PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Level-5 ergab 798 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 14.03.2019 - 16:00 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 4 - Neuer Trailer veröffentlicht
[ 22.02.2019 - 18:00 Uhr ]
3DS-/Switch-Entwicklertagebuch - Teil 17 ist jetzt online!
[ 10.02.2019 - 09:30 Uhr ]
Was gibt es neues zu hören? Zuerst klären die beiden, was das Spiel grundlegend ist: Nachdem SteamWorld Tower Defense, SteamWorld Dig 1 und 2 sowie SteamWorld Heist immer unterschiedliche Genres bedient haben, geht es auch mit SteamWorld Quest wieder in eine neue Richtung, denn dieses wird von Brjánn als JRPG bezeichnet - allerdings ohne japanische Inhalte und mit einem Kartenkampfsystem. Dieses Mal steht auch nicht die Erkundung der Welt sondern die Interaktion mit den Charakteren im Vordergrund, daher kann man sich auf eine umfangreiche Story freuen. Auch zum Entwicklungsstand konnte man neue Infos gewinnen, denn Julius verrät, dass er das Spiel bereits zweimal beendet und dafür insgesamt 40 Stunden gebraucht hat. Brjánn dagegen hat nur 22 Stunden im Spiel verbracht, doch beide betonen, dass sie weder schnell sind noch das Spiel von seinen Spielern eine schnelle Spielweise abverlangt. Allein die verschiedenen Kartendecks benötigen eine gewisse Einarbeitungszeit. Da es mit SteamWorld Quest erstmals in Richtung Mittelalter geht, ergibt auf den ersten Blick die Lore des SteamWorld-Universums mit seinen Steampunk-Einflüssen keinen Sinn mehr, doch beide versichern, dass es dafür hinreichende Erklärungen gibt, auch wenn sie eher zufällig Sinn ergeben. Das Spiel selbst entstand auch eher aus einem Zufall, denn wer sich noch erinnert, dem kommt eine Markenanmeldung von Image & Form in den Sinn, der unter dem Namen SteamWorld Quest lief, allerdings voll und ganz SteamWorld Dig 2 galt und die Öffentlichkeit von einer Fortsetzung der Dig-Reihe ablenken sollte. Am Ende wurden die Überlegungen in einen tatsächlichen Titel mit dem Namen SteamWorld Quest immer intensiver und so wurde nach dem Release von SteamWorld Dig 2 gleich mit der Entwicklung des nächsten Spiels begonnen. Nachdem der Titel schon einige Zeit in der Entwicklung war, rückversicherte sich Julius mit einer Umfrage auf Twitter ob ein RPG wirklich von den Fans gewünscht wird und bekam dabei breite Zustimmung. Wann SteamWorld Quest aber jetzt genau erscheint, kann noch nicht gesagt werden, allerdings werden Nintendos Konsolen, also Nintendo Switch und 3DS, zuerst einen Release bekommen, dann folgen andere Plattformen. Auf der Webseite des Spiels wird außerdem von einem Release in 2019 gesprochen. Es ist übrigens kein Multiplayer-Modus, keine Day One-DLCs und auch keine Mikrotransaktion geplant, das Spiel folgt dem guten alten „Einmal kaufen und auf ewig spielen“-Modell. Zuletzt schauen sich die Julius und Brjánn noch die drei Hauptcharaktere an, die Armilly, Copernica und Galleo heißen und natürlich auf berühmte Personen aus der Zeit des Mittelalters verweisen. Alle drei haben unterschiedliche Decks, die sie in Kämpfen ausspielen können um Gegner anzugreifen. Und zum Abschluss können Fragen unter dem Video eingereicht werden, unter denen auch ein Key für das fertige SteamWorld Quest verlost wird. Diese Fragen bekommt dann das Devteam in einem bald anstehendem Q&A-Video gestellt. Was gibt es neues zu sehen? Im Video selbst gibt es auch einiges an Gameplay-Material und weitere Informationen rund um das Spiel zu sehen. Zuallererst kann man das neue Kartenkampfsystem sehen, das zu Rundenbeginn den Spieler drei Karte wählen lässt, diese werden dann mit den gegnerischen Zügen kombiniert und ausgespielt. Am Ende jedes Kampfes werden ganz klassisch Erfahrungspunkte an die Figuren vergeben, die natürlich auch in ihrem Level steigen können. Abseits der Kämpfe bewegt man sich mit einem der Protagonisten durch 2D-Landschaften und findet hier und dort Truhen mit neuen Karten, die in die Decks der drei Charaktere aufgenommen werden können. Besagte Kartendecks bestehen pro Person aus acht Karten, wobei die Karten selbst in die Farben Rot, Blau und Grün aufgeteilt sind und nur von dem jeweiligem Kämpfer (Rot: Armilly, Blau: Copernica, Grün: Galleo) eingesetzt werden können. Im Kampf selbst stehen dann pro Runde sechs zufällige Karten der Decks zur Verfügung und drei können für den aktuellen Zug ausgespielt werden, wobei nicht jede Figur auf nur eine Karte begrenzt ist. Während man hier noch die Leben der eigenen Spielfiguren sehen kann, bleiben die Lebensbalken der Gegner unsichtbar, scheinbar können aber pro Kampf nur drei Gegner gegen die Helden antreten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mehr Infos zu SteamWorld Quest: Hand of Gilgamech
[ 27.01.2019 - 18:40 Uhr ]
Im kommenden Frühling wird Yo-Kai Watch 4 exklusiv für Nintendo Switch in Japan veröffentlicht. Wie es um eine West-Version bestellt ist, ist noch unklar. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 4 - Gameplay-Video von der World Hobby Fair
[ 22.01.2019 - 20:30 Uhr ]
Yo-Kai Watch 4 wird im kommenden Frühling in Japan exklusiv für Nintendo Switch veröffentlicht. Eine Ankündigung für den Westen gibt es noch nicht. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 4 - Neuer Vorschau-Trailer
[ 17.01.2019 - 16:30 Uhr ]
Ein Termin für Giga Wrecker Alt.ist indes noch nicht genannt worden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Game Freak entwickelt Giga Wrecker Alt. für Konsolen
[ 10.01.2019 - 15:50 Uhr ]

#Kirby wird demnächst in ein neues Abenteuer verwickelt! Am 8. März erscheint Kirby und das extra magische Garn für Nintendo #3DS! pic.twitter.com/JMI8fBtZW7

— Nintendo DE (@NintendoDE) 9. Januar 2019.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Kirby und das extra magische Garn erscheint Anfang März
[ 13.12.2018 - 17:20 Uhr ]
Wie sich das Rollenspiel qualitativ schlägt, erfahrt ihr im Planet3DS-Test..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 3 - Trailer zum Europa-Start
[ 15.10.2018 - 17:00 Uhr ]
Außerdem gab Level-5 bekannt, dass Yo-Kai Watch 4 nicht länger in diesem Hahr in Japan erscheinen wird. Stattdessen peilt man eine Veröffentlichung in Japan im Frühjahr 2019 an. Für den Westen ist das Spiel bislang nicht angekündigt worden. Erst kürzlich ist für Nordamerika und Europa Yo-Kai Watch 3 für den 3DS bestätigt worden, das im kommenden Winter 2018/2019 herauskommen wird..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 4 - Neuer Trailer und das TGS 2018 Gameplay in sauberer Form
[ 27.09.2018 - 15:35 Uhr ]

Macht euch bereit, Yo-kai-Fans! #YOKAIWATCH 3, ein neues Hauptspiel der Reihe, erscheint diesen Winter exklusiv für Systeme der Nintendo #3DS-Familie und bietet viele neue Örtlichkeiten, Charaktere sowie ein komplett neues Kampfsystem! pic.twitter.com/b5T3ZU2qVa

— Nintendo DE (@NintendoDE) 27. September 2018.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 3 erscheint diesen Winter in Europa
[ 26.09.2018 - 11:10 Uhr ]
Yo-Kai Watch 4 soll in diesem Winter in Japan herauskommen. Weiterhin unklar ist es, ob und wann das Rollenspiel im Westen erscheinen wird, warten wir in Europa doch immer noch auf Yo-Kai Watch 3 für den 3DS, das in Japan bereits 2016 auf den Markt kam..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Yo-Kai Watch 4 - Gameplay-Material von der TGS 2018
[ 14.09.2018 - 11:10 Uhr ]
Nintendo Direct: Yoshi's Crafted World erscheint im Frühjahr 2019
[ 14.09.2018 - 03:25 Uhr ]
Nintendo Direct: Kirby und das magische Garn wird für 3DS umgesetzt
[ 30.08.2018 - 22:20 Uhr ]
Persona Q2: New Cinema Labyrinth wird am 29. November dieses Jahres in Japan für den Nintendo 3DS erscheinen. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es weiterhin keine Ankündigung für den Westen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Persona Q2 - Neue Story- und Gameplayausschnitte im Trailer
[ 22.08.2018 - 20:30 Uhr ]
rocket_league_progression Genau da setzt das in Kürze für alle Plattformen erscheinende Update an: Fortschritt soll wieder belohnt werden. Dazu entfernt Psyonix kurzerhand das Level-Cap, fügt neue Titel hinzu, und man wird neue Items durch das Aufleveln droppen können. Weiterhin wird man nun auch endlich sogenannte Clubs kreieren dürfen. Dort kann man sich und Freude hinzufügen und fortan unter einem gemeinsamen Clan-Tag Matches bestreiten. Ebenfalls neue sind zudem freispielbare Rahmen für den Spieleravatar. Das von vielen lang ersehnte Update erscheint am 29. August, also nächsten Mittwoch zeitgleich für alle Plattformen. Auf Steam wird das Update hierzulande erfahrungsgemäß um 19 Uhr mit dem Store-Update freigegeben. Ob der eShop da schneller ist, können wir leider nur mutmaßen. Und wie geht es danach weiter? Auch da glänzt Psyonix wie immer mit vorbildlicher Transparenz. Etwa eine Woche nach dem Release des Progression-Updates soll ein eher umstrittenes Feature nachgereicht werden: Der Rocket Pass. Dieser basiert auf demselben Prinzip wie auch die Pässe für Fortnite, PUBG und anderen aktuellen Spielen. Zwar kann man diesen auch gratis hochleveln, erhält so aber nur einen Bruchteil meist unattraktiverer Items. Gegen einen saisonalen Obolus von etwa 10 Euro kann man den Rocket Pass auch hier upgraden, um so noch mehr für fleißiges Spielen entlohnt zu werden. Ob man dieses Konzept nun mag oder nicht, Fakt ist, der Rocket Pass treibt gemeinsam mit dem Fortschritts-Update den Wiederspielwert von Rocket League ungemein in die Höhe. Das Update für den Rocket Pass wird für die 36. Kalenderwoche, also etwa um den 5. September herum erwartet.
rocket_league_club
In fernerer Zukunft soll zudem ein Hersteller-eigenes System etabliert werden, um plattformübergreifende Partys zu ermöglichen: die Rocket-ID. Bisher kann man zwar zufällig mit Spielern anderer Plattformen gematcht werden, bewusst gemeinsam spielen kann man bisher aber noch nicht. Mit der Rocket-ID soll es dann aber endlich auch möglich sein, Freunde anderer Plattformen zu gemeinsamen Matches einzuladen, ähnlich wie es auch Epic bei Fortnite gelöst hat. Dank der künstlichen Sperre gewisser Konsolenhersteller können aber noch längst nicht ALLE Spieler miteinander spielen. Hallo Sony!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Rocket League - Neues Fortschrittssystem kommt schon nächste Woche

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >