PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach Koop ergab 107 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 11.06.2018 - 23:00 Uhr ]
Zusammen mit Mitspielern oder allein bestreitet der Spieler verschiedene Kurse, die zwischen „normal“ und „komplett abgedreht“ alles bedienen. Der oben eingebundene Trailer zeigt nochmal die schönsten Crashs, die dank Ragdoll-Physik besonders komisch aussehen. Neu von der Partie ist ein sogenannter „Tandem Bike“-Multiplayer, der besondere Koordination und Absprache von den Koop-Spielern abverlangt. Ähnlich wie in den Urban Trials-Spielen gibt es jetzt auch eine Reihe von Anpassungsmöglichkeiten für Bike und Fahrer. Außerdem wird es für den Release für PC und Xbox One X eine Closed Beta geben, zu der sich die Spieler bereits hier anmelden können und dann eine Chance haben an dieser teilzunehmen. Eine Vorbestellung der Gold-Edition ist auch bereits bei ausgewählten Shops möglich: 40 Euro kostet das Basisspiel samt Expansion Pass mit zwei DLCs plus den Vorbestellungsboni namens „Jungle Rider Pack“ und „Wild West Rider Pack“. Erscheinen soll der Titel im Februar 2019 für PC, Xbox One X und Nintendo Switch..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: Trials Rising crasht auf die Switch!
[ 10.05.2018 - 18:30 Uhr ]
Neue Abenteuer in der alten Welt Die Ultimate-Version bringt alle Inhalte des 3DS-Titels Monster Hunter Generations mit und erweitert das Paket um zahlreiche neue Quests des nun hinzugefügten G-Ranges spwie natürlich auch Monster - allem voran das neue Flaggschiff-Monster Valstrax. Zudem dürft ihr zusätzlich zu den vier bereits aus dem Original bekannten Kampfstilen nun auch aus zwei neuen wählen: Wagemut und Alchemie. Nicht zuletzt soll die Switch-Umsetzung selbstverständlich sowohl im lokalen Drahtlosspiel als auch online multiplayerfähig sein. Wer übrigens bereits mit Monster Hunter Generations auf dem 3DS Fortschritte erzielt hat, muss seine Karriere gar nicht von vorn beginnen: Die Spielstände der Ursprungsversion lassen sich in die Ultimate-Fassung für Switch übertragen, sodass ihr direkt dort weitermachen könnt, wo ihr aufgehört habt. Monster Hunter Generations Ultimate soll im Zuge der E3 2018 auf dem Showfloor der Messe anspielbar sein. Wer sich den Trip in die USA nicht leisten kann, sollte alternativ einen Blick in den japanischen eShop der Switch werfen. Dort ist nämlich schon seit geraumer Zeit eine kostenlose Demo-Version des Spiels verfügbar..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Monster Hunter Generations Ultimate erscheint am 28. August exklusiv für Switch
[ 08.05.2018 - 04:00 Uhr ]

#NintendoSwitch Online launches this September with Save Data Cloud backup and 20 classic NES games, with more to come, that have newly added online play!

View pricing and info here: https://t.co/ZPh215YNeT pic.twitter.com/CrDx3Iaaaf

— Nintendo of America (@NintendoAmerica) 8. Mai 2018 Die Fülle an den neuen Details findet sich auf der aktualisierten Infoseite zum Online-Service wieder, der ab September gegen ein Entgelt eingeführt wird. Die Infos findet ihr hier kurz zusammengefasst:
  • Natürlich ermöglicht der Service an erster Stelle Online-Multiplayer über Server von Nintendo. Dementsprechend sind besonders Nintendo-Titel von der Umstellung auf den Bezahlservice betroffen, namentlich als Beispiele werden Splatoon 2, ARMS, Mario Kart 8 Deluxe, Mario Tennis Aces und Sushi Striker: The Way of Sushido genannt.
