PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Pokemon ergab 1060 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 26.02.2021 - 17:16 Uhr ]
Nintendo Direct folgte nun vor wenigen Augenblicken eine neue Ausgabe von Pokémon Presents. Neben neuem Gameplay zu New Pokémon Snap und der Ankündigung des Serien-Neustarts Pokémon-Legenden: Arceus, wurde jedoch auch eine weitere Neuauflage eines beliebten Serienablegers vorgestellt. Wie in der Serie üblich wird es auch wieder zwei Remake-Editionen geben, die auf die Titel Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle hören werden. Schlaue Füchse werden schon erkannt haben, dass es sich hierbei um Auffrischungen der vierten Generation der Hauptreihe, nämlich der Editionen Diamant und Perl handelt. Die Originale erschienen vor stolzen 15 Jahren für den Nintendo DS, und finden nun ihren Weg auf den Handheld-Hybriden. Neben einem neuen Anstrich wird es freilich auch einiges an neuen Geheimnissen geben, man habe sich aber wohl bemüht, den Charme und vor allem die Spielwelt so gut es geht zu konservieren - Nostalgiker dürften sich also recht schnell zurechtfinden. Entwickelt werden die Remakes aber ausnahmsweise mal nicht von Gamefreak selbst, sondern von Ilca, die auch schon für Pokémon Home zuständig waren. Dies geschieht jedoch selbstverständlich unter den strengen Augen von Gamefreaks Junichi Masuda, der Veteranen sicher ein Begriff sein dürfte und welcher auch schon damals die Richtung für die Vorlagen angab. Erscheinen sollen die Neuauflagen schon Ende 2021, also vermutlich um das Weihnachtsgeschäft herum. Offene Fragen sind aber zum Beispiel, wie etwa das damals recht beliebte Touchscreen-Feature Pokétch oder Pokémon Watch umgesetzt wird, das unter anderem schnellen Zugriff auf Notizen, einen Taschenrechner und viele andere nützliche Funktionen erlaubte. Weiter unten könnt ihr euch direkt den Trailer aus der Präsentation anschauen. Etwas mehr Kontext gibt es zudem in der Aufzeichnung der Präsentation ab dieser Stelle. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Strahlender Diamant/Leuchtende Perle erscheinen für die Switch
[ 26.02.2021 - 17:05 Uhr ]
Darin sind auch einige neue Details zum Spiel zu sehen. So dürft ihr die wilden Pokémon nicht nur mit Samtäpfeln füttern, sondern auch mit Lumina-Kugeln abwerfen. Das klingt brutaler, als es tatsächlich ist: Die Leuchtstoffbälle sorgen lediglich dafür, dass das Ziel-Pokémon auf besondere Art leuchtet und dabei womöglich auch einige Attribute ändert - etwa die Flammenfarbe von Hopplo. Ferner wurde bestätigt, dass ihr eure geschossenen Fotos auch nach herzenslust dekorieren und in eine Online-Datenbank hochladen könnt, um sie mit der Welt zu teilen. New Pokémon Snap erscheint am 30. April..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Pokémon Snap im neuen Trailer
[ 26.02.2021 - 16:50 Uhr ]
Pokémon Legenden: Arceus soll bereits Anfang 2022 für die Switch erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Legenden: Arceus - Open-World-Spiel in der Sinnoh-Region angekündigt
[ 15.01.2021 - 16:55 Uhr ]
New Pokémon Snap spielt in der von diversen Inseln gesäumten Lentil-Region, in der ihr euch im Auftrag von Professor Mirror auf die Pokémon-Jagd macht. Statt mit Pokébällen werft ihr hier jedoch mit Obst um euch, denn ihr sollt die Taschenmonster mit eurer Kamera ablichten - und das natürlich in möglichst interessanten Posen, die ihr wiederum mit Werkzeugen wie besagtem Obst provozieren könnt. Ganz wie beim N64-Vorgänger bewegt ihr euch dabei automatisch auf vorgegebenen Bahnen durch die vielfältigen Landschaften und versucht, alle über 200 Pokémon des Spiels für euren Fotodex zu fotografieren sowie das Mysterium um besonders leuchtende Pokémon zu lüften. Die Downloadversion von New Pokémon Snap ist ab sofort für 59,99 Euro im eShop vorbestellbar..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">New Pokémon Snap - Releasetermin und neuer Trailer
