PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach From Software ergab 884 Treffer.

Angezeigte Treffer: 31 bis 45

[ 13.03.2018 - 23:12 Uhr ]
Nintendo Switch System-Update auf Version 5.0.0 verfügbar
[ 09.03.2018 - 00:59 Uhr ]
Nintendo Direct: Solaire-amiibo für Dark Souls Remastered vorgestellt
[ 08.03.2018 - 16:35 Uhr ]
Neu im eShop: Die Ruhe vor dem Sturm?
[ 08.03.2018 - 16:20 Uhr ]
Neu im eShop: Vorglühen für Nintendo Direct
[ 01.03.2018 - 17:25 Uhr ]
Neu im eShop: Probe-Bündnisse, Animations-Studios und mehr
[ 01.03.2018 - 16:50 Uhr ]
Neu im eShop: Brückenbauer, Knuddel-Knödel, der blanke Horror und mehr
[ 25.02.2018 - 15:30 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Die Wochenshow Episode 14: Bayonetta 2 Review
[ 16.02.2018 - 18:45 Uhr ]
Neu im eShop: Zeitreisende, Drachen und Ritter
[ 16.02.2018 - 18:20 Uhr ]
Neu im eShop: Hexenjagden, Rückblenden, Eulenmenschen und mehr
[ 08.02.2018 - 19:15 Uhr ]
Neu im eShop: Blockbauer, Tanzflächen-Helden, und mehr
[ 08.02.2018 - 16:50 Uhr ]
Wie im Trailer gezeigt kommt das Spiel bereits am 28. Februar in den eShop und wird 9,99 Euro kosten. Nach dem Switch-Release wird der Puzzler unter der Regie vom Publisher Headup Games außerdem noch in diesem Frühjahr ebenfalls für PS4 und Xbox One erscheinen. **UPDATE** Publisher Headup Games hat inzwischen einen genauen Releasetermin für die anderen Konsolenversionen herausgegeben, nämlich einen Tag später am 1. März:
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bridge Constructor Portal kommt für Nintendo Switch **UPDATE**
[ 26.01.2018 - 15:30 Uhr ]
Neu im eShop: Erinnerungslücken, Bergsteiger, Farbknarren und mehr
[ 18.01.2018 - 18:05 Uhr ]
Neu im eShop: Bilderrätsel und Geldregen
[ 18.01.2018 - 17:35 Uhr ]
Neu im eShop: Finstere Gewölbe, Beleidigungen, Winz-Planeten und mehr
[ 17.01.2018 - 23:54 Uhr ]
neue Seite auf, die folgendes Bild zeigt:
Was Nintendo genau für heute Nacht plant, kann nur gemunkelt werden. Die englische Ankündigung ist etwas konkreter, woraus man schließen könnte, dass es sich bei der Präsentation eher um die Ankündigung neuer Hardware statt Software handelt. Aber was ist euer Tipp? Was wird heute Abend Nintendo präsentieren, was besonders Kinder anspricht? **UPDATE** Mittlerweile ist die Katze aus dem Sack und Nintendo Labo offiziell vorgestellt worden - und ja, damit dürfte wahrscheinlich niemand so wirklich gerechnet haben. Bei Nintendo Labo handelt es sich um einen Pappbausatz mit Spielmodul. Klingt simpel, führt aber zu ziemlich erstaunlichen Bauten. Satz Nummer 1, das so genannte Multi-Set, enthält unter anderem Bauteile für ein Miniatur-Klavier, eine Angelrute und ein Fernlenk-Auto. Das zweite Paket, betitelt mit Robo-Set, umfasst wiederum Papp-Stücke, die sich zu einem Rucksack mitsamt Zugelemente für die Arme und einem Brillen-Aufsatz zusammensetzen lässt. Damit könnt ihr dann als Riesenroboter in einer zerstörbaren Stadt aufräumen. Die passende Software wird natürlich auf einem beliegenden Spielmodul geliefert. Die Funktionsfähigkeit wird dabei durch die unterschiedlich eingesetzten Joy-Cons ermöglicht - so erfasst etwa der Infrarot-Sensor im rechten Joy-Con-Flügel bestimmte Bewegungen, die dann ins Spiel übertragen werden. Wie das ungefähr aussieht, zeigt euch der folgende Trailer. Die ersten beiden Nintendo Labo-Kits werden bei uns am 27. April erscheinen - eine Woche nach dem Release in Japan und den USA. Für uns gibt es auch noch keine offizielle Preisangabe. Damit ihr aber mit einer gewissen Größenordnung rechnen könnt: Das Nintendo Labo Multi-Set kostet in den Vereinigten Staaten rund 70 US-Dollar (umgerechnet zirka 58 Euro) zuzüglich Steuern und das Robo-Set schlägt mit 80 Dollar (zirka 66 Euro) zu Buche. Zeitgleich wird zudem ein kleines Design-Paket erscheinen, welches mit einer Hand voll Aufkleber, Schablonen und Klebebänder ausgestattet daherkommt. Dies wird in den USA rund 10 Dollar (zirka 9 Euro) kosten. Wer Nintendo Labo vorab ausprobieren möchte, kann sich übrigens einen Platz im Workshop sichern (Link). Mit etwas Glück könnt ihr dann auf einer Veranstaltung vom 5. bis 18. März 2018 in Hamburg herausfinden, was die kleine Pappbaubox auf dem Kasten hat..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo stellt Nintendo Labo vor **UPDATE**

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  weiter >