungewiss. **UPDATE** Inzwischen ist das Spiel im eShop gelistet und kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. Aber aufgepasst: Das Spiel finanziert sich über ein Free-To-Play-Modell, sodass eine Ingame-Währung, in diesem Fall „Nuke-Cola Quantum“, und weitere Items wie Lootboxen und Haustiere über den eShop gekauft werden können. Die Preise reichen dabei von 0,99 Euro bis hin zu 99,99 Euro. Dazu habe ich auch ein kleines Gameplay-Video aufgenommen. Viel Spaß! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: Fallout Shelter für Switch angekündigt **UPDATE**
[ 08.06.2018 - 14:28 Uhr ]
Beispielsweise erhält der Indietitel Celeste die Beschreibung „Von der Kritik gefeiert“ und Sushi Striker: The Way of Sushido „Spiele jetzt die kostenlose Demo!“. Interessanterweise tauchen dort auch Titel auf, die man selbst gekauft hat. Anscheinend bekommt also jeder eShop-Besucher die gleichen Vorschläge angezeigt, was für Nintendo einige Marketingmöglichkeiten eröffnet. Dazu kommen noch Einteilungen wie „Höhepunkte im Mai“ und „Online-Spiel der Woche“, die wahrscheinlich regelmäßig durchwechseln werden. Außerdem wurde die Charts-Kategorie leicht abgeändert. Hier wird nun zwischen „Alle Spiele“ und „Exklusive Download-Titel“ unterschieden, um die Unterscheidung sichtbarer zu machen. Zwischen den beiden Liste kann einfach mit L und R gewechselt werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Kategorie und Änderungen im eShop
[ 05.06.2018 - 19:15 Uhr ]
Mega Man 11 - Switch-Version erscheint in Europa nur digital
[ 01.06.2018 - 16:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mario Tennis Aces - Demo-Online-Turnier geht jetzt los **UPDATE**
[ 30.05.2018 - 07:35 Uhr ]

#PokemonQuest macht den Einstieg ins Abenteuer für Trainer aller Altersklassen spielend leicht! In diesem kostenlos herunterladbaren Spiel kannst du dich mit wilden Pokémon messen und zu vielen spannenden Erkundungen aufbrechen! pic.twitter.com/6eGcNhYPoG

— Pokémon Deutschland (@PokemonDEU) May 30, 2018 Auf den Würfel gekommen Pokémon Quest greift auf einen, wie ihr in der obigen Animation sicherlich schon gesehen habt, eher ungewöhnlichen Look für die Taschenmonster zurück. Mit einer Gruppe aus bis zu drei Voxel-Pokémon - passenderweise Pokéxel genannt - erkundet ihr das Kubo-Eiland, um nach allerlei Schätzen zu suchen. Euer Team bewegt sich dabei eigenständig über die Karte, ihr kommandiert es lediglich in Kampfsituationen. Trotzdem bleibt dies nicht das Ende eurer Eingreifmöglichkeiten: Im Spiel gesammelte (oder per Mikrotransaktion erworbene) P-Steine bieten euch die Möglichkeit, eure Pokémon anzupassen und für die kommenden Gefechte zu wappnen.
Pokémon Quest ist komplett kostenfrei aus dem eShop herunterladbar, bietet im Austausch dafür aber natürlich allerlei freiwilligen Kaufkram. Mit dabei sind drei Gegenstandspakete, deren Preisspannweite von 4,99 Euro bis 17,99 Euro reicht und welches auch als Bundle für 29,99 Euro verfügbar ist, sowie die erwähnten P-Stein-Pakete zum Preis von jeweils 2,99 Euro..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Quest als Free-to-Start-Spiel im eShop verfügbar
[ 30.05.2018 - 06:50 Uhr ]

#PokemonQuest und #PokemonLetsGo bieten neue Wege, die Welt von Pokémon zu erkunden! Außerdem können Trainer sich schon jetzt auf ein brandneues Rollenspiel der Pokémon-Hauptreihe freuen, dessen Veröffentlichung für Ende 2019 geplant ist. pic.twitter.com/TxBuPRsO6g