[ 30.09.2020 - 17:15 Uhr ]
Zur Erinnerung: In den Scheelanden der Krone erkundet ihr eine neue Naturzone, die maßgeblich mit verschneiten Arealen aufwartet. Außerdem dürft ihr mit bis zu drei Mitspielern in Pokémon-Nester hinabsteigen und den verborgenen Dynamax-Pokémon sowie verborgenen legendären Pokémon vergangener Titel direkt die sprichwörtliche Haustür eintreten. Mit dem Galar-Star-Turnier, das munter bereits konfrontierte Trainer von Rang und Namen durchmischt und für abwechslungsreiche Kampfherausforderungen sorgen soll, sowie den Fähigkeits-Pflastern, mit denen ihr versteckte Fähigkeiten aus euren Pokémon herauskitzelt, sind zudem weitere neue Features Teil der Erweiterung. Ferner gibt es zwei neue Verteilaktionen zu vermelden. So könnt ihr bereits ab sofort bis zum 30. November zwei spezielle Pikachus erhalten, die mit unterschiedlichen Designs der markanten Kappe von Ash Ketchum aus dem Pokémon-Anime daherkommen. Der Geheimgeschenk-Code „P1KACHUGET“ schaltet dabei das Pokémon mit Ashs Mütze aus den Anfängen des Animes frei, während „1CH00SEY0U“ das gegenwärtige Gegenstück bietet. Derzeit noch terminlos ist wiederum die Verteilung eines gigadynamaxfähigen Melmetals, das allen zur Verfügung stehen soll, die ihr Pokémon Home-Konto mit Pokémon Go verbinden. Die Funktion - und somit auch das Melmetal - soll bis zum Ende dieses Jahres freigeschaltet werden. Zur Abrundung dieser kleinen Info-Welle gibt es noch frohe Kunde für geduldige Naturen und Freunde vollständiger Modulversionen. Es wurde nämlich auch eine Neuauflage der Einzelhandelsausgabe angekündigt, die auf der Speicherkarte neben dem Hauptspiel Pokémon Schwert bzw. Pokémon Schild auch den jeweiligen Erweiterungspass ohne Extra-Download mitbringt. Codes für 100 Pokébälle und eine Pikachu- bzw. Evoli-Uniform sind ebenfalls mit enthalten. Das Bundle soll am 6. November im Handel erscheinen. Die vollständige Präsentation sowie ein besonderes Musikvideo, das Musik der Band Bump of Chicken enthält und vom Anime-Studio Bones (Fullmetal Alchemist, My Hero Academia) produziert wurde, könnt ihr euch im Folgenden ansehen. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokemon Schwert/Schild - Zweites DLC-Paket erscheint am 23. Oktober
[ 24.06.2020 - 17:40 Uhr ]
Genregemaß geht es bei Pokémon Unite um Teamkämpfe, bei denen fünf gegen fünf Spieler antreten. Statt der Eroberung der gegnerischen Basis dreht sich hier jedoch alles ums Fangen von Pokémon - wildlebende Taschenmonster können nämlich sowohl zur Stärkung eurer Kämpfer besiegt als auch eingefangen werden. Die Beute-Monster müsst ihr dann zu den verteilten Stationen bringen, um so Punkte einzuheimsen. Das Team mit dem höheren Punktekonto am Ende des Matches gewinnt. Pokémon Unite wird kostenlos spielbar sein, zusätzlich zur Switch auch für Smartphones erscheinen und plattformübergreifendes Spielen ermöglichen. Wie das Spiel in Aktion aussieht, könnt ihr im folgenden Video erfahren. Wann Pokémon Unite an den Start gehen soll, wurde noch nicht verraten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Unite - MOBA mit den Taschenmonstern vorgestellt
[ 17.06.2020 - 18:40 Uhr ]
