PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Smartphone ergab 99 Treffer.

Angezeigte Treffer: 31 bis 45

[ 13.07.2016 - 12:45 Uhr ]
Niantics Pläne mit Pokémon GO und die verwirrende Release-Situation berichteten, ist die App nun auch in Deutschland offiziell bei Google Play und im Appstore erhältlich. So ziemlich die ganze Welt kennt momentan nichts anderes, außer Pokémon GO, dabei ist das Spiel nicht unbedingt das Komplexeste, geschweige denn revolutionär. Ähnlich wie in Niantics Vorgängerprojekt Ingress erkundet man seine reale Umgebung und lässt sich währenddessen per GPS orten. Nun hat man all die Daten aus Ingress, wie Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, in ein schickes Pokémon-Gewand gewickelt und fordert die Leute zum kollektiven "nach draußen gehen" auf. Je nach Gebiet stößt man dabei auf ganz verschiedene Arten der Taschenmonster - einige Wagemutige stürmten deshalb sogar schon Polizeistationen, Autobahnen und private Grundstücke. Da wir aber solcherlei Unfug in unserer verantwortungsbewussten Community nicht befürchten, wünschen wir euch einfach nur viel Spaß mit Nintendos zweiter (indirekter) Smartphone-App!
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon GO nun endlich offiziell erhältlich
[ 10.07.2016 - 16:45 Uhr ]
Pokémon GO - Kommende Updates werden weitere Features liefern
[ 10.07.2016 - 00:55 Uhr ]
Europa-Release von Pokémon GO verzögert sich
[ 16.06.2016 - 15:15 Uhr ]
Neu im eShop: Pixelballereien und Kinderritter
[ 16.06.2016 - 12:42 Uhr ]
siehe unsere Kolumne zu Miitomo), zusätzliche Inhalte (DLC) für Wii U- und Nintendo 3DS-Spiele und sogar Vollversionen von Spielen. Nintendo hat zum Anlass der E3 ein kleines Platin-Punkte Versteckspiel gestartet. Dazu müsst ihr euch mit eurem MyNintedo Account auf Nintendos E3-Seite anmelden und ein paar Links anklicken, die man nicht unbedingt auf den ersten Blick sieht. Die vier Missionen, mit denen ihr die 70 Punkte abstauben könnt, belaufen sich auf das Finden einer Sheikah-Tafel, einem Sheikah-Auge, einem "Z"-Icon und einem verstecktem Mii. Wer nun selbstständig auf Münzen-Jagd gehen möchte, darf jetzt aufhören zu lesen. Für alle anderen folgt eine kleine Wegbeschreibung: 1. Auf der Seite mit dem Zelda-Trailer: Unten links beim Trailer (knapp unter dem Pause-Knopf), ist ein kleines "Z" zu finden, klickt drauf und ihr bekommt die Punkte. 2. Auf dieser Seite: Scrollt ganz nach unten bis zu den Social Media Buttons. Dort seht ihr, rechts vom Snapchat-Button, als letzten Button ein blaues Symbol. 3. Auf der Hauptseite: Hier scrollt ihr runter bis zu den News und Updates. Zwischen der dritten und sechsten Twitter-Meldung seht ihr ein weißes Symbol. 4. Und schließlich auf der Spiele-Seite: Hier müsst ihr ganz nach unten scrollen und eure Maus (oder euren Finger) über das Baumhaus bewegen. Nun nur noch das Mii anklicken und schon seid ihr um weitere 10 Platin-Punkte reicher. Ihr findet die relevanten Stellen auch in den Screenshots..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2016: Nintendo verschenkt 70 My Nintendo Platin-Punkte
[ 13.06.2016 - 21:20 Uhr ]
Erinnerung: Morgen ab 18 Uhr läuft Nintendos Treehouse Livestream der E3 2016
[ 01.06.2016 - 17:00 Uhr ]
Harvest Moon: Skytree Village für 3DS angekündigt
[ 26.05.2016 - 15:30 Uhr ]
Neu im eShop: Neue Wortspiele, Rollenspiele und andere Spiele
[ 27.04.2016 - 11:05 Uhr ]
Nintendo über NX, E3-Pläne, Miitomo und weitere Smartphone-Apps
[ 04.04.2016 - 16:25 Uhr ]

#Miitomo hat bereits 3 Millionen Nutzer weltweit! Wir wünschen euch und euren Freunden viel Spaß mit der App! pic.twitter.com/Ikjq78YG9z

— Nintendo Deutschland (@NintendoDE) 1. April 2016 Wir freuen uns auf eure Meinung: Habt ihr euch Miitomo bereits heruntergeladen? Wie gefällt euch die App? Werdet ihr sie auch künftig regelmäßig nutzen oder ist sie euch schon jetzt zu monoton, um dauerhaft unterhalten zu können? Diskutiert mit!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Miitomo - Weltweit erfolgreicher Start der App
[ 31.03.2016 - 18:45 Uhr ]
Entwicklungsstudio n-Space schließt die Pforten
[ 31.03.2016 - 18:00 Uhr ]
Neu im eShop: Justice Chronicles
[ 29.03.2016 - 15:25 Uhr ]
My Nintendo startet am 31. März in Europa
[ 23.03.2016 - 16:40 Uhr ]
neue Homepage nämlich schon geöffnet, wohingegen Europäer noch mit einem "bald" vertröstet werden. Immerhin soll es aber noch im März auch in unseren Gefilden losgehen. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen können wir schon mal einen Blick auf einige neue Prämien werfen. Diese können sowohl mit Gold- als auch mit Platinpunkten erstanden werden. Ihr fragt euch nun wie man an die beiden Sorten Punkte gelangt? Vielleicht können wir das Bild etwas aufhellen: Platinpunkte erhält man für diverse Interaktion mit Nintendo-Diensten. Beispiele dafür sind das tägliche Einloggen ins Miiverse, das Anschauen wöchentlicher eShop-Angebote, die Nutzung von Nintendos erster Smartphone App Miitomo, sowie das Verlinken von Nintendo-Accounts mit dem neuen Service. Die Goldpunkte hingegen verdient man wie bisher auch, nämlich durch den Kauf von Spielen. Höchstwahrscheinlich werden dort wieder kleine Kärtchen mit einem "Sternecode" beiliegen. Inwiefern das auch Dritthersteller-Spiele betrifft können wir leider noch nicht sagen. Die Platinpunkte kann man unter Anderem für Ingame-Tickets oder Avatar-Kostüme in Miitomo ausgeben. Wer davon nichts hält kann aber auch in zwei neue Home-Menü-Designs (je 200 Platin) investieren. Ein Bild dazu könnt ihr rechts in der Galerie bestaunen. Sollte auch das nichts für euch sein, könnt ihr immerhin beim Kauf neuer Spiele sparen. Die Platinmünzen lassen sich nämlich auch für bestimmte Rabatte eintauschen. Bis zu 50 Prozent kann man so beim Kauf von ausgewählten WiiU- und 3DS-Titeln wie New Super Mario Bros. U (WiiU) oder The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D (3DS) sparen. Eine genaue Auflistung ersparen wir euch und uns an dieser Stelle, da derzeit nicht sicher ist ob bei uns dieselben Rabatte angeboten werden. Mit den etwas schwerer zu ergatternden Goldmünzen kann man sich sogar ganze Spiele gönnen. Für die WiiU gibt es beispielsweise Donkey Kong Country Returns (320 Gold), Metroid: Zero Mission (85 Gold), New Super Luigi U (240 Gold), Pikmin 3 Map-Pack 2 (30 Gold), Super Mario 64 (120 Gold) und Super Punch-Out! (100 Gold). Für den 3DS gibt es hingegen ein scheinbar vorerst My Nintendo-exklusives Spiel namens My Nintendo Picross: The Legend of Zelda: Twilight Princess (1000 Platin, nicht Gold!), Super Mario Land 2: 6 Golden Coins (50 Gold), sowie Wario Ware: Touched! (1000 Platin, nicht Gold). Demnach kann man auch durch die pure Nutzung von Services Spiele ergattern, na wenn das mal nichts ist! My Nintendo soll noch diesen Monat in Europa an den Start gehen. Wie denkt ihr nach dieser Informationsflut? Dürfte es ruhig etwas mehr sein oder seid ihr beim Lesen vom Stuhl gefallen? Teilt es uns doch in den Kommentaren mit!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Erste japanische Gold- und Platin-Prämien von My Nintendo bekannt
[ 22.03.2016 - 18:15 Uhr ]
Sie mussten nicht einmal Mario benutzen, um 1 Million Downloads zu erhalten. Dies ist ein Beweis für die Macht von Nintendos Inhalt. Die nächste Frage ist jetzt, wie sie es zu Geld machen." Bis März 2017 sollen dem Plan nach noch vier weitere Apps/Spiele aus der Zusammenarbeit von Nintendo und DeNA veröffentlicht werden. Miitomo erscheint noch in diesem Monat in Europa und Nordamerika..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendos Aktienkurs steigt dank Miitomo

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  weiter >