PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach App ergab 131 Treffer.

Angezeigte Treffer: 16 bis 30

[ 22.02.2017 - 12:10 Uhr ]
Miitomo, Super Mario Run sowie Fire Emblem Heroes genutzt, dürfte aber bald auch bei der Switch Verwendung finden. Auf der Website könnt ihr derzeit nur entscheiden, ob man diese Vorschläge erhalten möchte oder nicht. Außerdem gibt es einen neuen Punkt für Altersbeschränkungen. Dort lässt sich nun schon mal vorab ein Kinderaccount erstellen, den man später über Nintendos Altersbeschränkungs-App verwalten können wird..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo spendiert dem Account-System einige neue Features
[ 11.02.2017 - 16:30 Uhr ]
Android als auch für iOS. In Heroes finden sich Helden aus vielen anderen Teilen der Spielereihe und treten auf dem Schlachtfeld gegeneinander an. In unserem großen Artikel erfahrt ihr alles zu dem Spiel. Dabei gehen wir vor allem auf die Ähnlichkeiten und Unterschiede zur Vorlage ein und verraten euch, wie fair das Free-2-Play-Modell geraten ist. Wer also bisher noch nicht viel mit der App oder generell dem Fire Emblem-Franchise anzufangen wusste, der findet hier vielleicht seinen Einstieg!
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Fremdgespielt: Fire Emblem Heroes im Test
[ 02.02.2017 - 02:00 Uhr ]
Weitere Informationen zum Onlinedienst angekündigt
[ 25.01.2017 - 17:20 Uhr ]
Diese Woche im eShop: Vampirjäger, Süßigkeitensammler, Minigolfer und mehr
[ 01.01.2017 - 16:00 Uhr ]
Die Januar-Prämien sind jetzt bei My Nintendo verfügbar
[ 01.12.2016 - 18:15 Uhr ]
Metroid Prime Trilogy (WiiU) und die Puzzlespiele Pullblox sowie Fallblox und Weitere. Das mäßige Aufgebot an interessanten Prämien und die schnell verfallenden Punkte verbessert das neue Design aber leider nicht. Zu diesem Thema veröffentlichen wir am Wochenende übrigens eine Kolumne, in der wir den aktuellen Stand von My Nintendo kritisch unter die Lupe nehmen - schaut mal rein!.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">My Nintendo zeigt sich in neuem Gewand
[ 17.11.2016 - 16:00 Uhr ]
Vor drei Jahren wurde der Nintendo Briefkasten aufgrund von Versand anstößiger Inhalte eingestellt. Auf Twitter und auf der Website kündigte Nintendo heute an, dass der Service unter dem Namen Kritzelpost auf dem 3DS zurückkommt und ab sofort genutzt werden kann. In der Ankündigung wird beschrieben, dass der Austausch von privaten Nachrichten nur möglich ist, wenn man sich gegenseitig als „beste Freunde“ markiert hat. Kaufbare Inhalte wird es in Form von zusätzlichen Farben, mehr Speicherplatz und „Lektionen“ geben, mit deren Hilfe man bekannte Nintendo-Figuren zeichnen lernen kann. Die eigentlichen Nachrichten werden in Form von 2D- und 3D-Bildern über SpotPass verschickt, die vorher mit einer begrenzten Menge an Tinte gezeichnet werden müssen. Den Nachrichten können auch Screenshots, kleine Animationen und ein Zeitstempel angehängt werden, der die Nachricht erst zu einem bestimmten Zeitpunkt versendet. Neben vier Seiten pro Brief gibt es auch geheime Seiten, die für den Empfänger erst sichtbar werden, wenn dieser eine Antwort abschickt. Die App ist ab heute im eShop kostenlos verfügbar, das vorinstallierte „Einsteigerpaket“ enthält dabei die Farbe Schwarz, fünf Einheiten Tinte und Speicherplatz für 200 Nachrichten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Nintendo veröffentlicht neue Nachrichten-App für 3DS
[ 17.11.2016 - 15:30 Uhr ]
vor knapp zwei Monaten angekündigte Super Mario Run erscheint laut Nintendo Deutschland am 15. Dezember weltweit für iPhone und iPad:
Außerdem gibt es für die App eine entsprechende Website und einen neuen Gameplay-Trailer: Ausführliche Infos über Super Mario Run findet ihr in unserer Ankündigungsnews, auch die Bestätigung seitens Miyamoto, dass ein Android-Release später folgt. Der Release im Dezember ist also nur auf die iOS-Version beschränkt..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Releasedatum von Super Mario Run bekanntgegeben
[ 08.09.2016 - 11:30 Uhr ]
Ziel des Spiels ist es den Level mit möglichst vielen eingesammelten Münzen zu beenden, zusätzlich sind auch fünf violette Münzen im Level versteckt, die es einzusammeln gilt. Außerdem wird es auch einen Battle Mode namens Toad Rally geben, bei dem man sich einen Gegner aus einer Liste heraussucht und versucht dessen Highscore zu schlagen. Zwar bestreiten wir die Level weiterhin als Mario, die Toads applaudieren uns dagegen, wenn wir viele Münzen am Stück und so Bonuspunkte gesammelt haben. Auch ein Sticker-Mario des Gegners ist im Hintergrund zu sehen, damit man besser seinen Durchlauf nachvollziehen kann. Der jeweilige Gewinner erhält dann die vom Verlierer gesammelten Toads. Den Auszug aus der Präsentation haben unsere Kollegen von Kotaku auf YouTube hochgeladen. Außerdem wurde im Rahmen des Apple-Events Pokémon GO für die Apple Watch angekündigt. Auf dem Sperrbildschirm der Uhr werden die Eier und die zum Ausbrüten benötigte Distanz eingeblendet. Der Hauptbildschirm des Spiels zeigt dabei das Team und die Exp des Spielers an, außerdem gibt es einen Start-Button, der bei Betätigung einen Work-Out startet. Hier wird dann die gelaufene Distanz, die verbrannten Kalorien und die Pokémon in der Nähe angezeigt. Treffen wir auf ein wildes Pokémon, vibriert die Apple Watch und wir können es mit dem iPhone fangen. PokéStops können dagegen auch auf der Uhr aktiviert werden. Auch die Medaillen und das Ausbrüten der Eier wird auf dem kleinen Display angezeigt. Diese Präsentation haben die Kollegen von The Verge aufgezeichnet. Super Mario Run wird für einen festen Preis und ohne In-App Käufe vorerst nur für iOS erscheinen, die Android-Portierung wird laut Miyamoto aber später noch folgen. Aktuell gibt es schon eine Produktseite zur App im AppStore. Sowohl der Release von Super Mario Run als auch die Apple Watch-Umsetzung von Pokémon GO sind für Ende des Jahres geplant..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Super Mario Run erscheint für iOS und Android
[ 02.09.2016 - 03:00 Uhr ]
nicht ungeschoren davon. Nur wer wirklich Spaß mit dem Vorgänger hatte, sollte sein Geld in den Nachfolger investieren, der nur so von dunklen Leveln und monotonen Baller-Sequenzen strotzt. - Heavy Fire: Special Operations 3D (2,49 Euro statt 4,99 Euro) Die Heavy Fire-Reihe ist ein Arcade-Rail-Shooter mit viel Baller-Action. Wem das bewusst ist, der kann einen Blick in das mäßig bewertete Spiel werfen, das hin und wieder auch seine Momente hat. - Iron Combat: War in the Air (3,49 Euro statt 6,99 Euro) Steht ihr auf epische Luftschlachten mit Mechs? Dann ist Iron Combat das richtige Spiel für euch: Hunderte Gegner und Bosse warten auf euch zu Lande und in der Luft. Je mehr Kills du sammelst, desto bessere Waffen und Upgrades stehen zur Verfügung! - Moorhuhn: Director’s Cut 3D (0,79 Euro statt 0,99 Euro) Nach Moorhuhn Piraten 3D folgt nun die Portierung des PC-Klassikers Moorhuhn: Director’s Cut, das mit einigen Änderungen aufwartet. Beispielsweise wurden die Szenen im Spiel neu gestaltet und das Zielen am Touchscreen vereinfacht. Außerdem gibt es eine Online Highscore-Liste. - Moorhuhn Piraten 3D (0,99 Euro statt 1,99 Euro) Das in englischsprachigen Ländern als Crazy Chicken Pirates 3D bekannte Moorhuhn-Spiel für den 3DS bietet das klassischen Moorhuhn-Gameplay mit neuem Setting und in 3D. Für knapp einem Euro sicher einen Blick wert. - Ocean Runner (1,49 Euro statt 2,99 Euro) Der Fisch Gilbert hat sich schwer in Pearlina verliebt. Deren Traum ist es, wie für Fisch-Damen üblich, die größte Perle des Ozean zu besitzen. Wie in Bird Mania, nur in Vogelperspektive, steuern wir unseren Fisch die Korallenriffe und sammeln auf unserem Kurs Muscheln ein während wir Hindernissen und Gegnern ausweichen. - Robot Rescue 3D (1,49 Euro statt 2,99 Euro) Vor knapp drei Jahren erschien der Puzzler, der sich in über 120 Leveln um gefangene Roboter dreht, die befreit werden wollen. Blöderweise bewegen sich alle Roboter synchron und es gar nicht so einfach sie an gefährlichen Fallen vorbei in die Freiheit zu führen. - Skater Cat (2,49 Euro statt 4,99 Euro) Auch dieser kleine Jump'n'Run hat schon zwei Jahre auf dem (Katzen-)Buckel. Bisher musste sich der Titel mit eher durchschnittlichen Bewertungen zufrieden geben, immerhin umfasst das Spiel ganze drei Welten mit über 25 Leveln und 90 Medaillen zum sammeln. - Steel Empire (9,99 Euro statt 15,99 Euro) 1992 erschien das Shoot'em up auf Sega Genesis und dem Mega Drive. Nach der Portierung auf GameBoy Advanceim Jahre 2004 folgte 2014 auch der Port für 3DS. Die 3DS-Version wartet mit sieben Stages und zahlreichen Power-Ups auf, die die Stärke der Projektile verbessert. Eher mittelmäßig..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Rabattaktion von Teyon im startet nächste Woche im eShop
[ 30.08.2016 - 01:00 Uhr ]
Neben einigen kleineren Rabatten und Kleidungsstücken für Miitomo geht nun auch die My Nintendo-Designreihe in die nunmehr vierte Runde. Zuvor bekam man für recht wenig Platin Menü-Designs im Stile von Super Mario, The Legend of Zelda oder aber im Stile von Donkey Kong. Die vierte Ausgabe verleiht eurem Menü nun den gewissen Metroid-Touch. Im Hintergrund sieht man Samus Aran im Varia Suit, die kampfbereit in Pose steht. Natürlich haben auch die Ordner ein dementsprechendes Symbol verpasst bekommen. Die musikalische Untermalung ist wie auch bei den anderen Designs der übliche My Nintendo-Jingle, beim Starten einer App jedoch ertönt der "Aquisition"-Sound aus der Metroid Prime-Reihe. Teuer ist der Spaß auch nicht wirklich, denn für genau 200 Platinmünzen ist der Downloadcode euer..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neues Home-Menü-Design bei My Nintendo verfügbar
[ 01.08.2016 - 18:40 Uhr ]
Die Nintendo Zone ist seit heute in GameStop-Filialen untergebracht
[ 30.07.2016 - 08:20 Uhr ]
Pokémon GO - Pokéstops und Arenen nun sogar in den Gelben Seiten enthalten
[ 23.07.2016 - 07:35 Uhr ]
Großbritannien: Pokémon GO lässt Verkaufszahlen anderer Pokémon-Spiele steigen
[ 13.07.2016 - 12:45 Uhr ]
Niantics Pläne mit Pokémon GO und die verwirrende Release-Situation berichteten, ist die App nun auch in Deutschland offiziell bei Google Play und im Appstore erhältlich. So ziemlich die ganze Welt kennt momentan nichts anderes, außer Pokémon GO, dabei ist das Spiel nicht unbedingt das Komplexeste, geschweige denn revolutionär. Ähnlich wie in Niantics Vorgängerprojekt Ingress erkundet man seine reale Umgebung und lässt sich währenddessen per GPS orten. Nun hat man all die Daten aus Ingress, wie Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, in ein schickes Pokémon-Gewand gewickelt und fordert die Leute zum kollektiven "nach draußen gehen" auf. Je nach Gebiet stößt man dabei auf ganz verschiedene Arten der Taschenmonster - einige Wagemutige stürmten deshalb sogar schon Polizeistationen, Autobahnen und private Grundstücke. Da wir aber solcherlei Unfug in unserer verantwortungsbewussten Community nicht befürchten, wünschen wir euch einfach nur viel Spaß mit Nintendos zweiter (indirekter) Smartphone-App!
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Pokémon GO nun endlich offiziell erhältlich

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  weiter >