— Pokémon Deutschland (@PokemonDEU) May 30, 2018 Kurioserweise geht aus der dazugehörigen Pressemitteilung hervor, dass es sich bei besagtem Hauptspiel um das handelt, welches im vergangenen Jahr auf der E3 angedeutet wurde (Link) - und somit nicht das jüngst vorgestellte Pokémon: Let's Go damit gemeint war. Weitere Informationen bleiben bislang jedoch natürlich aus, insofern bleibt auch offen, inwiefern Game Freak die für dieses Jahr angesetzte Neuinterpretation von Pokémon Gelb als Testballon für neue Features der nächsten, großen Generation verwendet..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neues Pokémon-Hauptspiel soll Ende 2019 erscheinen
[ 30.05.2018 - 05:35 Uhr ]
Eine der Editionen wurde übrigens nach Evoli benannt, weil der Rivale in Pokémon Gelbe Edition bereits Evoli im Team hatte und das niedliche Taschenmonster seitdem massiv an Popularität gewonnen hat. Evoli soll nun als gleichwertiges Pendant zu Pikachu auftreten. Spieler von Pokémon GO dürfen sich ebenfalls freuen: Sie werden nämlich ein brandneues, bisher unbekanntes Pokémon treffen, wenn sie das Smartphone-Spiel mit den neuen Let’s Go-Editionen verbinden. Es wird darüber hinaus weiterhin möglich sein, lokal zu tauschen und zu kämpfen, dafür sind aber mehrere Konsolen notwendig. Überraschenderweise sollen die Spiele keinerlei Online-Dienste beinhalten, es soll aber wenigstens einen lokalen Coop-Modus geben. Des Weiteren werden die Editionen lediglich die ersten 151 Pokémon sowie einige Alola-Pokémon enthalten. Nach Angaben der Pokémon Company sind die Let’s Go-Spiele hauptsächlich als Heimkonsolenspiele vorgesehen. Neben den im Trailer angeschnittenen Interaktionen, die zwischen den Switch-Spielen und Pokémon GO möglich sein werden, haben die Entwickler weitere Ideen für die Verbindung der Spiele - diese werden allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Wer allerdings sowohl die Switch-Games als auch Pokémon GO spielt, der soll bestimmte Belohnungen erhalten. Passend dazu ist, dass die Entwickler die neuen Spiele als nächsten Schritt für jene Spieler, die durch Pokémon GO zur Serie gefunden haben, betrachten. Der im Trailer präsentierte Pokéball Plus ist ein völlig neues Gadget, das es euch erlaubt, euer Pokémon auch in Pokémon GO mit euch herumzuschleppen. Er kann auch als GO Plus verwendet werden. Zudem wird es möglich sein, eure Taschenmonster aus Pokémon GO in den Pokémon GO Park zu schicken, um sie dann in den neuen Switch-Editionen zu verwenden. Für den Pokéball Plus gibt es auch über die Spiele hinaus Pläne, weitere Details hierzu wurden aber noch nicht genannt. Die Let’s Go-Spiele und Pokémon GO werden übrigens via Bluetooth miteinander verbunden. Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Let's Go, Evoli! werden am 16. November dieses Jahres in Japan, den USA und Europa erscheinen. **UPDATE** Mittlerweile sind weitere Informationen zu den Spielen durchgesickert. Demnach wird es nicht möglich sein, sein Partner-Pokémon Pikachu oder Evoli zu entwickeln. Es wird aber ohnehin möglich sein, weitere Pikachus und Evolis zu fangen. Das besagte Partner-Pokémon wird einen von sechs Plätzen in eurem Team in Anspruch nehmen - ihr könnt es aber auch einfach in die Box ablegen, wenn ihr es nicht weiter mitnehmen wollt. Apropos Boxen: Auch diese werden künftig anders funktionieren, da ihr nun eine Box in eurer Tasche dabei haben werdet. Die Interaktion zwischen Pokémon: Let's Go, Pikachu! bzw. Let's Go, Evoli! und Pokémon GO soll ungefähr ab der Hälfte des Spielverlaufs möglich sein, danach jedoch beliebig oft. Transferiert ihr auf diesem Wege Pokémon, könnt ihr dabei lustige Minispiele spielen. Versteckte Maschinne (VMs) soll es in den Spielen nicht geben. Erfahrungspunkte könnt ihr sammeln, indem ihr andere Trainer besiegt oder wilde Pokémon fangt. Die Johto-Region kann nicht bereist werden, allerdings wird es ein paar optische Veränderungen im Vergleich zur früheren Kanto-Karte geben. Zwischen beiden neuen Editionen soll es keinerlei Unterschiede in Sachen Story geben. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! endlich enthüllt **UPDATE**
[ 29.05.2018 - 17:40 Uhr ]
**UPDATE** Und gleich noch eine Meldung hinterher! Für Japan (Link) und Nordamerika (Link) wurde gleich auch eine neue amiibo-Figur im Mega Man-Design angekündigt. In beiden Fällen lässt sich die kleine NFC-Statuette auch direkt im Bundle mit dem Spiel selbst erwerben. Was die Figur in Mega Man 11 bewirkt und ob wir in Europa sie ebenfalls kriegen werden, ist derzeit noch unbekannt. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man 11 erscheint am 2. Oktober **UPDATE**
[ 25.05.2018 - 11:00 Uhr ]
durchschnittliche Bewertung, was die internationale Presse mit einem Metascore von 54 ähnlich sieht. Mit dem Update verspricht der Entwickler erstmals ein im Spiel verbautes Tutorial, das die Grundmechanismen des Spiels sowie das Levelsystem und die Power-Ups erklärt. Dazu sollen auch die Animationen des Charakters verbessert sein, um die Steuerung für den Spieler zu optimieren. So soll die Spielfigur fixer auf die Eingaben reagieren, was einer der hauptsächlichen Verbesserungswünsche im Kurztest ist. Ein weiteren Kritikpunkt, nämlich das Kämpfen, ist der Entwickler ebenfalls angegangen: Besonders das Blocken soll laut Entwickler nun deutlich besser funktionieren. Die Power der Sekundärwaffe könne nun über eine neue Anzeige endlich eingesehen werden. Zuletzt werde das Update noch einen "Easy Mode" bringen, um das Spiel mehr zugänglich zu machen, sowie das Balancing verbessern und einige Fehler beheben. Zusammen mit dem heute erscheinenden Update ist das Spiel im eShop auf 13,49 Euro reduziert. Ob und wie weit das Spiel durch den Patch verbessert wird, muss sich allerdings noch zeigen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Castle of Hearts bekommt ein dickes Update
[ 16.05.2018 - 21:10 Uhr ]

🐺🖌️🌸Ōkami erscheint am 9. August für #NintendoSwitch. 🌸🖌️🐺

Bestellt schon jetzt das preisgekrönte Action-Adventure im eShop vor! pic.twitter.com/gJB0d170lZ

— CAPCOM Germany (@CAPCOM_Germany) May 16, 2018 Wie in dem obigen Tweet vermerkt, soll Okami HD auch im eShop vorbestellbar sein. Momentan ist das noch nicht der Fall, wir rechnen jedoch damit, dass der Vorverkauf in den kommenden Tagen - vermutlich mit dem morgigen eShop-Update um 15 Uhr deutscher Zeit - freigeschaltet wird..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Okami HD - Switch-Version erscheint Anfang August
[ 13.05.2018 - 22:45 Uhr ]
Minecraft: Nintendo Switch Edition bekommen die neue Version kostenlos und die alte bleibt weiterhin spiel- und herunterladbar. Mit dem Release der neuen Version wird die Produktseite des alten Spiels wohl dann deaktiviert werden, bis dahin kann dieses aber noch für 29,99 Euro erworben werden. Bis auf die Downloadgröße unterscheiden sich die beiden Versionen aber kaum, auch das „neue“ Minecraft wird 29,99 Euro kosten und eine USK 6-Freigabe bekommen. Ebenso bleibt die Möglichkeit mit bis zu vier Spielern im Splitscreen an einer Konsole zu spielen bzw mit bis zu acht über Internet und lokalem Multiplayer. Hier gibt es allerdings die Neuerung, dass nun endlich mit Spielern auf anderen Plattformen zusammengespielt werden kann. Dazu zählt beispielsweise auch die Android-Version und der PC, wobei hier die ursprüngliche Java-Version davon ausgenommen ist. Ach ja, die Downloadgröße schrumpft auf 518 MB anstelle des stattlichen 1 Gigabyte. Auch die DLCs werden in der neuen Version verfügbar sein, allerdings gibt es aufgrund von Lizenzbeschränkungen einige Änderungen: So wird das Nintendo-exklusive und vorinstallierte Nintendopaket neben dem Singleplayer nur beim Spielen von lokalen Sessions verfügbar sein. Neue Käufe werden dann künftig über den sogenannten Minecraft Marketplace getätigt, wobei mit der virtuellen Währung namens Minecoins gezahlt wird. Die Käufe sind dann in Zukunft mit dem Mojang-Account und nicht mehr an den MyNintendo-Account geknüpft, damit die gekauften Inhalte auch auf allen Plattformen verfügbar sind. Die neue Version erscheint am 21. Juni und wird wie die alte Version auch 29,99 Euro kosten. Achtung: Da dies quasi eine neue Version des Spiels ist, übernehmen wir den alten Spielesatz auf unserer Seite und fügen die neuen Informationen hinzu..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Minecraft erscheint für Nintendo Switch - nochmal!

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >