PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach App ergab 131 Treffer.

Angezeigte Treffer: 31 bis 45

[ 10.07.2016 - 16:45 Uhr ]
Pokémon GO - Kommende Updates werden weitere Features liefern
[ 10.07.2016 - 00:55 Uhr ]
Europa-Release von Pokémon GO verzögert sich
[ 11.06.2016 - 19:20 Uhr ]
Als wäre das alles noch nicht genug, gibt es zur Sammelorgie ab Oktober auch einen Anime, der auf dem Sender TV Tokyo ausgestrahlt wird. Einen Trailer dazu könnt ihr hier sehen. Wie so oft bleibt jedoch noch abzuwarten, ob auch der Westen in den Genuss der neuen Digimon-Sammelei kommt. Potential zum Beyblade der Neuzeit hat das Line-Up aber allemal..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Digimon Universe: Appli Monsters für den 3DS angekündigt
[ 08.06.2016 - 11:30 Uhr ]
Google Play Store und bei iTunes finden. Ein Trailer zeigt nun erste Eindrücke zu dem Spiel und verrät sogar den Japan-Release und einen festen Preis. Das besondere an dem Spiel ist die ungewohnte Perspektive. In dem üblichem Kampf zwischen Mensch und Schleim findet man sich in diesem Spiel auf der Seite der glibbrigen Monster wieder. Der geschichtliche Grund dafür: Die eigentlich Schleime fühlen sich von den Menschen unterdrückt, entdecken allerdings durch Zufall, dass sie in die Körper der Menschen schlüpfen und sie so übernehmen können. Durch diese Erkenntnis gestärkt holen sie nun zum Gegenschlag aus. Ambition of the Slimes findet schon am 15. Juni seinen Weg in den japanischen Nintendo eShop und wird umgerechnet etwa 4 Euro kosten. Wann und ob der Titel bei uns erscheint ist noch unklar. **UPDATE** In Bezug auf einen Europa-Release bleibt die Frage nach dem „Wann“ zwar weiterhin, aber zumindest das „Ob“ ist bereits geklärt. Wie der Indie-Publisher Circle Entertainment über Twitter verkündete, arbeite man bereits an einer amerikanischen und europäischen Version. Einen etwaigen Termin nannte man bislang allerdings noch nicht..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Ambition of the Slimes erscheint für den 3DS **UPDATE**
[ 07.06.2016 - 21:52 Uhr ]
Kid Icarus. Diese wurden zu Promozwecken damals in der Nintendo Video-Applikation gezeigt. Seit der Stilllegung der App hatte man aber weder im fernen Osten, noch bei uns die Möglichkeit diese Filmchen erneut aus legaler Quelle anzuschauen. Zumindest in Japan darf man sie aber nun wieder genießen, und das sogar für schlanke 80 Platinmünzen pro Film. In Japan sind die Filme seit heute erhältlich. Fraglich ist jedoch ob und wann die Mini-Animes auch in unserem My Nintendo landen. Ihr seid gefragt: Würdet ihr solche Filme als Belohnung begrüßen? Welche Belohnungen wünscht ihr euch außerdem. Teilt uns eure Gedanken gern im Kommentarbereich mit, wir freuen uns!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">My Nintendo: Kid Icarus Kurzfilme in Japan als Belohnung erhältlich
[ 04.06.2016 - 11:40 Uhr ]
Das Update sollte man wie immer per SpotPass erhalten, danach muss man nur noch den Puzzle-Tausch starten und der kleine blaue Vogel bringt euch per Expresslieferung das erste Teil..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neues Puzzle in der StreetPass Mii-Lobby verfügbar
[ 27.04.2016 - 11:05 Uhr ]
Nintendo über NX, E3-Pläne, Miitomo und weitere Smartphone-Apps
[ 14.04.2016 - 22:05 Uhr ]
Dieses obige Vorstellungsvideo der ursprünglichen iOS-Version zeigt Teile der sechs verfügbaren Aktivitäten: Bei "Wirf den Pokéball" werden, durch eine Wischbewegung mit dem Finger, Pokébälle nach sich bewegenden Pokémon geworfen. "Finde das Pokémon" wiederum lässt euch mit einer Lupe ein Pokémon sichtbar machen und dieses dann eine Weile fokussieren. Eigene Fotos können mittels "Fotoautomat" mit Pokémon-Stickern verziert und in ein Fotoalbum geklebt werden. Zu guter Letzt kann man sein Pokémon-Wissen prüfen und erweitern, indem man Pokémon-Namen anhand von Silhouetten und Körperteilen erkennt. Außerdem lassen sich durch Bestleistungen Medaillen verdienen und als Belohnungen Sticker ergattern. .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon Ferienlager - App jetzt auch für Android verfügbar
[ 04.04.2016 - 16:25 Uhr ]

#Miitomo hat bereits 3 Millionen Nutzer weltweit! Wir wünschen euch und euren Freunden viel Spaß mit der App! pic.twitter.com/Ikjq78YG9z

— Nintendo Deutschland (@NintendoDE) 1. April 2016 Wir freuen uns auf eure Meinung: Habt ihr euch Miitomo bereits heruntergeladen? Wie gefällt euch die App? Werdet ihr sie auch künftig regelmäßig nutzen oder ist sie euch schon jetzt zu monoton, um dauerhaft unterhalten zu können? Diskutiert mit!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Miitomo - Weltweit erfolgreicher Start der App
[ 03.04.2016 - 16:45 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon - Jirachi nun via Nintendo Network erhältlich
[ 31.03.2016 - 18:45 Uhr ]
Entwicklungsstudio n-Space schließt die Pforten
[ 31.03.2016 - 18:00 Uhr ]
Neu im eShop: Justice Chronicles
[ 29.03.2016 - 15:35 Uhr ]
Nintendo Zone ab nächsten Monat nicht mehr bei McDonald's abrufbar
[ 29.03.2016 - 15:25 Uhr ]
My Nintendo startet am 31. März in Europa
[ 23.03.2016 - 16:40 Uhr ]
neue Homepage nämlich schon geöffnet, wohingegen Europäer noch mit einem "bald" vertröstet werden. Immerhin soll es aber noch im März auch in unseren Gefilden losgehen. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen können wir schon mal einen Blick auf einige neue Prämien werfen. Diese können sowohl mit Gold- als auch mit Platinpunkten erstanden werden. Ihr fragt euch nun wie man an die beiden Sorten Punkte gelangt? Vielleicht können wir das Bild etwas aufhellen: Platinpunkte erhält man für diverse Interaktion mit Nintendo-Diensten. Beispiele dafür sind das tägliche Einloggen ins Miiverse, das Anschauen wöchentlicher eShop-Angebote, die Nutzung von Nintendos erster Smartphone App Miitomo, sowie das Verlinken von Nintendo-Accounts mit dem neuen Service. Die Goldpunkte hingegen verdient man wie bisher auch, nämlich durch den Kauf von Spielen. Höchstwahrscheinlich werden dort wieder kleine Kärtchen mit einem "Sternecode" beiliegen. Inwiefern das auch Dritthersteller-Spiele betrifft können wir leider noch nicht sagen. Die Platinpunkte kann man unter Anderem für Ingame-Tickets oder Avatar-Kostüme in Miitomo ausgeben. Wer davon nichts hält kann aber auch in zwei neue Home-Menü-Designs (je 200 Platin) investieren. Ein Bild dazu könnt ihr rechts in der Galerie bestaunen. Sollte auch das nichts für euch sein, könnt ihr immerhin beim Kauf neuer Spiele sparen. Die Platinmünzen lassen sich nämlich auch für bestimmte Rabatte eintauschen. Bis zu 50 Prozent kann man so beim Kauf von ausgewählten WiiU- und 3DS-Titeln wie New Super Mario Bros. U (WiiU) oder The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D (3DS) sparen. Eine genaue Auflistung ersparen wir euch und uns an dieser Stelle, da derzeit nicht sicher ist ob bei uns dieselben Rabatte angeboten werden. Mit den etwas schwerer zu ergatternden Goldmünzen kann man sich sogar ganze Spiele gönnen. Für die WiiU gibt es beispielsweise Donkey Kong Country Returns (320 Gold), Metroid: Zero Mission (85 Gold), New Super Luigi U (240 Gold), Pikmin 3 Map-Pack 2 (30 Gold), Super Mario 64 (120 Gold) und Super Punch-Out! (100 Gold). Für den 3DS gibt es hingegen ein scheinbar vorerst My Nintendo-exklusives Spiel namens My Nintendo Picross: The Legend of Zelda: Twilight Princess (1000 Platin, nicht Gold!), Super Mario Land 2: 6 Golden Coins (50 Gold), sowie Wario Ware: Touched! (1000 Platin, nicht Gold). Demnach kann man auch durch die pure Nutzung von Services Spiele ergattern, na wenn das mal nichts ist! My Nintendo soll noch diesen Monat in Europa an den Start gehen. Wie denkt ihr nach dieser Informationsflut? Dürfte es ruhig etwas mehr sein oder seid ihr beim Lesen vom Stuhl gefallen? Teilt es uns doch in den Kommentaren mit!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Erste japanische Gold- und Platin-Prämien von My Nintendo bekannt

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  weiter >