Aus der Smartphone-Abteilung meldet sich wiederum der Free-to-Play-Titel Pokémon Café Mix. In dem Geschicklichkeitsspiel, das übrigens auch für die Switch erscheinen soll, müsst ihr Pokémon in einem Café bedienen. Dazu knobelt ihr euch durch diverse Aufgaben und schließt so womöglich auch Freundschaft mit euren Gästen, die vielleicht sogar werktätig werden möchten. Wie es sich für Free-to-Play-Spiele gehört, gibt es natürlich auch die übliche Premium-Währung, mit der ihr beispielsweise eure begrenzte Energie auffrischen oder bestimmte Pokémon ins Café locken könnt. Pokémon Café Mix geht am 23. Juni online. Ganz allein für Smartphone-Besitzer ist wiederum Pokémon Smile. Das Spiel versteht sich als eine Unterhaltungs-App fürs Zähneputzen, um maßgeblich ganz junge Fans der Taschenmonster zur regelmäßigen Zahnpflege zu motivieren. Der kostenfreie Titel ist seit heute im App Store für iOS und Play Store für Android verfügbar. Trotz aller anderen Neuigkeiten wurde natürlich auch nicht der heute veröffentlichte, erste Groß-DLC für Pokémon Schwert und Schild vergessen. Mit einem kurzen Launch-Trailer meldete sich die Insel der Rüstung-Erweiterung zum Dienst, außerdem läuft derzeit zur Feier des Releases ein Raid-Event, bei dem ihr euch das Pokémon Zeraora schnappen könnt (Link). Wenn eine Million Trainer Zeraora besiegt haben, winkt sogar eine schillernde Ausgabe. Positiv dabei: Zur Teilnahme wird der Bezahl-DLC nicht benötigt. Der Haken daran: Ihr müsst dafür Pokémon Home aktiv laufend und mit eurem Exemplar von Pokémon Schwert oder Schild interagiert lassen haben. Das Event läuft bis zum Ende des 28. Junis. War das alles? Mitnichten! Neben Updates für Pokémon Go, von denen ein jetzt verfügbares Galar-Porenta hinzufügt und später die Mega-Entwicklung ihren Weg ins Spiel findet, wurde nämlich auch ein neues, größeres Pokémon-Projekt in Aussicht gestellt. Neuigkeiten dazu soll es in naher Zukunft geben - genauer gesagt am 24. Juni, denn für diesen Termin ist bereits die nächste Video-Präsentation angesetzt, die sich um besagtes Projekt drehen soll..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Presents - New Pokémon Snap, Pokémon Café Mix und mehr vorgestellt
[ 03.06.2020 - 19:15 Uhr ]
Damit nicht genug: Auch zum bislang nur grob für Herbst 2020 vorgesehenen zweiten DLC-Teil, die Schneelande der Krone, gibt es neue Informationen. So wurde zusätzlich zu den bereits bekannten Nester-Expeditionen und dem Treffen auf legendäre Pokémon vergangener Spiele das Galar-Star-Turnier vorgestellt. Dahinter verbirgt sich eine besondere Kampfveranstaltung, bei der ihr entweder Seite an Seite mit oder gegen bekannte NPCs aus eurem Abenteuerverlauf antreten dürft. Ferner wurden die zuvor lediglich angedeuteten neuen legendären Pokémon der Schneelande genauer vorgestellt. Bei den drei Vögeln handelt es sich - ganz wie viele Fans es vorhergesehen haben - um Galar-Formen von Arktos, Zapdos und Lavados, während die neuen Regi-Vertreter auf die Namen Regieleki und Regidrago hören. Ersterer gehört dabei dem Typ Elektro an, während letzterer ein Drachen-Pokémon ist. Der Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild ist zum Preis von 29,99 Euro im eShop erhältlich. Ein Einzelkauf der beiden DLC-Pakete ist nicht möglich..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Schwert/Schild - Insel der Rüstung-DLC datiert, neue Video-Eindrücke aus dem Erweiterungspass
[ 16.03.2020 - 16:40 Uhr ]

Eine neue Ausgabe von #IndieWorld erscheint demnächst! Seid am 17.03. um 18:00 Uhr dabei und erfahrt in rund 20 Minuten alles zu kommenden Indie-Titeln für #NintendoSwitch!