  • Mit Dauer des Nintendo Switch Online-Abonnements hat der Nutzer Zugriff auf 20 NES-Titel, die eine Form von Multiplayer unterstützen werden, sei es das Streamen von Gameplayinhalten oder klassischem Koop-/Gegeneinander-Multiplayer. Zu den ersten 20 Titeln zählen Soccer, Tennis, Donkey Kong, Mario Bros., Super Mario Bros., Balloon Fight, Ice Climber, Dr. Mario, The Legend of Zelda und Super Mario Bros. 3. Die restlichen zehn Titel werden demnächst noch enthüllt.
  • Endlich wird es auch eine Cloudsicherung der Speicherdaten geben! Dazu sind leider keine Details bekannt, aber das lang erbetene Feature soll bereits vor dem offiziellen Start von Nintendo Switch Online in eine Early Access-Phase gehen, um das Feature kostenlos testen zu können.
  • Die bereits jetzt schon herunterladbare Smartphone-App wird um einen Voice-Chat erweitert und wird für ausgewählte Spiele wie Splatoon 2 auch eine Lobbyfunktion sowie Freundesliste übernehmen.
  • Außerdem wird es für Mitglieder von Nintendo Switch Online spezielle Angebote geben, wahrscheinlich in Form von exklusiven Vergünstigungen im eShop und dem MyNintendo-Shop.
Zuletzt wurde auch die Preisliste ein wenig präzisiert: Neben den bereits bekannten Aufteilungen nach Mindestvertragsdauer (ein Monat für 3,99 Euro, drei Monate für 7,99 Euro und ein Jahr für 19,99 Euro) wird es nun auch die Option geben, ein Familienpaket für 34,99 US-Dollar zu kaufen. Darin ist dann der Service für bis zu sieben Familienmitglieder ein Jahr lang verfügbar. Ob die Konsolen dafür wirklich aus einem Haushalt stammen müssen, ist nicht bekannt. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Ankündigung bisher nur auf der Seite von Nintendo of America bekanntgegeben wurde. Es kann also sein, dass Nintendo of Europe für den Markt hierzulande noch Änderungen vornimmt. Wahrscheinlich werden wir dies aber erst heute Nachmittag erfahren, wenn auch die europäische Ankündigung online geht. **UPDATE** Mittlerweile wurde auch die deutsche Website zum Online-Dienst auf den aktuellen Stand gebracht (Link). Dementsprechend wird das Familienpaket, mit dem als Familiengruppe festgelegte Nintendo-Accounts zu einem Gesamtpreis 365 Tage die Online-Services nutzen können, bei uns 34,99 Euro kosten. Alles weitere wie etwa der Zugriff auf einen Cloud-Speicher zwecks Spielstand-Backup und die bestätigten NES-Titel zum Start ist deckungsgleich mit den obigen Informationen von Nintendo of America..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Details zu Nintendo Switch Online bekanntgegeben **UPDATE**
[ 19.04.2018 - 16:55 Uhr ]
Neu im eShop: Krawall im All, Weltentdeckung, der wilde Westen und mehr
[ 15.04.2018 - 12:10 Uhr ]

SAVE THE DATE: #HarvestMoon: Light of Hope Special Edition will be available on PlayStation 4 and Nintendo Switch across Europe digitally and in retail stores on 22 June 2018! pic.twitter.com/yoEvdF5kT0

— RSG Team (@RisingStarGames) April 13, 2018 Das Licht des Landes In Harvest Moon: Licht der Hoffnung verschlägt es euch nach einem Schiffsunglück in eine heruntergekommene Stadt, wo ihr von der Ärztin Jeanne aufgelesen werdet. Statt euch nach der Krankenpflege zu verziehen, beschließt ihr, den örtlichen Bauernhof zu übernehmen und wieder Leben ins Land zu bringen. Damit einher geht auch die Restaurierung des örtlichen Leuchtturms, der als Wahrzeichen der Ortschaft gilt. Die Special Edition bietet zusätzlich zu den vom PC-Original bekannten Inhalten noch Extras wie etwa einen Koop-Modus, bei den ein Kumpel euch als Juwelenwichtel bei den täglichen Arbeiten wie etwa der Bewässerung von Nutzpflanzen oder dem Füttern von Tieren unter die Arme greifen kann..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Harvest Moon: Licht der Hoffnung - Europa-Release Ende Juni
[ 27.03.2018 - 17:25 Uhr ]
Leuchtturmrenovierung mal anders Harvest Moon: Licht der Hoffnung entführt euch in eine Hafenstadt, die schon mal bessere Tage gesehen hat. Wobei ein besseres Wort eher „strandet“ wäre, denn ihr landet nicht ganz freiwillig nach einem Schiffsunglück in dem verlassenen Ort. Aus der Not wird jedoch umgehend eine Tugend gemacht und so verdingt ihr euch fortan als Farmer in der Gegend, um unter anderem den geheimnisvollen Leuchtturm der Stadt - und natürlich auch die Ortschaft an sich - wieder zum Strahlen zu bringen. Dass dabei markengemäß viel Fleißarbeit auf den Äckern und in den Tierställen auf dem Programm steht, versteht sich von selbst. Die Switch-Version von Harvest Moon: Licht der Hoffnung soll noch im Juni 2018 erscheinen. Einige Händler listen genauer gesagt sogar den 1. Juni als Releasedatum, der dürfte bislang jedoch noch eher als Platzhalter verstanden werden..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Harvest Moon: Licht der Hoffnung - Trailer präsentiert den neuen Koop-Modus
[ 20.03.2018 - 21:38 Uhr ]
Reigns: Kings and Queens kommt in den eShop
[ 15.03.2018 - 18:30 Uhr ]
Neu im eShop: Sternenhelden, Truck-Springer, Fantasy-Auswanderer und mehr
[ 09.03.2018 - 02:38 Uhr ]
Immersion mal anders Travis Strikes Again spielt in einer wortwörtlichen Videospielwelt. Protagonist Travis wird nämlich prompt in seine Konsole gesogen und muss sich nun eigenhändig durch die Spiele schlagen. Für kleine Knobelsektionen oder Renneinlagen scheint damit gesorgt zu sein, an schneller Action wird es jedoch nicht mangeln. Anders als die vorherigen No More Heores-Teile wird diese Episode primär aus der Vogelperspektive gespielt, während ihr euch unkompliziert durch die Gegnerhorden hackt und am Ende einer jeden Spielwelt einen Boss in den Boden stampft. Wer etwas Unterstützung braucht, kann sich im Koop-Modus einen Spielpartner dazu holen. Travis Strikes Again soll noch im Laufe dieses Jahres für Nintendo Switch erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo Direct: Travis Strikes Again - No More Heroes vorgestellt
[ 08.03.2018 - 23:47 Uhr ]
Nintendo Direct: Releasedatum von Hyrule Warriors: Definitive Edition verkündet
[ 28.02.2018 - 00:30 Uhr ]
auf Steam, Xbox One und PS4 erschien. Am 1. März folgt nun auch eine Nintendo Switch-Umsetzung, die mit 9,99 Euro sogar deutlich günstiger ist als die restlichen Versionen für je 14,99 Euro. Das Spiel selbst wurde von nur einem Entwickler des Studios Invincible Cat in der Game-Engine Unity programmiert. Zuvor verstaubte es noch als Prototyp auf der Festplatte, doch dank der aktiven Indie-Szene in Vancouver, dem positiven Feedback und des Publishers ForwardXP hat das Spiel nach einer Entwicklungszeit von zwei Jahren den Sprung zu einem vollwertigem Spiel geschafft..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Guilt Battle Arena erscheint morgen
[ 23.02.2018 - 21:15 Uhr ]
Mit (Geld-)Sack und Pack In Payday 2 geht es ums ganz große Geld - das allerdings erst einmal aus dem Tresor der Bank geholt werden möchte. Zusammen mit bis zu drei Kollegen plant ihr über 50 Raubzüge und sichert euch euren Anteil der Beute. Dabei stehen euch über 150 Waffen und zahlreiche Räuber zur Auswahl. Eine spielbare Figur, Joy, feiert mit der Switch-Version sogar ihre Premiere. Auf der anderen Seite sei aber angemerkt, dass die Switch-Version derzeit noch auf dem Stand des Mitte 2017 für PC veröffentlichten Most Wanted-Updates ist und damit inhaltlich ein wenig hinterherhinkt - ein Zug, der zur Sicherung des Releases Anfang 2018 getätigt wurde. Zusätzliche Inhalts-Updates sollen jedoch im Laufe der Zeit folgen. Payday 2 ist zum Preis von 49,99 Euro erhältlich und sowohl als Download im eShop als auch als Boxversion mit Spielmodul im Einzelhandel auffindbar. Falls ihr vor dem Kauf weitere Eindrücke benötigt, findet ihr demnächst bei uns einen ausführlichen Test des Shooters..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Payday 2 - Trailer zum heutigen Europa-Release
[ 19.02.2018 - 07:59 Uhr ]
bereits angekündigte Layers of Fear: Legacy für 19,99 Euro. Das atmosphärische Grusel-Adventure braucht zwar ganze 3,1 GB an Speicher, zählt aber zu den besten Ablegern dieses Genres. Ab 22. Februar Zum Plattformer Typoman haben sich am 22. Februar noch einige Spiele dazugesellt: So erscheint auch Ace of Seafood am gleichen Tag für 7,39 Euro. Der Unterwasser-Shooter lädt bis zu vier Spieler lokal oder online dank einem verrückten Setting zum Koop-Spaß ein und ist auch noch günstiger als die Steam-Version! Aber Achtung: Die Texte gibt's nur auf Japanisch oder Englisch, allerdings werden nur 237 MB an Speicherplatz benötigt und ist ab jetzt vorbestellbar. Auch Pac-Man gibt sich wieder die Ehre und erscheint nach Nacmo Museum als Pac-Man: Championship Edition 2 Plus am 22. Februar mit dem nächsten Ableger im eShop. Wieder verrückte Laseraction gibt es mit Spacecats with Lasers. Dieser Twinstick-Shooter ist 2016 nach Rocket First mit Steam Greenlight durchgestartet und im Steam Store 2017 als Spacecats with Lasers: The Outerspace erschienen. Nachdem auch eine VR-Version erschien, kommt nun das Spiel auch für Switch und wird 4,99 Euro kosten. Retro-Fans bekommen mit ACA NeoGeo: Magical Drop III und Arcade Archives: Heroic Episode ihr Fett weg. Beide Titel kosten klassisch 6,99 Euro und bieten einen Zwei-Spieler Multiplayer. Weiter geht's mit Dragon Sinker für 12,99 Euro, das ein klassisches JRPG in seiner Reinform ist und bereits für Mobilgeräte, 3DS, Steam und PS4 erschien. Auf der Switch gibt es nur englische und japanische Texte, aber der Platzverbrauch ist mit 196 MB nicht gerade groß. Wieder weg von Retro und RPG geht Radiation Island. Dieser First-Person-Shooter wollte bereits 2015 auf iOS und Android und 2016 auf Steam auf der Hypewelle der Survival-Games mitschwimmen. Nun erscheint das Open World-Spiel auch für Switch für 9,99 Euro. Der letzte Titel des Tages ist ein Switch-Exklusiv namens Superola and the Lost Burgers. Für 5,99 Euro bietet der Platformer skurrilen Hüpfspaß für Zwei mit eindeutigen Videospiel-Anspielungen und belegt dafür 410 MB. Ab 23. Februar Kurz vor dem verdienten Wochenende gibt sich noch Twin Robots: Ultimate Edition die Ehre. Dieser Koop-Knobler ist gerade einmal 232 MB groß und kostet 7,99 Euro. Die Ultimate Edition des in Unity entwickelten Spiels bietet neue Level mit 3D Hintergründen, neue Musik, verbesserte Physik und Puzzle sowie ein verbessertes Kamerasystem. Mysteriös wird es mit Mulaka, das am 1. März im eShop für 19,98 Euro erscheint. Dieses Action-Adventure in Nord Mexiko bietet einen wunderschönen Grafikstil und ist bereits vorbestellbar. Leider ist das Spiel nur in Englisch sowie Spanisch erhältlich und braucht 3,8 GB freien Speicher. Ebenfalls geheimnisvoll geht es in Detention zu. Dieser Titel ist erst ab 18 freigegeben und wird 10,49 Euro kosten, allerdings auch am 1. März erscheinen. Leider ist dieses Adventure nur in japanischer, englischer und chinesischer Sprache übersetzt und benötigt ganze 2 GB Platz. Auf Steam und MetaCritic konnte der Titel aber dennoch überzeugen, vielleicht doch ein Blick wert? Ebenfalls gute Bewertungen auf Steam konnte Subsurface Circular abräumen, das am 1. März für 5,99 Euro in den eShop kommt. Dieses Adventure wählt einen ganz anderen Ansatz und spielt sich meist in englischen Dialogen ab. Die Mutant Mudds-Entwickler bringen mit Totes the Goat einen weiteren iOS-Titel in den eShop. Der Titel soll am 1. März für 4,99 Euro erscheinen, allerdings nur auf Englisch, dafür mit sparsamen 140 MB Speicherplatzbedarf. Ab 2. März Racing ist aktuell auf der Switch ein eher unterrepräsentiertes Genre, aber mit Super Toy Cars, das am 2. März für 9,99 Euro im eShop landen soll, wird die Rennspielsparte um einen Titel reicher! Bis zu vier Spieler können an der Switch den Tabeltop-Racer gegeneinander spielen und wer jetzt vorbestellt, bekommt 10 Prozent Rabatt und zahlt daher nur 8,99 Euro. Noch lange nicht am Ende geht es mit One Eyed Kutkh weiter, das am 9. März für 4,99 Euro erscheint. Dieses Adventure bietet einen ungewöhnlichen Grafikstil, ist aber nur in englischer Sprache erhältlich und braucht 449 MB Speicherplatz. Eindeutig pixelig wird es mit The Long Reach, das am 15. März für 14,99 Euro erscheint. Auch dieses Action-Adventure ist erst ab 18 Jahren freigegeben und benötigt 448 MB freien Speicher. Der Monat endet mit Manticore: Galaxy on Fire am 22. März für 19,99 Euro. Einige Infos dazu findet ihr schon in meiner News. Ach ja, Donkey Kong Country: Tropical Freeze steht am 4. April an. Preislich findet sich noch nichts dazu im eShop, allerdings wird der Titel einen Zwei-Spieler Multiplayer bieten sowie den bereits angepriesenen Funky Mode! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Ein Haufen Spiele!
[ 05.02.2018 - 12:13 Uhr ]
Ab 6. Februar Morgen am 6. Februar geht es auch schon mit der Mercenary Kings Reloaded Edition für 15,99 Euro los. Dieses Spiel ist auf Steam im Online-Koop relativ beliebt und eine echte Alternative zu Broforce ist. Der Online-Multiplayer kommt auch für Switch, was Koop-Sessions mit bis zu vier Spieler ermöglicht, aber ob Cross-Play mit den anderen Plattformen möglich ist, wofür die Reloaded Edition auch erscheint (nämlich PS4, PS Vita, Xbox One und PC), ist noch nicht bekannt. Außerdem erscheint das Spiel nur auf Japanisch, Englisch und Französisch, braucht allerdings nur 241 MB Platz. Weiter geht es am gleichen Tag mit Premium Pool Arena für 9,99 Euro. Dieses Pool-Spiel lässt sich zu zweit lokal oder allein gegen die KI spielen. Auf Steam ist das Spiel jedenfalls deutlich günstiger, allerdings von den Usern nur durchschnittlich bewertet. Bevor uns gleich die Spieleflut überrollt, erscheint am 7. Februar noch The Darkside Detective für 12,99 Euro. Dieses nur in Englisch verfügbare Adventure hat auf Steam viele Fans und kann mit einem Metascore von 75 glänzen, vielleicht bald ein Geheimtipp für Nintendo Switch? Ab 8. Februar Endlich geht's rund: Draw a Stickman: Epic 2 kommt am 8. Februar für 6,99 Euro. Zuvor erschien der Titel bereits am 11. Januar in Nordamerika im eShop und davor für WiiU, Steam, Android und iOS. Außerdem kommt noch die RPG-Trilogie Mercenaries Saga Chronicles für 13,49 Euro und kann ab sofort vorbestellt werden. In dieser Sammlung befinden sich Mercenaries Saga, Mercenaries Saga 2: Order of the Silver Eagle und Mercenaries Saga 3: Gray Wolves of War in englischer Sprache, wobei Teil 1 nur in Japan für iOS und Android und der zweite sowie dritte Teil auch in englischer Sprache für Nintendo 3DS, iOS und Android released wurden. Mit Atomik: RunGunJumpGun für 7,99 Euro kommt ein alter Bekannter zurück, denn dieser Titel war ursprünglich für den 25. Januar geplant. Ein wenig retro wird es dann doch noch mit Arcade Archives: Crazy Climber und ACA NeoGeo: 2020 Super Baseball, die beide von Hamster auf die Switch gebracht werden und die üblichen 6,99 Euro kosten sowie einen Zwei-Spieler-Multiplayer bieten und beide unter 100 MB groß sind. Ab 13. Februar In das höherpreisige Segment des eShops geht's am 13. Februar mit dem Modulspiel Monster Energy Supercross - The Official Videogame für 59,99 Euro. Das Rennspiel bietet allerdings keinen Multiplayer, aber macht damit MXGP3 - The Official Motocross Videogame ordentlich Konkurrenz, kostet aber gleich zehn Euro mehr und ist sogar vom gleichen Entwickler sowie Publisher. Recht bekannt sollte schon Owlboy sein, das am 13. Februar erscheint und bereits vorbestellbar ist. Außerdem ist das Spiel gerade einmal 232 MB groß und hat einen Top-Metascore von 88. Dagegen ist wohl TorqueL in der Physics Modified Edition eher unbekannt. Für 9,99 Euro erscheint dieser Puzzler am 15. Januar, allerdings nur auf Englisch, dafür mit einem Vorbesteller-Rabatt von 20% und kleinen 393 MB Speicherplatz. Ebenfalls am 15. macht Xeodrifter von sich Reden, denn dieser Platformer erscheint an diesem Tag für 9,99 Euro, leider nur auf Englisch aber mit mickrigen 84 benötigtem Speicherplatz. Zuletzt wurde auch Typoman in einer Revised Edition angekündigt. Diese erscheint am 22. Februar für 12,99 Euro. Allerdings gibt es bereits eine Vorbestell-Möglichkeit, die außerdem noch einen 20%-Rabatt bringt. Damit kostet das Spiel vor dem Release aktuell 10,39 Euro..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Der Februar bringt zahlreiche Games
[ 31.01.2018 - 22:59 Uhr ]
nicht nur in Japan hat das Spiel nun einen festen Switch-Erscheinungstermin, den heute die Entwickler Brace Yourself Games heute mit einem Video auf Twitter bestätigten.
In diesem Video wird ein exklusiver Charakter und ein Zwei-Spieler-Koop mit den beiden Joy-Cons angekündigt. Die Option für eigene Musik wie im Original für Steam wird es allerdings nicht geben, stattdessen die Danganronpa-Musik samt passenden Skins. Außerdem ist das Amplified-DLC teil der Switch-Portierung und nicht zu vergessen: Das Spiel erscheint schon am 8. Februar in Europa und Australien! In Nordamerika kann man sich aber schon, ähnlich wie in Japan, auf den 1. Februar freuen, denn dort kommt der Titel eine Woche früher heraus. Kollege NintenDaan konnte dazu bereits ein Gameplay-Video aufnehmen: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Crypt of the NecroDancer - Europa-Termin bekanntgegeben

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >