PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach E3 2017 ergab 317 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 11.06.2018 - 04:00 Uhr ]

#TESLegends is relaunching with a brand new look and feel! Read on to see what's coming in the relaunch: https://t.co/tkCHHLdgj8 #BE3 pic.twitter.com/XpugomH4fR

— Bethesda (@bethesda) 11. Juni 2018 Das Spiel selbst ist ein klassisches Free-To-Play Kartenspiel wie man es schon von Hearthstone und Gwent kennt: Abwechselnd in Runden legen die Spieler nach und nach Karten auf das Spielfeld, die alle im The Elder Scrolls-Universum angesiedelt sind. Mit taktischem Geschick lässt sich das Kartendeck dann so auslegen um den Gegner zu kontern und diesen anzugreifen. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">E3 2018: The Elder Scrolls - Legends erscheint für Nintendo Switch
[ 30.05.2018 - 06:50 Uhr ]

#PokemonQuest und #PokemonLetsGo bieten neue Wege, die Welt von Pokémon zu erkunden! Außerdem können Trainer sich schon jetzt auf ein brandneues Rollenspiel der Pokémon-Hauptreihe freuen, dessen Veröffentlichung für Ende 2019 geplant ist. pic.twitter.com/TxBuPRsO6g

— Pokémon Deutschland (@PokemonDEU) May 30, 2018 Kurioserweise geht aus der dazugehörigen Pressemitteilung hervor, dass es sich bei besagtem Hauptspiel um das handelt, welches im vergangenen Jahr auf der E3 angedeutet wurde (Link) - und somit nicht das jüngst vorgestellte Pokémon: Let's Go damit gemeint war. Weitere Informationen bleiben bislang jedoch natürlich aus, insofern bleibt auch offen, inwiefern Game Freak die für dieses Jahr angesetzte Neuinterpretation von Pokémon Gelb als Testballon für neue Features der nächsten, großen Generation verwendet..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neues Pokémon-Hauptspiel soll Ende 2019 erscheinen
[ 17.05.2018 - 22:55 Uhr ]
pokemonletsgopikachu.com als auch pokemonletsgoeevee.com wurden von CSC Corporate Domains Inc. registriert - dem Unternehmen, das in der Vergangenheit bereits die offiziellen Websites www.pokemon-sunmoon.com, www.pokemon.com und www.nintendo.com registrierte. Auf der offiziellen Pokémon-Website sind Pikachu und Evoli ganz unten ebenfalls im Großformat zu sehen. Doch das ist nicht das Ende der Gerüchte: Emily Rogers, die mit ihren Spekulationen schon öfters ins Schwarze getroffen hat, schrieb in ihrem Blog, dass die Spiele noch in diesem Monat enthüllt werden sollen. Ebenso redet sie über den möglichen Einfluss von Pokémon Go und seinem großen Erfolg auf die altbewährte Pokémon-Hauptreihe, ging dabei aber nicht näher auf das Thema ein. Anderen Gerüchten nach könnten die kommenden Editionen auf Pokémon Gelb basieren. Die mäßig zuverlässige Quelle 4Chan teilt sogar mit, dass die Spiele im Herbst 2018 erscheinen sollen. Ob das allerdings zutrifft, ist wie der Wahrheitsgehalt aller anderen Gerüchte absolut unklar. Game Freak, Nintendo und The Pokémon Company haben bisher noch keinen Kommentar zu den Gerüchten abgegeben. Sollte es allerdings stichhaltige Informationen geben, werdet ihr es natürlich bei uns erfahren!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Gerücht: Pokémon-Spiele für Switch könnten Let's Go Pikachu und Let's Go Eevee heißen
[ 13.05.2018 - 22:45 Uhr ]
Minecraft: Nintendo Switch Edition bekommen die neue Version kostenlos und die alte bleibt weiterhin spiel- und herunterladbar. Mit dem Release der neuen Version wird die Produktseite des alten Spiels wohl dann deaktiviert werden, bis dahin kann dieses aber noch für 29,99 Euro erworben werden. Bis auf die Downloadgröße unterscheiden sich die beiden Versionen aber kaum, auch das „neue“ Minecraft wird 29,99 Euro kosten und eine USK 6-Freigabe bekommen. Ebenso bleibt die Möglichkeit mit bis zu vier Spielern im Splitscreen an einer Konsole zu spielen bzw mit bis zu acht über Internet und lokalem Multiplayer. Hier gibt es allerdings die Neuerung, dass nun endlich mit Spielern auf anderen Plattformen zusammengespielt werden kann. Dazu zählt beispielsweise auch die Android-Version und der PC, wobei hier die ursprüngliche Java-Version davon ausgenommen ist. Ach ja, die Downloadgröße schrumpft auf 518 MB anstelle des stattlichen 1 Gigabyte. Auch die DLCs werden in der neuen Version verfügbar sein, allerdings gibt es aufgrund von Lizenzbeschränkungen einige Änderungen: So wird das Nintendo-exklusive und vorinstallierte Nintendopaket neben dem Singleplayer nur beim Spielen von lokalen Sessions verfügbar sein. Neue Käufe werden dann künftig über den sogenannten Minecraft Marketplace getätigt, wobei mit der virtuellen Währung namens Minecoins gezahlt wird. Die Käufe sind dann in Zukunft mit dem Mojang-Account und nicht mehr an den MyNintendo-Account geknüpft, damit die gekauften Inhalte auch auf allen Plattformen verfügbar sind. Die neue Version erscheint am 21. Juni und wird wie die alte Version auch 29,99 Euro kosten. Achtung: Da dies quasi eine neue Version des Spiels ist, übernehmen wir den alten Spielesatz auf unserer Seite und fügen die neuen Informationen hinzu..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Minecraft erscheint für Nintendo Switch - nochmal!
[ 10.04.2018 - 22:30 Uhr ]
zur News) einen ganzen Schwung an Ankündigungen zu Mega Man brachten war darunter auch eine Ankündigung zur Mega Man X-Reihe, die für aktuelle Konsolen nochmal veröffentlicht wird. Damals war aber noch nicht klar, ob die Spiele einzeln, als eine große Sammlung oder in mehrteiligen Sammlungen veröffentlicht werden. Nun hat Capcom neue Informationen sowie einen Trailer veröffentlicht, der Licht ins Dunkel bringt. Außerdem ist der Europa-Termin genannt worden. So wird es wie bei der Mega Man-Reihe zwei Kollektionen geben. Die Mega Man X Legacy Collection wird hierbei die Spiele Mega Man X1 bis Mega Man X4 beinhalten und die Mega Man X Legacy Collection 2 entsprechend die Teile Mega Man X5 bis Mega Man X8. Außerdem beinhalten die Kollektionen einen Meseums-Modus mit Gallerien zu Artworks, zu verschiedenen Produkten wie Sammelfiguren, einen Musikplayer, Trailer-Sammlungen, Einblicke in die Historie von Mega Man X und den Anime "The Day of Sigma", der ursprünglich im PSP-Remake Mega Man Maverick Hunter X enthalten war. Daneben gibt es für alle acht Spiele eine verbesserte Optik, Filter-Optionen für verschiedene Darstellungsarten und den brandneuen „X Challenge“-Modus, bei dem man gegen zwei Bossgegner gleichzeitig antritt. Wermutstropfen für Sammler: In westlichen Gefilden werden die beiden Kollektionen allen Plattformen ausschließlich digital veröffentlicht. Nur in Japan wird es Modulversionen geben - inklusive einer Bundle-Version, bei der Teil 1 auf Modul und Teil 2 als Downloadcode ausgeliefert wird. Die Mega Man X Legacy Colletion 1 & 2 werden in Europa am 24. Juli dieses Jahres veröffentlicht und jeweils 19,99 Euro kosten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mega Man X Legacy Collection 1 & 2 erhält genauen Erscheinungstermin
[ 28.03.2018 - 15:55 Uhr ]
Mobilspiel mit Verspätung PS4- und PC-Zocker können sich demnach schon einmal den 4. September 2018 vormerken, denn dann wird das Rollenspiel mit dem deutschen Untertitel Streiter des Schicksals auf besagten Plattformen erscheinen. Für 3DS-Spieler gibt es hingegen eine unerfreuliche Nachricht: Die mobile Umgestaltung des Abenteuers wird nicht lokalisiert. Somit werden nur japanische Zocker oder solche mit einem japanischen 3DS in den Genuss der wahlweise als 3D- oder 16-Bit-RPG spielbaren Version kommen. So ganz ohne portable Spielfassung werden wir allerdings auch nicht auskommen müssen, denn Square Enix bestätigte erneut die Arbeit an einer Switch-Portierung. Da diese jedoch noch einiges an Zeit in Anspruch nehme, wird sie nicht zeitgleich mit der PS4- und PC-Fassung auftreten - stattdessen müssen wir uns mindestens bis nächstes Jahr in Geduld üben. Als Begründung für die Nichtlokalisierung der 3DS-Umsetzung führte Square Enix die aktuelle Marktsituation an. So sei es zwar in Japan strategisch sinnig gewesen, das Spiel auch auf Nintendos 3D-Doppelbildschirmer zu veröffentlichen, im Westen hielt man hingegen den Fokus auf die PS4- und eine PC-Version für rentabler. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Dragon Quest XI - Neue Infos zum Europa-Release
[ 27.02.2018 - 11:30 Uhr ]
im Dezember für das erste Quartal 2018, aber ließ alsbald nichts mehr von sich hören. So hat es das erste der Outlast-Spiele endlich auch auf eine Nintendo-Konsole geschafft. Käufer des 24,99 Euro teuren Spiels erhalten gleichzeitig auch das Whistleblower-DLC. Insgesamt braucht der Horrortitel 5,7 Gigabyte Speicherplatz und natürlich ist er auch mit einer USK 18-Einstufung versehen. Das Spiel selbst dreht sich um einen Reporter, der die mysteriösen Machenschaften im Mount Massive Asylum aufklären will und, bewaffnet mit einer Kamera samt Nachtsicht-Funktion, in dieses einsteigt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Outlast: Bundle of Terror ist heute im eShop erschienen
[ 23.02.2018 - 21:15 Uhr ]
Mit (Geld-)Sack und Pack In Payday 2 geht es ums ganz große Geld - das allerdings erst einmal aus dem Tresor der Bank geholt werden möchte. Zusammen mit bis zu drei Kollegen plant ihr über 50 Raubzüge und sichert euch euren Anteil der Beute. Dabei stehen euch über 150 Waffen und zahlreiche Räuber zur Auswahl. Eine spielbare Figur, Joy, feiert mit der Switch-Version sogar ihre Premiere. Auf der anderen Seite sei aber angemerkt, dass die Switch-Version derzeit noch auf dem Stand des Mitte 2017 für PC veröffentlichten Most Wanted-Updates ist und damit inhaltlich ein wenig hinterherhinkt - ein Zug, der zur Sicherung des Releases Anfang 2018 getätigt wurde. Zusätzliche Inhalts-Updates sollen jedoch im Laufe der Zeit folgen. Payday 2 ist zum Preis von 49,99 Euro erhältlich und sowohl als Download im eShop als auch als Boxversion mit Spielmodul im Einzelhandel auffindbar. Falls ihr vor dem Kauf weitere Eindrücke benötigt, findet ihr demnächst bei uns einen ausführlichen Test des Shooters..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Payday 2 - Trailer zum heutigen Europa-Release
[ 20.02.2018 - 12:00 Uhr ]
Releasedatum im eShop. Ein Monat später verschwand der Titel spurlos, wurde aber noch in der Wunschliste angezeigt. Jetzt wird das gruselige Adventure endlich wieder im eShop gelistet und hat sogar einen Release: Am 22. Februar soll der Titel bereits für 19,99 Euro erscheinen. Aber Achtung: Freigegeben ist der Titel erst ab 18. Auf Steam erschien das Spiel bereits im November letzten Jahres, konnte dort allerdings nur gemischte Bewertungen der User einfahren. Außerdem werden dem Spiel dort die Tags "Gore", "Nudity" und "Violent" zugeordnet, was die "Ab 18"-Freigabe der USK erklärt. Alle Ü18-Spieler dürfen sich auf grausige Horroraction in einer Raumstation freuen, wobei "grausig" vielleicht nicht nur auf die Atmosphäre zutreffen könnte, da die Gründe für die Entfernung des Titels aus dem Shop weiterhin schleierhaft sind. Übrigens gibt es auf der Produktseite im eShop neue Screenshots zum Spiel, die ihr hier auch in der Galerie zusammen mit den ursprünglichen Bildern finden könnt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Hollow wird wieder im eShop gelistet
[ 19.02.2018 - 07:59 Uhr ]
bereits angekündigte Layers of Fear: Legacy für 19,99 Euro. Das atmosphärische Grusel-Adventure braucht zwar ganze 3,1 GB an Speicher, zählt aber zu den besten Ablegern dieses Genres. Ab 22. Februar Zum Plattformer Typoman haben sich am 22. Februar noch einige Spiele dazugesellt: So erscheint auch Ace of Seafood am gleichen Tag für 7,39 Euro. Der Unterwasser-Shooter lädt bis zu vier Spieler lokal oder online dank einem verrückten Setting zum Koop-Spaß ein und ist auch noch günstiger als die Steam-Version! Aber Achtung: Die Texte gibt's nur auf Japanisch oder Englisch, allerdings werden nur 237 MB an Speicherplatz benötigt und ist ab jetzt vorbestellbar. Auch Pac-Man gibt sich wieder die Ehre und erscheint nach Nacmo Museum als Pac-Man: Championship Edition 2 Plus am 22. Februar mit dem nächsten Ableger im eShop. Wieder verrückte Laseraction gibt es mit Spacecats with Lasers. Dieser Twinstick-Shooter ist 2016 nach Rocket First mit Steam Greenlight durchgestartet und im Steam Store 2017 als Spacecats with Lasers: The Outerspace erschienen. Nachdem auch eine VR-Version erschien, kommt nun das Spiel auch für Switch und wird 4,99 Euro kosten. Retro-Fans bekommen mit ACA NeoGeo: Magical Drop III und Arcade Archives: Heroic Episode ihr Fett weg. Beide Titel kosten klassisch 6,99 Euro und bieten einen Zwei-Spieler Multiplayer. Weiter geht's mit Dragon Sinker für 12,99 Euro, das ein klassisches JRPG in seiner Reinform ist und bereits für Mobilgeräte, 3DS, Steam und PS4 erschien. Auf der Switch gibt es nur englische und japanische Texte, aber der Platzverbrauch ist mit 196 MB nicht gerade groß. Wieder weg von Retro und RPG geht Radiation Island. Dieser First-Person-Shooter wollte bereits 2015 auf iOS und Android und 2016 auf Steam auf der Hypewelle der Survival-Games mitschwimmen. Nun erscheint das Open World-Spiel auch für Switch für 9,99 Euro. Der letzte Titel des Tages ist ein Switch-Exklusiv namens Superola and the Lost Burgers. Für 5,99 Euro bietet der Platformer skurrilen Hüpfspaß für Zwei mit eindeutigen Videospiel-Anspielungen und belegt dafür 410 MB. Ab 23. Februar Kurz vor dem verdienten Wochenende gibt sich noch Twin Robots: Ultimate Edition die Ehre. Dieser Koop-Knobler ist gerade einmal 232 MB groß und kostet 7,99 Euro. Die Ultimate Edition des in Unity entwickelten Spiels bietet neue Level mit 3D Hintergründen, neue Musik, verbesserte Physik und Puzzle sowie ein verbessertes Kamerasystem. Mysteriös wird es mit Mulaka, das am 1. März im eShop für 19,98 Euro erscheint. Dieses Action-Adventure in Nord Mexiko bietet einen wunderschönen Grafikstil und ist bereits vorbestellbar. Leider ist das Spiel nur in Englisch sowie Spanisch erhältlich und braucht 3,8 GB freien Speicher. Ebenfalls geheimnisvoll geht es in Detention zu. Dieser Titel ist erst ab 18 freigegeben und wird 10,49 Euro kosten, allerdings auch am 1. März erscheinen. Leider ist dieses Adventure nur in japanischer, englischer und chinesischer Sprache übersetzt und benötigt ganze 2 GB Platz. Auf Steam und MetaCritic konnte der Titel aber dennoch überzeugen, vielleicht doch ein Blick wert? Ebenfalls gute Bewertungen auf Steam konnte Subsurface Circular abräumen, das am 1. März für 5,99 Euro in den eShop kommt. Dieses Adventure wählt einen ganz anderen Ansatz und spielt sich meist in englischen Dialogen ab. Die Mutant Mudds-Entwickler bringen mit Totes the Goat einen weiteren iOS-Titel in den eShop. Der Titel soll am 1. März für 4,99 Euro erscheinen, allerdings nur auf Englisch, dafür mit sparsamen 140 MB Speicherplatzbedarf. Ab 2. März Racing ist aktuell auf der Switch ein eher unterrepräsentiertes Genre, aber mit Super Toy Cars, das am 2. März für 9,99 Euro im eShop landen soll, wird die Rennspielsparte um einen Titel reicher! Bis zu vier Spieler können an der Switch den Tabeltop-Racer gegeneinander spielen und wer jetzt vorbestellt, bekommt 10 Prozent Rabatt und zahlt daher nur 8,99 Euro. Noch lange nicht am Ende geht es mit One Eyed Kutkh weiter, das am 9. März für 4,99 Euro erscheint. Dieses Adventure bietet einen ungewöhnlichen Grafikstil, ist aber nur in englischer Sprache erhältlich und braucht 449 MB Speicherplatz. Eindeutig pixelig wird es mit The Long Reach, das am 15. März für 14,99 Euro erscheint. Auch dieses Action-Adventure ist erst ab 18 Jahren freigegeben und benötigt 448 MB freien Speicher. Der Monat endet mit Manticore: Galaxy on Fire am 22. März für 19,99 Euro. Einige Infos dazu findet ihr schon in meiner News. Ach ja, Donkey Kong Country: Tropical Freeze steht am 4. April an. Preislich findet sich noch nichts dazu im eShop, allerdings wird der Titel einen Zwei-Spieler Multiplayer bieten sowie den bereits angepriesenen Funky Mode! .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bald im eShop: Ein Haufen Spiele!
[ 11.02.2018 - 19:00 Uhr ]
Auflösung unseres Gewinnspiels zur Spiel des Jahres 2017 Userwahl
[ 08.02.2018 - 19:15 Uhr ]
Neu im eShop: Blockbauer, Tanzflächen-Helden, und mehr
[ 08.02.2018 - 16:50 Uhr ]
Wie im Trailer gezeigt kommt das Spiel bereits am 28. Februar in den eShop und wird 9,99 Euro kosten. Nach dem Switch-Release wird der Puzzler unter der Regie vom Publisher Headup Games außerdem noch in diesem Frühjahr ebenfalls für PS4 und Xbox One erscheinen. **UPDATE** Publisher Headup Games hat inzwischen einen genauen Releasetermin für die anderen Konsolenversionen herausgegeben, nämlich einen Tag später am 1. März:
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Bridge Constructor Portal kommt für Nintendo Switch **UPDATE**
[ 30.01.2018 - 20:40 Uhr ]
This is the Police bewältigen, das am 24. Oktober 2017 für Nintendo Switch erschien. Nun kündigten Publisher THQ Nordic und Entwickler Weappy Studio die Fortsetzung This is the Police 2 an. Das Genre des Spiels lässt sich gar nicht so einfach festlegen, da das Gameplay Elemente von Adventures, Visual Novels, Puzzler, Strategie-, Simulation- und Managementspielen vereint. Im Grunde leitet der Spieler eine Polizeistation, in der Fortsetzung befindet sich diese in der Kleinstadt Sharpwood. Dort gilt es die Geschicke der verschiedenen Einheiten der Polizei zu leiten aber auch gleichzeitig eine spannende und twistreiche Story zu erleben. Erscheinen soll der Titel noch in diesem Jahr, wahrscheinlich zusammen mit den anderen Plattformreleases auf Steam, PS4 und Xbox One..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">This is the Police 2 für Nintendo Switch angekündigt
[ 18.01.2018 - 17:35 Uhr ]
Neu im eShop: Finstere Gewölbe, Beleidigungen, Winz-Planeten und mehr

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >