PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Spiele ergab 2220 Treffer.

Angezeigte Treffer: 16 bis 30

[ 02.05.2020 - 08:17 Uhr ]
zur News) behandeln die Videos einzelne Level, die den Fans der Reihe wohl noch gut in Erinnerung geblieben sind. Den Anfang machte vor zwei Wochen die Präsentation der Quallenfelder, auf denen sich SpongeBob und Patrick herumtreiben und versuchen für Thaddäus das Gelee des Quallenkönigs zu ergattern: Weiter ging es gestern mit einer Einführung in die Innenstadt von Bikini Bottom, in der sich die Fahrlehrerin Miss Puff an den gelben Schwamm wendet um die Steuerräder für die Boote der Bürger zurückzuholen. Schließlich wollen die fiesen Roboter eine Evakuierung verhindern und haben besagte Räder in der ganzen Innenstadt, auf den Dächern und sogar in der Seenadel versteckt: Wir dürfen gespannt sein, ob uns THQ Nordic bis zum Release am 23. Juni ab jetzt regelmäßig mit Einblicken in die grafisch aufpolierten Level versorgt oder nicht. Ebenfalls bleibt die Frage inwieweit bei der Switch-Version Abstriche gemacht werden müssen oder nicht und ob noch die stellenweise etwas ungelenk wirkenden Bewegungen und Animationen der Figuren eine Überarbeitung erfahren..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mehr Gameplayvideos zu SpongeBob Schwammkopf: Schlacht um Bikini Bottom - Rehydrated
[ 26.03.2020 - 22:00 Uhr ]
Nintendo Direct Mini, die heute auf YouTube von Nintendo hochgeladen wurde, wurde nun der Nachfolger und damit vierte Ableger der Dark Forces-Reihe Jedi Knight: Jedi Academy angekündigt und ist ab heute verfügbar. Zusätzlich wird auch das Rennspiel Star Wars Episode I: Racer für Nintendos aktuellste Konsole umgesetzt, allerdings wurde hier noch kein Veröffentlungszeitpunkt angegeben: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Zwei Star Wars-Spiele finden ihren Weg auf die Switch
[ 26.03.2020 - 17:15 Uhr ]
Borderlands, Bioshock und XCOM 2 sind bald überall spielbar Ok, das muss man zugegebenermaßen erstmal verdauen. Allein die Titel machen schon gut was her, doch bringt man gleich etliche Spiele in einem Schwung auf Nintendos Hybridsystem. Zum einen kommt man bald in den Genuss der Borderlands Legendary Collection. Hier werden gleich drei Spiele serviert: Borderlands, Borderlands 2, sowie Borderlands: The Pre-Sequel. Alle drei Ableger bringen neben massenhaft Spielzeit und bazillionen Wummen natürlich auch etliche Add-Ons mit. "Legendary" ist also Programm. Weiter geht's mit Bioshock: The Collection. Hier enthalten sind sowohl Bioshock, Bioshock 2 als auch der aktuellste Ableger Bioshock Infinite, in dem es euch vom eher tiefer gelegenen Rapture in das luftige Städtchen Columbia verschlägt. Auch hier sind freilich DLCs mit enthalten. Zu guter Letzt haben 2K Games auch ein Bundle für Strategieliebhaber geschnürt, denn auch eine XCOM 2 Collection samt massiver War of the Chosen-Erweiterung und vier weitere DLC-Packs findet seinen Weg auf das mobile Wunder. Darf man den in der Direct gezeigten Covers glauben, kommen alle drei Collections zwar in einer Box in die Läden (sofern sie denn wieder geöffnet haben), doch sollte man sich auf zusätzliche Downloads einstellen. Das beste zum Schluss: Alle drei Sammlungen platzen am 29. Mai 2020 durch die eShop-Tür. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">2K Games bringt drei seiner beliebtesten Marken auf die Switch
[ 20.03.2020 - 15:30 Uhr ]

Mit der Nintendo Switch-Wunschliste könnt ihr alle Spiele, die euch interessieren, im Auge behalten. Jetzt könnt ihr eure Wunschliste auch über unsere Website verwalten und Spiele hinzufügen!

Weitere Infos:
https://t.co/KpiXRrvdLP pic.twitter.com/Tav3aILjWQ

— Nintendo DE (@NintendoDE) March 19, 2020 Damit kann jetzt endlich über diese neue Seite auf die eigene Wunschliste zugegriffen und verwaltet werden. Sprich hiermit kann auf die einzelnen Produktseiten zugregriffen, bereits gekaufte Spiele von der Liste eingesehen und Einträge entfernt werden. Rabatte sowie der aktuelle Preis werden ebenso angezeigt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">eShop-Wunschliste bearbeiten - jetzt auch auf der Nintendo-Webseite!
[ 19.03.2020 - 22:00 Uhr ]
Disaster Report 4: Summer Memories - Demo im eShop verfügbar
[ 04.03.2020 - 17:55 Uhr ]
Zur Entspannung etwas Musik Mit dem neuen DLC einher geht natürlich auch ein passendes Update für das Hauptspiel. Version 1.3.0 bringt dabei nebst DLC-Kompatiblität noch weitere kleine Neuerungen mit. So dürft ihr die Polterpark-Spiele nun auch in einem Trainingsmodus allein - wenn auch komplett ohne computergesteuerte Gegner - ausprobieren und euch in der Galerie an den Hintergrundmelodien des Spiels erfreuen. Der Wirrwarrturm wurde zudem um fünf seltene Geister und einen 20-Stockwerk-Modus erweitert, während sich bei Goldsammel- oder Krähenbekämpf-Ebenen nun auch Geister als Gegner tummeln. Nicht zuletzt behebt der Patch diverse Fehler, beispielsweise einen fortschrittsverhindernden Bug nach Berühren einer bestimmten Haifischflosse oder dass Luigi sich nach Fangen eines Buus im Flur mit den Hotel-Geschäften manchmal nicht mehr bewegte..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Luigi's Mansion 3 - Erster Teil des Multiplayer-DLC-Pakets verfügbar
[ 26.02.2020 - 15:00 Uhr ]
Im Paket enthalten sind insgesamt sechs Spiele: Die vier Mega Man Zero-Teile sowie die daran anknüpfenden Mega Man ZX-Spiele, welche ursprünglich für den DS erschienen sind. Bei Mega Man Zero schlüpft ihr in die Rolle des Titelhelden Zero, der viele Jahre nach den Ereignissen von Mega Man X nun von einer Rebellenarmee aufgelsen wird und in diversen kompakten sowie kniffligen Missionen für die Freiheit kämpfen muss. Die beiden Mega Man ZX-Ableger lassen euch wiederum je zwei neue Protagonisten spielen, die sich mit Hilfe von besonderen Artefakten die Kräfte von Zero und andereren prominenten Charakteren der Mega Man Zero-Reihe zu Eigen machen können. Anders als im missionbasierten Zero-Quartett erkundet ihr hier zudem eine zusammenhängende Welt, der es jedoch nicht an knackigen Plattformer-Passagen und Bossgefechten mangelt. Jeweilige Bonus-Features der Originale wie beispielsweise eReader-Kartenboni der GBA-Spiele oder ZX-Extras, die sich mit passenden Spielen über den GBA-Modulschacht des DS freischalten ließen, sind in der Legacy Collection übrigens mit an Bord. Darüber hinaus kommt die Sammlung noch mit dem brandneuen Z-Chaser-Modus daher, bei dem ihr euch mit einem Mitspieler Kopf-an-Kopf-Rennen liefern könnt. Die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection ist zum Preis von 29,99 Euro im eShop herunterladbar. Eine Modulausgabe gibt es hierzulande leider nicht, wer jedoch den Import nicht scheut, kann sich diese im Bedarfsfall aus Japan oder Nordamerika beschaffen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man Zero/ZX Legacy Collection - Trailer zum Europa-Start
[ 22.02.2020 - 15:00 Uhr ]
3DS-/Switch-Entwicklertagebuch - Teil 22 ist jetzt online!
[ 18.02.2020 - 16:00 Uhr ]
Warface aus dem Hause Crytek, beziehungsweise im Falle der Portierung wahrscheinlich eher Blackwood Games. Veröffentlicht von My.com kann man den Online-Multiplayer-Titel ab sofort kostenlos im eShop herunterladen. Der Download beläuft sich dabei auf knapp 8 Gigabyte. In Warface tritt man auf über 50 Karten mit bis zu 31 anderen Spielern gegeneinander an. Aber auch miteinander kann man spielen, da Warface außerdem einen PvE-Raid-Modus anbietet. Das anpassbare Waffenarsenal beläuft sich auf über 200 realistisch designte Ballermänner. Auch die Klasse und das Aussehen seines Avatars kann man anpassen. Da das Spiel kostenlos ist, bietet der Publisher aber natürlich auch unzählige Skins, Booster und Währungen gegen Echtgeld an. Aufgrund dessen musste sich das Spiel auch nicht selten das Prädikat "Pay2Win" aufdrücken lassen. Wie stark das in der Switch-Umsetzung jedoch ausgeprägt ist, bleibt noch zu prüfen. Im folgenden Trailer bekommt ihr zumindest schon mal ein ungefähres Bild vom Spiel: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Free2Play-Shooter Warface ab sofort im eShop erhältlich
[ 12.02.2020 - 11:55 Uhr ]
Wie gewohnt werden die neuen Titel am Erscheinungstag - in diesem Fall also dem 19. Februar 2020 - für alle Nintendo Switch Online-Nutzer als kostenloses Update für die NES- beziehungsweise SNES-App verfügbar gemacht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Online - Nächstes Spiele-Quartett für NES- und SNES-App für nächste Woche angekündigt
[ 07.02.2020 - 23:20 Uhr ]
Sämtliche Ubisoft-eShop-Titel im Angebot
[ 10.01.2020 - 14:20 Uhr ]
Doom I & II - Update für das Klassiker-Duo veröffentlicht
[ 09.01.2020 - 19:10 Uhr ]
Auf zu neuen Ufern! Hauptattraktion der Präsentation war jedoch eindeutig der frisch angekündigte Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild. Dieser soll die aus vorherigen Pokémon-Hauptspielen beinahe-obligatorische Extra-Edition ersetzen und neue Inhalte bieten, ohne dass man sich direkt ein neues Spiel zu kaufen hat. Der Pass besteht aus insgesamt zwei großen Inhaltspaketen. Im ersten Teil geht es zur Insel der Rüstung, wo ihr unter der Anleitung des ehemaligen Champs Mastrich in einem Dojo trainiert. Je nach Spielversion bekommt ihr es dabei auch mit einem neuen Rivalen zu tun: Schwert-Spieler messen sich mit der Gift-Trainerin Sophora, während Schild-Besitzer mit dem auf Psycho-Pokémon spezialisierten Saverio wetteifern. Außerdem bekommt ihr im Laufe des Abenteuers das neue legendäre Kampf-Pokémon Dakuma, welches zu einem wesentlich imposanteren Wulaosu weiterentwickelt werden kann. Dieses kommt natürlich auch mit einer entsprechenden Gigadynamax-Form daher und auch die letzte Entwicklungsform eures Starter-Pokémons soll im Laufe eurer Abenteuer auf der Rüstungsinsel mit einer solchen Form ausgestattet werden. Der zweite Teil des Erweiterungspasses spielt wiederum in einem anderen neuen Gebiet: die Schneelande der Krone. Dabei stehen maßgeblich Erkundungen auf dem Programm, darunter auch Abstiege in die Pokémon-Nester, die man bislang nur ansatzweise von außen gesehen hat. Dabei trefft ihr mitunter auf legendäre Pokémon vergangener Spiele, die ihr mit etwas Geschick und Fangglück zu eurer Sammlung hinzufügen könnt. Mit dem Psycho/Pflanzen-Pokémon Coronospa ist zudem noch ein zusätzliches legendäres Pokémon im DLC mit am Start. Und weil Expeditionen allein immer etwas unheimlich sind, dürft ihr euch im lokalen Drahtlosspiel oder online mit anderen Spielern zusammentun und die Höhlen kooperativ auskundschaften. Spielerisch sollen sich die zwei neuen Gebiete allgemein an der Naturzone des Hauptabenteuers orientieren und euch weitflächige, frei erkundbare Umgebungen bieten - sie sollen sogar noch größer als besagte Naturzone ausfallen. Außerdem werden über die DLCs hinweg über 200 neue Pokémon implementiert, darunter auch eine ganze Palette altbekannter Taschenmonster. Um diese auch tatsächlich in Schwert und Schild zu fangen, ist natürlich der Kauf des Erweiterungspasses notwendig, die zugrundeliegenden Daten werden jedoch an alle Spieler per Update herausgegeben. Soll heißen: Trainer ohne DLC können die Pokémon der Erweiterung komplett ohne Aufpreis beispielsweise durch Tausch oder per Transfer über Pokémon Home erhalten. Die Rüstungsinsel soll im Laufe des Junis 2020 veröffentlicht werden, die Kronen-Schneelande folgen im Herbst 2020. Der Erweiterungspass ist bereits jetzt im eShop zum Preis von 29,99 Euro erwerbbar und schaltet sofort ein kleines Bonus-Outfit frei. Außerdem können alle Spieler ungeachtet dessen, ob sie nun den Erweiterungspass erworben haben oder nicht, im Bahnhof von Brassbury ein Galar-Flegmon als kleinen Appetithappen erhalten. Dessen Entwicklungsformen benötigen jedoch Gegenstände, die es nur in den beiden DLC-Gebieten geben wird. Ein kleines Update zur Online-Datenbank Wo wir vorhin Pokémon Home erwähnt haben: Weitere Informationen zum neuen Cloud-Speicher für eure gefangenen Pokémon blieben leider größtenteils aus. Das Team von Game Freak bestätigte aber zumindest, dass der Dienst noch im kommenden Februar an den Start gehen soll. Weiteres dazu soll später folgen. Wer sich abschließend noch einmal die komplette Präsentation am Stück mitsamt massig Bildmaterial und Konzeptzeichnungen zum Schwert- und Schild-DLC ansehen möchte, kann dies mit dem folgenden Video tun. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Direct - Erweiterungspass für Schwert/Schild und Mystery Dungeon-Remake angekündigt
[ 10.12.2019 - 20:40 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Indie World - Das komplette Video der heutigen Spielevorstellung
[ 08.12.2019 - 16:30 Uhr ]
Vom Schüler zum Lehrer Das Rollenspiel ist eineinhalb Jahre nach den Ereignissen des Vorgängerspiels angesetzt und führt die Geschichte von Rean Schwarzer, dem Protagonisten der ersten beiden Teile, fort. Zuvor noch ein einfacher Schüler an der Thors Military Academy, verdingt er sich nun als Lehrer einer neuen Zweigstelle des Instituts und darf sich um das Wohl der Schüler der Klasse VII - die etwas spezieller ist als andere Klassen der Akademie - kümmern. Doch auch lange nach dem letzten großen Konflikt währt der Frieden nicht lang, denn während Rean die nächste Generation in der Kunst des Kampfes unterrichtet, macht sich im Hintergrund die nächste Bedrohung bereit. Neben dem üblichen Schulalltag, bei dem ihr die vielfältigen und tiefgründigen Charaktere ausgiebig kennenlernt, stehen somit auch wieder einmal diverse Kampfeinsätze auf dem Lehrplan. Da die Geschichte von Trails of Cold Steel III auf den Ereignissen der beiden vorherigen Spiele aufbaut, soll für Quereinsteiger übrigens auch eine kompakte Zusammenfassung enthalten sein. Trails of Cold Steel III ist für einen Release im Frühling 2020 angesetzt. Neben dem obligatorischen eShop-Release werden hierbei gleich zwei Modulausgaben angeboten. Die allgemeine Erstauflage nennt sich die „Extracurricular Edition“ und bietet zusätzlich zum Spiel selbst noch ein 20 Seiten umfassendes Mini-Artbook sowie eine Wackelbild-Karte und ein Wendecover. Die exklusiv im Online-Shop von NIS America erhältliche „Thors Academy Edition“ (Link) bietet dem geneigten Sammler zusätzlich noch ein Steelbook, eine Plüschfigur des katzenartigen Maskottchens Mishy, eine Soundtrack-CD, einen Satz Postkarten sowie ein weiteres Artbook. Preislich liegt die Deluxe-Ausgabe bei 89,99 Pfund (ungefährt 107 Euro) zuzüglich Versand..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III wird für die Switch umgesetzt

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  weiter >