Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Planet3DS.de ergab 2218 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 22.09.2016 - 17:00 Uhr ]
Neu im eShop: Gehacktes, Verpixeltes und Geranntes
[ 21.09.2016 - 18:15 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Dragon Ball Fusions kommt im Februar nach Europa
[ 21.09.2016 - 08:05 Uhr ]
Pokémon Sonne zu fangen ist, taucht Kommandutan ausschließlich in Pokémon Mond auf. Natürlich können beide Pokémon getauscht werden, um sie in die jeweils andere Version zu befördern. Quartermak ist ein reines Kampf-Pokémon mit der Fähigkeit "Receiver". Sie macht es ihm möglich, die Fähigkeit eines Mitstreiters zu übernehmen, der im Kampf bezwungen wurde. Ferner leben Quartermak in Gruppen von 20 bis 30 Exemplaren, die alle einem Anführer gehorchen. Im Kampf werfen Quartermak mit Beeren nach ihren Widersachern. Nicht ganz so sportlich ist Kommandutan, ein Pokémon der Typen Normal und Psycho. Es hat entweder die Fähigkeit "Konzentrator" oder "Telepathie". Mit "Kommando" beherrscht das "affige" Taschenmonster einen Angriff, den sonst kein anderes Pokémon erlernen kann. Er bewegt das Ziel dazu, seine zuletzt ausgeführte Attacke sofort wieder einzusetzen. Kommandutan leben einsam und zurückgezogen in den tiefen Wäldern, lassen sich in den Bäumen nieder und folgen sogar dem spirituellen Pfad der Meditation. Es gab Zeiten, in denen man dachte, Kommandutan seien Menschen, welche mitten im Wald wohnen, weshalb man sie damals auch „Waldmenschen“ nannte. Sollte man sich bei seinem Aufenthalt in Alola nicht gerade mit hitzigen Kämpfen beschäftigen, so darf man sich diesmal sogar wieder modisch austoben. Wie in Pokémon X und Pokémon Y ist also eine Individualisierung der Charaktere möglich. So kann man seinen Protagonisten mit neuer Kleidung schmücken und sogar die Frisur verändern. Mit der PokéPause kehrt gewissermaßen auch PokéMonAmi zurück. Die PokéPause dient nicht nur dazu, die eigenen Pokémon zu streicheln und zu füttern, stattdessen kann man sie nun auch waschen und fönen, weil sie im Kampf schmutzig werden. Und es wird sogar noch besser: Pflegt man seine Pokémon, dann kann man sie sogar von Statusproblemen wie Vergiftung oder Paralyse befreien. Sollte man sein Pokémon besonders gut pflegen, dann wird es besonders zutraulich und beschert einem Vorteile im Kampf. Mal kann es sein, dass es einem gegnerischen Angriff ausweicht und mal übersteht es sogar Attacken in kritischen Situationen, ohne letztlich besiegt zu werden. Schaut einfach mal in den deutschsprachigen und in den japanischen Trailer zu den gestrigen Enthüllungen rein, da sie sich in Sachen Länge und Inhalt ein wenig voneinander unterscheiden: Zu Pokémon Bank, dem Cloud-System zur Pokémon-Lagerung, gibt es überdies eher schlechte Neuigkeiten. Erst im Januar 2017 soll ein Update erscheinen, welches Pokémon Bank mit den kommenden Pokémon-Editionen kompatibel macht. Auch der PokéMover wird aktualisiert, um Pokémon von den Virtual Console-Fassungen von Pokémon Rote Edition, Pokémon Blaue Edition und Pokémon Gelbe Edition übertragen zu können. Dabei ist lediglich eine Übertragung in Pokémon Sonne und Pokémon Mond möglich, in X/Y/OR/AS können die jeweiligen Taschenmonster nicht übertragen werden. Schickt man ein Pokémon aus der sechsten in die siebte Pokémon-Generation, dann lässt es sich nicht mehr zurücktauschen. Pokémon Sonne und Pokémon Mond werden am 23. November dieses Jahres in Europa erscheinen. Offizielle Artworks zu den kürzlich enthüllten Pokémon findet ihr wie immer in unserer Bildergalerie. Weitere Neuigkeiten zur kommenden Pokémon-Generation wird es am 04.10. um 15 Uhr geben..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Sonne/Mond - Neuer Trailer enthüllt editionsspezifische Pokémon und mehr
[ 20.09.2016 - 04:40 Uhr ]
Disney Magical World 2 wird am 14. Oktober dieses Jahres in Europa erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Disney Magical World 2 - Neuer Trailer veröffentlicht
[ 20.09.2016 - 01:55 Uhr ]
3DS-Version von Corpse Party kommt nach Europa
[ 16.09.2016 - 21:00 Uhr ]
Tokyo Game Show 2016: Der Messe-Freitag im Tagebuch
[ 15.09.2016 - 15:20 Uhr ]
Neu im eShop: Vergangenheit und Zukunft in Farbe
[ 14.09.2016 - 04:50 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Sonne/Mond - CoroCoro enthüllt Entwicklung(en) von Wuffels und weitere Ultrabestien **UPDATE**
[ 13.09.2016 - 09:10 Uhr ]
Noitu Love: Devolution erscheint am 22. September
[ 08.09.2016 - 15:15 Uhr ]
Neu im eShop: Anwälte im Urlaub, Händler und das Final Fight-Trio
[ 08.09.2016 - 11:27 Uhr ]
Urban Trial Freestyle 2 erscheint für den 3DS
[ 07.09.2016 - 02:30 Uhr ]
Ratatouille lässt grüßen! Auch das putzige Taschenmonster Miniras wurde am gestrigen Tage vorgestellt. Das Pokémon der Kategorie "Schuppentier" gehört dem Drachen-Typ an und ist 0,6 m groß. Darüber hinaus bringt es 29,7 kg auf die Waage und kommt mit der Fähigkeit "Kugelsicher" oder "Lärmschutz" daher. Allzu viel ist über Miniras nicht bekannt, die Pokémon dieser Art sollen jedoch stolz wie Krieger sein und fern der Menschen in den Canyons trainieren. Das letzte gewöhnliche Pokémon im Bunde nennt sich schlicht und ergreifend Typ:Null. Seine irrwitzige Kategorie ist "Modifikation", während es ansonsten einfach dem Normal-Typ angehört. Es misst beachtliche 1,9 m und wiegt 120,5 kg. Seine Fähigkeit ist "Kampfpanzer". Typ:Null trägt eine Maske und wurde dazu geschaffen, die Stärken mehrerer Pokémon in sich zu vereinen, damit es jeder Situation gewachsen ist. Abseits der neuen Taschenmonster wurde ein weiterer gewichtiger Unterschied zwischen Pokémon Sonne und Mond genannt. Natürlich wird es auch diesmal Pokémon geben, die man nur in einer der Editionen fangen kann und die man sich somit fleißig ertauschen muss, sofern man nicht beide Editionen besitzt. Darüber hinaus aber folgen beide Spiele der Zeit in der realen Welt, beide Spiele trennt jedoch ein Zeitunterschied von zwölf Stunden. Pokémon Sonne folgt der Uhrzeit der Nintendo 3DS-Einstellungen, während die Ereignisse in Pokémon Mond zwölf Stunden versetzt stattfinden. Noch dazu unterscheiden sich die Herrscher-Pokémon, die im Zuge der Prüfungen erscheinen. Das Spielerlebnis ändert sich also spürbar - je nachdem für welche der beiden Editionen man sich letztlich entscheidet. Des Weiteren wurden weitere Charaktere aus Alola enthüllt, die Mitglieder der sogenannten Æther Foundation. Die Æther Foundation ist eine Organisation, die in Alola agiert und im Sinne der Forschung arbeitet. Auf einer künstlichen Insel, dem Æther-Paradies, nehmen sie verletzte Pokémon auf und pflegen sie gesund. Die Präsidentin der Æther Foundation nennt sich Samantha, als Regionalleiter fungiert Fabian. Pia, die Vize-Regionalleiterin, unterstützt Fabian nach Kräften, aber auch sonst hat die Organisation Unmengen an uniformiertem Personal zu bieten. Auch die Ultrabestien, die einen der unweigerlich wichtigsten Aspekte der gestrigen Enthüllungen darstellen, wollen wir euch natürlich nicht verschweigen. Dabei handelt es sich um geheimnisvolle Kreaturen, die womöglich eine Bedrohung für die Menschen und die Pokémon darstellen. Gerüchten zufolge existieren gleich mehrere Ultrabestien. Die besagte Æther Foundation betreibt derweil Nachforschungen zu jenen mystischen Wesen. Mit UB-01 wurde bereits eine Ultrabestie präsentiert, die einen glasähnlichen Körper hat und ihre Gestalt ständig ändert. Zu guter Letzt zeigte man uns auch den Zygarde-Würfel, in dem man Zygarde-Kerne und Zygarde-Zellen sammelt, die überall in Alola zu finden sind. Hat man diese in ausreichender Zahl gesammelt, kommt man vielleicht dem legendären Pokémon Zygarde auf die Spur. Auch der Pokémon-Sucher, eine Erweiterung des Rotom-Pokédex, stellt eine Neuerung dar. Mit seiner Hilfe ist es den Spielern nämlich möglich, Fotos von Pokémon zu schießen. Bestimmte Fotostellen sind in ganz Alola verteilt und erlauben es, immer mal wieder Schnappschüsse zu machen. Aber schaut euch den Trailer - und am besten auch die Galerie, in der ihr die Artworks zu den gestern enthüllten Pokémon findet - einfach mal an: Der japanische Trailer, in dem die bereits angesprochenen Enthüllungen ebenfalls zur Sprache kommen, zeigt die Gameplay-Szenen übrigens aus einer anderen Perspektive: Und die Fortsetzung der "Train On"-Serie, die die Geschichte eines japanischen Jungen, der zusammen mit seiner Familie nach Hawaii gezogen ist, erzählt, zeigt die mögliche Entwicklung des Taschenmonsters Wommel, welches bereits seit einiger Zeit bekannt ist (bei etwa 1:01 Minuten): Pokémon Sonne und Mond werden am 23. November dieses Jahres in Europa erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Sonne/Mond - Neue Pokémon, Ultrabestien und Æther Foundation enthüllt
[ 06.09.2016 - 14:15 Uhr ]
eShop-Rabatte der Woche: Sega-Klassiker und andere Nettigkeiten
[ 03.09.2016 - 04:20 Uhr ]
In der US-amerikanischen Nintendo Direct wurde zudem nochmals darauf hingewiesen, dass es in Yo-Kai Watch 2 möglich sein wird, mit seinen Freunden Yo-kai-Medaillen zu tauschen - die sehnsüchtigen Wünsche der Spieler wurden also tatsächlich erhört. Die amerikanischen Retail-Fassungen sollen obendrein eine richtige Medaille enthalten, während die Download-Versionen die Möglichkeit bieten, die Yo-kai Robonyan F und Sailornyan zu bekämpfen bzw. sich mit ihnen anzufreunden. Darüber hinaus soll es ab Mitte September eine Demo im amerikanischen eShop geben. Ob und wann wir ebenfalls in den Genuss einer Demo kommen werden, ist derzeit noch unklar. Yo-Kai Watch 2 wird im Frühjahr 2017 bei uns in Europa erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 2 - Amerikanische Nintendo Direct liefert neue Gameplay-Szenen
[ 02.09.2016 - 10:00 Uhr ]
Neu im eShop: Föderierten-Förderung, Fußballfilme und mehr

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >