PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach TV-Modus ergab 851 Treffer.

Angezeigte Treffer: 61 bis 75

[ 02.03.2018 - 16:45 Uhr ]
Der Aufstieg einer Ninja-Legende Die Ultimate Ninja Storm-Reihe erzählt die Ereignisse der Manga- und Anime-Vorlage kompakt nach. So deckt Teil 1 etwa die komplette, erste Anime-Serie ab, die noch ohne den Shippuden-Untertitel daherkommt, während die Folgespiele den Faden nach dem Zeitsprung im Original weiterspinnen. Im umfangreichen Story-Modus erkundet ihr je nach Spiel mal mehr, mal weniger weitreichende Gebiete und spielt die wichtigsten Kämpfe sowie ein paar kleinere Nebenschlachten der Vorlage nach. Das 3D-Kampfsystem versteht sich dabei als äußerst einsteigerfreundlich und bildgewaltig - mit einfachen Tasteneingaben lassen lange Kombos oder gewaltige Spezialattacken entfesseln. Die Trilogy-Ausgabe kommt übrigens mitsamt sämtlicher als DLC veröffentlichten Extras der Original-Versionen daher. Was das Paket bei uns kosten soll, verriet Bandai Namco bislang allerdings nicht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Trilogy - Switch-Version erscheint Ende April
[ 26.02.2018 - 19:28 Uhr ]
#Hello Switch-Event von Publisher tinyBuild angekündigt wurde. Der Februar findet mit Air Hockey sein Ende, das am 28. erscheint und 7,99 Euro kostet. 1. März Der Erste des Monats wird gleich ordentlich voll: Little Triangle ist ein kleiner Action-Platformer, der von vier Spielern gespielt werden kann. Es kostet 12,99 Euro und kann ab sofort vorbestellt werden. Seinen Ursprung hat das Spiel übrigens in Steam Greenlight, ist allerdings nicht im deutschen Store verfügbar. Ein bisschen kurioser wird es mit A Normal Lost Phone für 5,99 Euro (kann übrigens auch schon vorbestellt werden), das auf Steam ziemlich gute Wertungen abgeräumt hat. Im Spiel selbst geht es darum, dass man selbst ein Handy gefunden hat und nun rausfinden soll, wem dieses eigentlich gehört und was für Geschichten sich sonst dahinter verstecken. Mindestens genauso merkwürdig ist Damascus Gear Operation Tokyo, das nur auf Japanisch und Englisch für 14,99 Euro hier erscheint. Außerdem frisst dieses Action-RPG ein ganzes Gigabyte. Einen weiteren Platformer gibt es mit A Hole New World für 9,99 Euro. Paper Wars: Cannon Fodder Devastated bietet knallharte Kriegsaction in Papier! Für 9,99 Euro, 204 MB Platz auf der Switch und ein wenig Englisch-Verständnis könnt ihr euch kopfüber in die Schlacht stürzen! Ein günstiges Kartenspiel gibt es mit Poisoft Thud Card für 2,99 Euro, das sogar mit vier Spielern online und lokal gespielt werden kann und nur 76 MB Platz braucht. Und zuletzt könnt ihr euch noch Packet Queen # für 4,99 Euro vorbestellen. Zumindest wenn ihr auf japanische Puzzler steht und 413 MB Speicherplatz auf eurem Gerät frei habt. Ab 2. März Damit endet der Monster-Donnerstag auch schon und es geht am 2. März mit Grid Mania für 3,99 Euro weiter. Dieser kleine Puzzler ist mit 152 MB geradezu winzig, bietet allerdings auch nur englische Texte. Am 6. März erscheint auch schon Fear Effect Sedna von Square Enix. Dieser Titel kostet krumme 19,95 Euro und braucht benötigt ganze 6,9 Gigabyte Platz. Dafür bedient das Spiel, das von Sushee entwickelt wird, endlich wieder das Strategie-Genre. North erscheint am gleichen Tag und wird 2,99 Euro kosten. Dieses Adventure bietet eine geheimnisvolle Welt und einiges zu entdecken, verpackt in 812 MB und englischer Textausgabe. 8. März Zwei Tage später kommt auch schon Bleed 2 heraus, das 14,99 Euro kosten wird. Dieser Action-Platformer kann zu zweit gespielt werden und braucht lediglich 177 MB Speicherplatz. Midnight Deluxe beschreibt sich selbst als "golf-ähnliches Spiel mit ewiger Dunkelheit" und erscheint am gleichen Tag für 4,99 Euro. Ein weiteres Zombie-Spiel gibt's mit I, Zombie für 4,99 Euro, das besonders Puzzlefans anspricht und gerade einmal 280 MB benötigt. Steredenn: Binary Stars schafft es an diesem Tag auch auf die Switch und wird 12,99 Euro kosten. Zuvor erschien das Spiel für Steam, PS4, Xbox One und iOS, doch als Binary Stars-Edition mit einem Zwei-Spieler-Modus kommt es nun auch auf Nintendos Hybrid und ist ab sofort vorbestellbar. Auch 30-in-1 Game Collection: Volume 1 kommt am 8. März raus und wird 14,99 Euro kosten. Diese Minispiel-Sammlung bietet, wie der Name schon verrät, 30 Minispiele und ist in Amerika schon als Party Planet erschienen und hat als Modulspiel ganze 39,99 US-Dollar gekostet. Der polnische Publisher und Entwickler des Spiels, Teyon, bringt den Titel jetzt auch nach Europa, allerdings nur in den eShop, dafür mit neuem Trailer: Ab 20. März Der Monat endet fast schon wieder und A.O.T. 2 erscheint nun auch endlich in Europa. Anderorts nennt sich dieser Titel auch Attack on Titan 2 und in Japan kommt das Spiel ganze fünf Tage früher am 15. März heraus. Ansonsten kann man das Hack'n Slash in zwei verschiedenen Versionen kaufen: Die normale Fassung kostet 69,99 Euro und die Deluxe Edition ganze 109,99 Euro. Beide Edition sind ab sofort vorbestellbar und Vorbesteller erhalten zwei DLCs der Kategorie "Einfache Kleidung", die es nur für die digitale Version gibt. Außerdem gibt es noch zwei weitere DLCs dieser Kategorie, wenn vor dem 16. April bestellt wird. In der Deluxe Edition gibt es insgesamt 20 DLCs der Kategorie "Zusätzliche Kleidung", die jeweils für 2,99 Euro kosten und teilweise sofort, teils aber auch erst am 17. April erscheinen. Außerdem erscheint am 23. März noch Castle of Heart für 14,99 Euro. Dieser Platformer ist ganze 2,3 Gigabyte groß, bietet dafür aber ansehnliche 2,5 D-Grafik..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Alles neu macht der März!
[ 22.02.2018 - 13:45 Uhr ]
Super Mario Odyssey - Neues Update mit Ballonjagd online
[ 22.02.2018 - 13:30 Uhr ]
Mehr Action geht nicht Die Definitive Edition von Hyrule Warriors vereint sämtliche Inhalte, die zuvor für die Wii U- und 3DS-Version des Spiels erschienen sind, zu einem gigantischen Gesamtpaket. Neben einem umfangreichen Story-Modus, der auch Nebengeschichten rund um die Schurkin Cia und die aufstrebende Heldin Linkle umfasst, sind auch alle Karten des Abenteuer-Modus mit dabei, die im Laufe der Zeit als DLC erschienen - samt einiger kleiner Verbesserungen wie etwa der Möglichkeit, die für den Fortschritt wichtigen Item-Karten nun auch ohne Missionsabschlüsse zu erwerben. Auf dem Schlachtfeld selbst geht natürlich alles weitestgehend wie gehabt von statten: Ihr kommandiert bis zu vier Charaktere über die Karte und fegt mit eurer aktiven Figur scharenweise Gegner vom Bildschirm, um Stützpunkte einzunehmen oder riesige Bosse in die Knie zu zwingen. Bei uns soll Hyrule Warriors: Definitive Edition noch im Laufe des Frühling 2018 erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Hyrule Warriors: Definitive Edition - Japanischer Charakter-Trailer #2
[ 21.02.2018 - 18:55 Uhr ]
Kampf um die Drachenkraft In dem RPG übernehmt ihr die Kontrolle des jungen Yuma, der sich dank der Seele des Shining Dragons in besagtes Ungetüm verwandeln kann. Eine Kraft, die das Imperium für ihren Konflikt mit dem Königreich Astoria nutzen möchte, wenn da nicht die Prinzessin besagten Landes wäre, die Yuma kurzerhand nach einer Rettungsaktion rekrutiert und nun gemeinsam mit ihm gegen die Unterdrücker kämpft. Stichwort Kampf: Bei diesen kommt eine gewisse musikalische Note zum Tragen. So wirken eure Helden mithilfe ihrer Runeninstrumente Magie, die den Kampfverlauf je nachdem, wer bei den Stücken mitwirkt, maßgeblich beeinflussen kann. Außerdem können sich eure Gefährten im Laufe des Spiels über diverse Ereignisszenen miteinander anfreunden und so weitere Fähigkeiten erlangen. Die Refrain-Edition von Shining Resonance stellt eine erweiterte Neuauflage des ursprünglich im Jahre 2014 veröffentlichten PS3-Originals dar, die neben allen damaligen DLC-Extras im neuen Refrain-Modus auch zwei neue, spielbare Charaktere mitbringt. Das Spiel soll sowohl als Modulversion im Einzelhandel als auch als Download im eShop erscheinen und 49,99 Euro kosten. Außerdem erhalten Vorbesteller bei teilnehmenden Hänldern mit der sogenannten Draconic Launch Edition ein metallenes Slipcase als Extra, welches mit einem speziellen Artwork bedruckt ist. Wer nach der obigen Zwischensequenz-Show noch ein paar Gameplay-Szenen braucht, kann diese im folgenden, japanischen Trailer von vergangener Woche finden. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Shining Resonance Refrain für Sommer angesetzt
[ 19.02.2018 - 07:59 Uhr ]
bereits angekündigte Layers of Fear: Legacy für 19,99 Euro. Das atmosphärische Grusel-Adventure braucht zwar ganze 3,1 GB an Speicher, zählt aber zu den besten Ablegern dieses Genres. Ab 22. Februar Zum Plattformer Typoman haben sich am 22. Februar noch einige Spiele dazugesellt: So erscheint auch Ace of Seafood am gleichen Tag für 7,39 Euro. Der Unterwasser-Shooter lädt bis zu vier Spieler lokal oder online dank einem verrückten Setting zum Koop-Spaß ein und ist auch noch günstiger als die Steam-Version! Aber Achtung: Die Texte gibt's nur auf Japanisch oder Englisch, allerdings werden nur 237 MB an Speicherplatz benötigt und ist ab jetzt vorbestellbar. Auch Pac-Man gibt sich wieder die Ehre und erscheint nach Nacmo Museum als Pac-Man: Championship Edition 2 Plus am 22. Februar mit dem nächsten Ableger im eShop. Wieder verrückte Laseraction gibt es mit Spacecats with Lasers. Dieser Twinstick-Shooter ist 2016 nach Rocket First mit Steam Greenlight durchgestartet und im Steam Store 2017 als Spacecats with Lasers: The Outerspace erschienen. Nachdem auch eine VR-Version erschien, kommt nun das Spiel auch für Switch und wird 4,99 Euro kosten. Retro-Fans bekommen mit ACA NeoGeo: Magical Drop III und Arcade Archives: Heroic Episode ihr Fett weg. Beide Titel kosten klassisch 6,99 Euro und bieten einen Zwei-Spieler Multiplayer. Weiter geht's mit Dragon Sinker für 12,99 Euro, das ein klassisches JRPG in seiner Reinform ist und bereits für Mobilgeräte, 3DS, Steam und PS4 erschien. Auf der Switch gibt es nur englische und japanische Texte, aber der Platzverbrauch ist mit 196 MB nicht gerade groß. Wieder weg von Retro und RPG geht Radiation Island. Dieser First-Person-Shooter wollte bereits 2015 auf iOS und Android und 2016 auf Steam auf der Hypewelle der Survival-Games mitschwimmen. Nun erscheint das Open World-Spiel auch für Switch für 9,99 Euro. Der letzte Titel des Tages ist ein Switch-Exklusiv namens Superola and the Lost Burgers. Für 5,99 Euro bietet der Platformer skurrilen Hüpfspaß für Zwei mit eindeutigen Videospiel-Anspielungen und belegt dafür 410 MB. Ab 23. Februar Kurz vor dem verdienten Wochenende gibt sich noch Twin Robots: Ultimate Edition die Ehre. Dieser Koop-Knobler ist gerade einmal 232 MB groß und kostet 7,99 Euro. Die Ultimate Edition des in Unity entwickelten Spiels bietet neue Level mit 3D Hintergründen, neue Musik, verbesserte Physik und Puzzle sowie ein verbessertes Kamerasystem. Mysteriös wird es mit Mulaka, das am 1. März im eShop für 19,98 Euro erscheint. Dieses Action-Adventure in Nord Mexiko bietet einen wunderschönen Grafikstil und ist bereits vorbestellbar. Leider ist das Spiel nur in Englisch sowie Spanisch erhältlich und braucht 3,8 GB freien Speicher. Ebenfalls geheimnisvoll geht es in Detention zu. Dieser Titel ist erst ab 18 freigegeben und wird 10,49 Euro kosten, allerdings auch am 1. März erscheinen. Leider ist dieses Adventure nur in japanischer, englischer und chinesischer Sprache übersetzt und benötigt ganze 2 GB Platz. Auf Steam und MetaCritic konnte der Titel aber dennoch überzeugen, vielleicht doch ein Blick wert? Ebenfalls gute Bewertungen auf Steam konnte Subsurface Circular abräumen, das am 1. März für 5,99 Euro in den eShop kommt. Dieses Adventure wählt einen ganz anderen Ansatz und spielt sich meist in englischen Dialogen ab. Die Mutant Mudds-Entwickler bringen mit Totes the Goat einen weiteren iOS-Titel in den eShop. Der Titel soll am 1. März für 4,99 Euro erscheinen, allerdings nur auf Englisch, dafür mit sparsamen 140 MB Speicherplatzbedarf. Ab 2. März Racing ist aktuell auf der Switch ein eher unterrepräsentiertes Genre, aber mit Super Toy Cars, das am 2. März für 9,99 Euro im eShop landen soll, wird die Rennspielsparte um einen Titel reicher! Bis zu vier Spieler können an der Switch den Tabeltop-Racer gegeneinander spielen und wer jetzt vorbestellt, bekommt 10 Prozent Rabatt und zahlt daher nur 8,99 Euro. Noch lange nicht am Ende geht es mit One Eyed Kutkh weiter, das am 9. März für 4,99 Euro erscheint. Dieses Adventure bietet einen ungewöhnlichen Grafikstil, ist aber nur in englischer Sprache erhältlich und braucht 449 MB Speicherplatz. Eindeutig pixelig wird es mit The Long Reach, das am 15. März für 14,99 Euro erscheint. Auch dieses Action-Adventure ist erst ab 18 Jahren freigegeben und benötigt 448 MB freien Speicher. Der Monat endet mit Manticore: Galaxy on Fire am 22. März für 19,99 Euro. Einige Infos dazu findet ihr schon in meiner News. Ach ja, Donkey Kong Country: Tropical Freeze steht am 4. April an. Preislich findet sich noch nichts dazu im eShop, allerdings wird der Titel einen Zwei-Spieler Multiplayer bieten sowie den bereits angepriesenen Funky Mode! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Ein Haufen Spiele!
[ 15.02.2018 - 19:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Vorgestellt-Video: Fire Emblem Warriors - Shadow Dragon DLC
[ 07.02.2018 - 18:30 Uhr ]
Fire Emblem Warriors - Shadow Dragon-DLC mit neuen Details und Termin
[ 07.02.2018 - 15:50 Uhr ]
Mehr Stoff geht nicht Die Definitive Edition fasst, wie eingangs angemerkt, sämtliche bisherigen Inhalte aller Hyrule Warriors zusammen und liefert euch damit ein umfassendes Action-Schlachtfest, das seinesgleichen sucht. Im Story-Modus verfolgt ihr dabei etwa die Hauptgeschichte rund um die Warriors-Inkarnation von Link, eine Nebenhandlung mit der energiegeladenen Nachwuchs-Heldin Linkle und die Machenschaften der bösen Hexe Cia. Habt ihr euch dort ausgetobt, geht der Spaß im als Abenteuer-Modus betitelten Missions-Modus weiter, wo ihr euch durch Abwandlungen klassischer Zelda-Karten kämpft und dabei Mini-Aufträge oder -Schlachten erledigt. Hyrule Warriors: Definitive Edition soll in Europa im Laufe dieses Frühlings erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Hyrule Warriors: Definitive Edition - Erster japanischer Charakter-Trailer
[ 07.02.2018 - 13:00 Uhr ]
23. Januar gestarteten Crowdfunding-Kampagne zu RollerCoaster Tycoon für Nintendo Switch (vom Namen RollerCoaster Tycoon Switch scheint weggerückt worden zu sein) übrig und dennoch übersteigt die aktuelle Summe mit 46.488 Dollar um Welten das geforderte Mindestziel mit 10.000 Dollar. Das gab dem Atari Game Partners-Team genug Grund, mehr von ihren Plänen zu verraten: FAQ Auf der Kampagnenseite von StartEngine brachten die Verantwortlichen ein Update heraus, in dem erst einige häufig gestellten Fragen beantwortet werden und dann selbst noch eine Feature-Liste aufgeführt wird. So soll der neue Titel für die Switch keine Portierung z.B. vom mobilen Free to Play-Ableger RollerCoaster Tycoon Touch sein, sondern eine komplett neue Entwicklung. Außerdem versicherten Atari Game Partners und Entwickler Nvizzio Creatios, die zuvor für RollerCoaster Tycoon World verantwortlich waren, dass eine Entwicklung auch ohne das Erreichen des Maximalzieles von 1,07 Millionen Dollar stattfinden wird. Weitere Details gibt es im Interview auf Polygon.com. Featureliste Besonderes interessant ist aber die Featureliste, die als sogenannte Must-Haves eingeordnet sind, d.h. diese sind die grundlegenden Features die im Spiel enthalten sein werden, aber zusätzliche Features sind ebenfalls noch möglich. Drei Spielmodi soll es demnach geben, einmal den bekannten Tycoon-Kampagnenmodus, einen Szenariomodus mit drei Schwierigkeitsgraden und verschiedenen Zielen sowie einen Sandbox-Modus mit uneingeschränkten Geldressourcen und keinem Zeitlimit. Dazu soll es sieben Achterbahntypen geben, die komplett frei gestaltet und angepasst werden können und sogar jeweils eine Mitfahrkamera besitzen (bekannt aus RollerCoaster Tycoon 3), und diese sind: Wood (Holz), Steel (Stahl), Winged, Hyper, Inverted, Dive und Accelerator. Dazu stehen auch über 120 Fahrten, Restaurants, Shops zur Verfügung. Außerdem wird es 50 verschiedene Farben geben, in denen die Gebäude und Fahrten gefärbt werden können. Natürlich soll der Park auch mit verschiedenen Besuchern belebt und das Terrain mit Wäldern, Seen und Flüssen selbst angepasst werden können. Dabei kann man sich zwischen einem alpinen Park oder einem Standort in einer Oase, in einem Canyon oder auf einer tropischen Insel entschieden werden. Zuletzt soll natürlich auch nicht die Touchscreen-Steuerung, die verschiedenen Speicherslots und natürlich die Performance nicht unerwähnt bleiben. Bei letzterer haben die Entwickler als Ziel im Docked-Modus volle 1080P mit 30 FPS darzustellen, im Handheld-Modus sind es die gewohnten 720P mit 30 FPS, die erreicht werden wollen. Aktuell veranschlagt das Entwicklerteam einen Release des Switchspiels noch in diesem Jahr, außerdem soll auch noch ein Mobile-Titel in diesem Jahr folgen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Informationen zu RollerCoaster Tycoon auf der Switch
[ 01.02.2018 - 03:50 Uhr ]
Die Entwickler-Pläne für dieses Jahr Genauer stellt der Performance-Modus die Auflösung bei angedockter Switch auf 900p um die 60 FPS zu erreichen, wobei dynamisch die Auflösung skaliert wird. Im Handheld-Modus sind es dann 720p samt dynamischer Auflösung und 60 FPS. Bei 720p bleibt es auch im Quality-Mode, wobei dort maximal 30 FPS und zusätzliche visuelle Effekte angezeigt werden. Am Fernseher sind es ganze 1080p und natürlich 30 FPS samt den Grafikeffekten. Die genannten Modi soll es in einem Update zwischen März und April geben, vorher im Februar beginnt die siebte Season, im März ein neues lizenziertes Premium-DLC plus einem Frühlings-Event. Besonders zu erwähnen sind auch die Pläne für April und später, die Cross-Platform Spiele ermöglichen sollen sowie neue Arenen, neue Features und den Xbox One X-Release später im Jahr ankündigen. **UPDATE** Unter der Ankündigung im Subreddit /r/NintendoSwitch hat ein Mitarbeiter von Psyonix bestätigt, dass auch die Videoaufnahme-Funktion ebenfalls Teil des Frühlingsupdate im April sein wird..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Rocket League bekommt Performance- und Quality-Mode **UPDATE**
[ 16.01.2018 - 18:30 Uhr ]
Crypt of the NecroDancer schwingt sich im Februar auf die Switch
[ 14.01.2018 - 14:05 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Die Wochenshow Episode 12: Das Mini Nintendo Direct Mini
[ 12.01.2018 - 21:50 Uhr ]
Weiterhin bringt das grob für Februar datierte Update auch drei neue Kostüme für Mario mit, als da wären das lässige Sunshine-Outfit, das gehobene Musiker-Outfit sowie eine waschechte Ritterrüstung. Letzteres dürfte man wohl als kleine Anspielung auf das ebenfalls für die Switch angekündigte Dark Souls Remastered (zur News) verstehen. Auch zwei neue Filter für den praktischen Fotomodus sind mit im Paket. Das alles gibt es wohlgemerkt im Rahmen eines kostenlosen Updates im Februar. Wann genau die Inhalte veröffentlicht werden wurde nicht gesagt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Kostenloses Super Mario Odyssey-Update erscheint im Februar
[ 11.01.2018 - 23:17 Uhr ]
Viele Informationen neben den Gameplay-Szenen sind allerdings noch nicht bekannt. Besonders hervorgehoben wurde das Feature, das ab jetzt die gegnerische Schlagrichtung dank neuer Gameplay-Elemente besser eingeschätzt werden können soll. An Charakteren scheinen bisher Mario, Luigi, Waluigi und Wario bestätigt, die aus den vorherigen Teilen bekannte Mechanik mit den Spezialfeldern, an denen eine bestimmte Tastenkombination ausgeführt werden muss, gibt es ebenso wieder. Neu mit dabei ist dagegen der Story-Modus, den es zuletzt in Mario Tennis: Power Tour für Game Boy Advance gab. Dieser wieder neu eingeführte Modus enthält unter anderem Missionen und Bosskämpfe, die mit dem Tennis-Gameplay bestritten werden. Mehr wurde in der Nintendo Direct leider nicht verraten, weitere Infos sollen allerdings schon in Kürze erscheinen. Nur der ungefähre Release-Zeitraum ist bereits jetzt schon bekannt: Noch im Frühjahr 2018 soll Mario Tennis Aces auf Switch erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Mario Tennis Aces angekündigt

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  weiter >