🎥 Seht es hier morgen im Livestream: https://t.co/k3m3TzBlPA pic.twitter.com/wx9EUMPNPK

— Nintendo DE (@NintendoDE) March 16, 2020 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Indie World - Präsentation zu kommenden Indie-Titeln für morgen angesetzt
[ 11.03.2020 - 11:55 Uhr ]

Diese korallenfarbige #NintendoSwitchLite ist ab 24.04. in Europa erhältlich! pic.twitter.com/4ZTCRFpiN0

— Nintendo DE (@NintendoDE) March 11, 2020 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Switch Lite - Neue Farbvariante für Ende April datiert
[ 12.02.2020 - 10:20 Uhr ]
Pokémon Home ist jetzt verfügbar
[ 28.01.2020 - 17:10 Uhr ]
Pokémon Home - Massig neue Infos zum Cloudspeicherdienst
[ 18.01.2020 - 08:45 Uhr ]
Little Town Hero - Limitierte Modulausgabe des Game Freak-RPGs erscheint diesen Frühling
[ 14.01.2020 - 15:15 Uhr ]
Super Smash Bros. Ultimate - Fünfter DLC-Kämpfer wird am Donnerstag vorgestellt
[ 09.01.2020 - 19:10 Uhr ]
Auf zu neuen Ufern! Hauptattraktion der Präsentation war jedoch eindeutig der frisch angekündigte Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild. Dieser soll die aus vorherigen Pokémon-Hauptspielen beinahe-obligatorische Extra-Edition ersetzen und neue Inhalte bieten, ohne dass man sich direkt ein neues Spiel zu kaufen hat. Der Pass besteht aus insgesamt zwei großen Inhaltspaketen. Im ersten Teil geht es zur Insel der Rüstung, wo ihr unter der Anleitung des ehemaligen Champs Mastrich in einem Dojo trainiert. Je nach Spielversion bekommt ihr es dabei auch mit einem neuen Rivalen zu tun: Schwert-Spieler messen sich mit der Gift-Trainerin Sophora, während Schild-Besitzer mit dem auf Psycho-Pokémon spezialisierten Saverio wetteifern. Außerdem bekommt ihr im Laufe des Abenteuers das neue legendäre Kampf-Pokémon Dakuma, welches zu einem wesentlich imposanteren Wulaosu weiterentwickelt werden kann. Dieses kommt natürlich auch mit einer entsprechenden Gigadynamax-Form daher und auch die letzte Entwicklungsform eures Starter-Pokémons soll im Laufe eurer Abenteuer auf der Rüstungsinsel mit einer solchen Form ausgestattet werden. Der zweite Teil des Erweiterungspasses spielt wiederum in einem anderen neuen Gebiet: die Schneelande der Krone. Dabei stehen maßgeblich Erkundungen auf dem Programm, darunter auch Abstiege in die Pokémon-Nester, die man bislang nur ansatzweise von außen gesehen hat. Dabei trefft ihr mitunter auf legendäre Pokémon vergangener Spiele, die ihr mit etwas Geschick und Fangglück zu eurer Sammlung hinzufügen könnt. Mit dem Psycho/Pflanzen-Pokémon Coronospa ist zudem noch ein zusätzliches legendäres Pokémon im DLC mit am Start. Und weil Expeditionen allein immer etwas unheimlich sind, dürft ihr euch im lokalen Drahtlosspiel oder online mit anderen Spielern zusammentun und die Höhlen kooperativ auskundschaften. Spielerisch sollen sich die zwei neuen Gebiete allgemein an der Naturzone des Hauptabenteuers orientieren und euch weitflächige, frei erkundbare Umgebungen bieten - sie sollen sogar noch größer als besagte Naturzone ausfallen. Außerdem werden über die DLCs hinweg über 200 neue Pokémon implementiert, darunter auch eine ganze Palette altbekannter Taschenmonster. Um diese auch tatsächlich in Schwert und Schild zu fangen, ist natürlich der Kauf des Erweiterungspasses notwendig, die zugrundeliegenden Daten werden jedoch an alle Spieler per Update herausgegeben. Soll heißen: Trainer ohne DLC können die Pokémon der Erweiterung komplett ohne Aufpreis beispielsweise durch Tausch oder per Transfer über Pokémon Home erhalten. Die Rüstungsinsel soll im Laufe des Junis 2020 veröffentlicht werden, die Kronen-Schneelande folgen im Herbst 2020. Der Erweiterungspass ist bereits jetzt im eShop zum Preis von 29,99 Euro erwerbbar und schaltet sofort ein kleines Bonus-Outfit frei. Außerdem können alle Spieler ungeachtet dessen, ob sie nun den Erweiterungspass erworben haben oder nicht, im Bahnhof von Brassbury ein Galar-Flegmon als kleinen Appetithappen erhalten. Dessen Entwicklungsformen benötigen jedoch Gegenstände, die es nur in den beiden DLC-Gebieten geben wird. Ein kleines Update zur Online-Datenbank Wo wir vorhin Pokémon Home erwähnt haben: Weitere Informationen zum neuen Cloud-Speicher für eure gefangenen Pokémon blieben leider größtenteils aus. Das Team von Game Freak bestätigte aber zumindest, dass der Dienst noch im kommenden Februar an den Start gehen soll. Weiteres dazu soll später folgen. Wer sich abschließend noch einmal die komplette Präsentation am Stück mitsamt massig Bildmaterial und Konzeptzeichnungen zum Schwert- und Schild-DLC ansehen möchte, kann dies mit dem folgenden Video tun. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Direct - Erweiterungspass für Schwert/Schild und Mystery Dungeon-Remake angekündigt

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >