PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Newsarchiv


Game Boy Advance (GBA) Auswahl & Suche:

Suchen:        oder    
Woche ab:   

Ihre GBA Suche nach 3Ds ergab 5005 Treffer.

Angezeigte Treffer: 1 bis 15

[ 16.05.2019 - 13:25 Uhr ]
Hier wird gebaut! Die größten Neuerungen im generellen Baukasten wurden direkt im Schnelldurchlauf abgehandelt. Von der Implementierung der lang gewünschten Abhänge weiß man bereits seit Ankündigung, die aus Super Mario Bros. 3 bekannte Sonne oder der mehrfach vertretene Riesen-Kugelwilli waren hingegen bislang nur auf japanischen Flyern zu sehen. Außerdem lassen sich mit Ein/Aus-Schaltern neue Knobeleien rund um bestimmte Plattformen bauen und Wasser- beziehungsweise Lava-Stände können nun so konfiguriert werden, dass sie unter bestimmten Einstellungen steigen. Diese Features lassen sich mitunter in neuen Umgebungen einsetzen wie etwa der Wüste, dem Himmel oder dem Wald - und all diese stehen alternativ auch in einer Nacht-Version mit anderen Regeln zur Verfügung. Dann werden Geisterhäuser stockduster, Untergrund-Abschnitte auf den Kopf gestellt und Schnee-Abschnitte enorm rutschig. Wer zudem nicht allein basteln möchte, kann sich im Koop-Baumodus jederzeit einen zweiten, lokalen Spieler mit ins Boot holen. Alles schön und gut, doch was ist mit dem Super Mario 3D World-Grafikset, welches die vorherigen vier auf Basis von Super Mario Bros., Super Mario Bros. 3, Super Mario World und New Super Mario Bros. U ergänzt? Nun, dieses wird aufgrund der Eigenheiten von 3D World tatsächlich eine komplett eigenständige Angelegenheit, weswegen ihr im Baumenü nicht einfach so bereits erstellte Stufen darauf ummünzen könnt - stattdessen müssen die separat aufgebaut werden. Dafür stehen euch hier komplett neue Objekte wie beispielsweise das Koopa-Auto, die Glasröhren, die sich über den Bildschirm schlängelnde Kriech-Piranha-Pflanze und natürlich Katzen-Mario mitsamt aller bekannten Zusatzmoves zur Verfügung. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen Für die reinen Spieler hat Super Mario Maker 2 übrigens auch einiges am Start. So lassen sich erstellte Level abermals über das Internet hoch- und herunterladen, sofern ihr über eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft verfügt. Dabei könnt ihr euch sogar mit bis zu drei weiteren Zockern zusammentun und gemeinsam im Vier-Spieler-Modus kooperativ oder kompetetiv versuchen, zufällig herausgepickte Level zu knacken. Alternativ sucht ihr nach diversen Filter-Optionen eure Wunschstufe heraus oder versucht euch mit einer begrenzten Anzahl an Leben an einer Staffel zufälliger Stages. Wer hingegen erst einmal alles in Ruhe kennenlernen möchte, ist im Abenteuer-Modus gut aufgehoben. Hier werdet ihr mit dem Wiederaufbau eines Schlosses betraut und müsst dafür reichlich Münzen verdienen - und zu diesem Zweck gilt es, zahlreiche von den Mario Maker-Schöpfern kreierte Stufen zu meistern. Super Mario Maker 2 wird am 28. Juni erscheinen. Eine Limited Edition inklusive einer 12-monatigen Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft gibt es ebenfalls und wenn ihr diese im eShop vorbestellt, könnt ihr euch einen speziellen Touchpen für eure Switch als Bonus sichern. Besagten Stylus soll es auch bei ausgewählten Händlern als Vorbesteller-Extra geben und dort auch für die Standard-Edition zu haben sein. Im Rahmen der E3 2019, die vom 8. bis 14. Juni stattfindet, ist Mario Maker 2 nicht zuletzt auch vertreten. Am 8. Juni um 20 Uhr ist sogar direkt ein kleines Live-Turnier geplant, bei dem sich Sprungkünstler an kniffligen Leveln vom Nintendo Treehouse-Team versuchen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Super Mario Maker 2 - Geballte Info-Ladung aus der heutigen Direct-Ausgabe
[ 11.05.2019 - 15:00 Uhr ]
3DS-/Switch-Entwicklertagebuch - Teil 18 ist jetzt online!
[ 06.05.2019 - 13:00 Uhr ]
3DS und Switch). Schon damals bewies der Ein-Mann-Entwickler hinter Vblank Entertainment wie gut eine Reise ins Retroland funktionieren kann. Ob er auch dieses Mal einen Volltreffer landet, lässt sich noch nicht absehen, aber immerhin kann ich euch schon die ersten 15 Minuten Gameplay vor dem Release morgen präsentieren: .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Angezockt-Video: Shakedown Hawaii
[ 24.04.2019 - 16:40 Uhr ]
Das Bauernleben mit schrägen Gadgets Bei dem Spiel handelt es sich um das erste Story of Seasons - der neue Name der japanischen Spieleserie, die bis einschließlich A New Beginning unter dem Titel Harvest Moon lief - für die Switch. Anders als das vorherige Crossover Return to PopoloCrois für den 3DS (zum Test) erwartet euch hier maßgeblich das Gameplay der bekannten Lebenssimulation, nur dass ihr eben mit Charakteren aus Doraemon interagiert. Dabei schlüpft ihr in die Rolle des jungen Noby, der mit dem Wiederaufbau eines Bauernhofs betraut wird und sich in die lokale Dorfgemeinschaft einzuleben hat. Die titelgebende Katze wird hingegen ihre vielfältigen Gadgets zur Verfügung stellen, mit denen ihr euch (hoffentlich) das Farmerleben vereinfachen könnt. Doraemon Story of Seasons wird sowohl als eShop-Download als auch auf Modul erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Doraemon Story of Seasons kommt im Herbst nach Europa
[ 23.04.2019 - 17:55 Uhr ]
zur News). Zwei Jahre später scheint wohl endlich die Zeit gekommen zu sein, denn Brian, der einzige Mitarbeiter von VBlank Entertainment, hat über den Nachrichtenkanal der Nintendo Switch und über eine Pressemitteilung bekanntgegeben, dass Shakedown: Hawaii (nicht mehr exklusiv) für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation Vita und PC ab dem 7. Mai verfügbar sein soll. Für die PS Vita soll es außerdem noch eine Modulversion geben, die bereits vorbestellt werden kann: Die 3DS-Version braucht allerdings noch ein wenig länger, einen genauen Termin gibt es für sie noch nicht. Dafür steht der Preis mit 19,99 Euro bereits fest und wird wohl für alle Plattformen identisch sein..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Shakedown: Hawaii erscheint im Mai
[ 11.04.2019 - 16:15 Uhr ]
.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Star Wars Pinball - Switch-Version erscheint im September als Download und auf Modul
[ 30.03.2019 - 07:25 Uhr ]
Persona Q2 wird am 4. Juni in Europa erscheinen..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Persona Q2 - Atlus zeigt neuen Trailer aus der West-Version
[ 13.03.2019 - 17:55 Uhr ]
In Persona Q2 verschlägt es die Helden der Persona-Teile 3 bis 5 in die Welt der Filme, die - der Untertitel des Spiels lässt es schon erahnen - labyrinthartige Dungeons birgt. Nach bester Etrian Odyssey-Manier zeichnet ihr daher beherzt Karten auf dem Touchscreeen, um bei euren Spaziergängen ja nicht den Überblick zu verlieren. Und natürlich warten auch wieder reichlich trickreiche Gegner auf euch, die ihr in rundenbasierten Gefechten auf die Matte schickt. Persona Q2 wird hierzulande am 4. Juni erscheinen. Die Erstauflage der Modulversion kommt dabei mit einem kleinen Artbook als Extra daher..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Persona Q2 - Englischer Story-Trailer
[ 11.03.2019 - 19:25 Uhr ]
The Alliance Alive HD Remastered erscheint im Herbst 2019..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">The Alliance Alive HD Remastered erscheint im Herbst in Europa
[ 27.02.2019 - 14:15 Uhr ]
Ganz wie im 3DS-Gegenstück (zum Test) geht es in dem Film um Tim Goodman (Justice Smith), der auf der Suche nach seinem verschwundenen Vater Harry ist. Dabei hilft ihm ein besonderes Pikachu, dessen Worte er - und nur er - kurioserweise in menschlicher Sprache (im englischen von Ryan Reynolds gesprochen) hören kann. Zwar mag Tim anfangs nicht so ganz auf den Plan anspringen, doch schlussendlich tun sich die beiden dennoch zusammen, um Goodman Senior aufzuspüren. Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu startet am 9. Mai in den hiesigen Kinos..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Meisterdetektiv Pikachu - Zweiter Trailer veröffentlicht
[ 22.02.2019 - 18:00 Uhr ]
3DS-/Switch-Entwicklertagebuch - Teil 17 ist jetzt online!
[ 19.02.2019 - 19:55 Uhr ]
Shovel Knight - King of Cards, Switch-Modulversion und neue amiibo-Figuren verschoben
[ 12.02.2019 - 15:35 Uhr ]

Eine brandneue Ausgabe von #NintendoDirect steht vor der Tür! Schaltet am Mittwoch, den 13. Februar um 23 Uhr zu unserer 35-minütigen Präsentation ein! Wir zeigen neue Titel für #NintendoSwitch und sprechen unter anderem über #FireEmblem: Three Houses.

https://t.co/p1CIbrp6kx pic.twitter.com/XACv3VMcKQ

— Nintendo DE (@NintendoDE) 12. Februar 2019 .html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Neue Ausgabe der Nintendo Direct für Mittwoch angesetzt
[ 10.02.2019 - 09:30 Uhr ]
Was gibt es neues zu hören? Zuerst klären die beiden, was das Spiel grundlegend ist: Nachdem SteamWorld Tower Defense, SteamWorld Dig 1 und 2 sowie SteamWorld Heist immer unterschiedliche Genres bedient haben, geht es auch mit SteamWorld Quest wieder in eine neue Richtung, denn dieses wird von Brjánn als JRPG bezeichnet - allerdings ohne japanische Inhalte und mit einem Kartenkampfsystem. Dieses Mal steht auch nicht die Erkundung der Welt sondern die Interaktion mit den Charakteren im Vordergrund, daher kann man sich auf eine umfangreiche Story freuen. Auch zum Entwicklungsstand konnte man neue Infos gewinnen, denn Julius verrät, dass er das Spiel bereits zweimal beendet und dafür insgesamt 40 Stunden gebraucht hat. Brjánn dagegen hat nur 22 Stunden im Spiel verbracht, doch beide betonen, dass sie weder schnell sind noch das Spiel von seinen Spielern eine schnelle Spielweise abverlangt. Allein die verschiedenen Kartendecks benötigen eine gewisse Einarbeitungszeit. Da es mit SteamWorld Quest erstmals in Richtung Mittelalter geht, ergibt auf den ersten Blick die Lore des SteamWorld-Universums mit seinen Steampunk-Einflüssen keinen Sinn mehr, doch beide versichern, dass es dafür hinreichende Erklärungen gibt, auch wenn sie eher zufällig Sinn ergeben. Das Spiel selbst entstand auch eher aus einem Zufall, denn wer sich noch erinnert, dem kommt eine Markenanmeldung von Image & Form in den Sinn, der unter dem Namen SteamWorld Quest lief, allerdings voll und ganz SteamWorld Dig 2 galt und die Öffentlichkeit von einer Fortsetzung der Dig-Reihe ablenken sollte. Am Ende wurden die Überlegungen in einen tatsächlichen Titel mit dem Namen SteamWorld Quest immer intensiver und so wurde nach dem Release von SteamWorld Dig 2 gleich mit der Entwicklung des nächsten Spiels begonnen. Nachdem der Titel schon einige Zeit in der Entwicklung war, rückversicherte sich Julius mit einer Umfrage auf Twitter ob ein RPG wirklich von den Fans gewünscht wird und bekam dabei breite Zustimmung. Wann SteamWorld Quest aber jetzt genau erscheint, kann noch nicht gesagt werden, allerdings werden Nintendos Konsolen, also Nintendo Switch und 3DS, zuerst einen Release bekommen, dann folgen andere Plattformen. Auf der Webseite des Spiels wird außerdem von einem Release in 2019 gesprochen. Es ist übrigens kein Multiplayer-Modus, keine Day One-DLCs und auch keine Mikrotransaktion geplant, das Spiel folgt dem guten alten „Einmal kaufen und auf ewig spielen“-Modell. Zuletzt schauen sich die Julius und Brjánn noch die drei Hauptcharaktere an, die Armilly, Copernica und Galleo heißen und natürlich auf berühmte Personen aus der Zeit des Mittelalters verweisen. Alle drei haben unterschiedliche Decks, die sie in Kämpfen ausspielen können um Gegner anzugreifen. Und zum Abschluss können Fragen unter dem Video eingereicht werden, unter denen auch ein Key für das fertige SteamWorld Quest verlost wird. Diese Fragen bekommt dann das Devteam in einem bald anstehendem Q&A-Video gestellt. Was gibt es neues zu sehen? Im Video selbst gibt es auch einiges an Gameplay-Material und weitere Informationen rund um das Spiel zu sehen. Zuallererst kann man das neue Kartenkampfsystem sehen, das zu Rundenbeginn den Spieler drei Karte wählen lässt, diese werden dann mit den gegnerischen Zügen kombiniert und ausgespielt. Am Ende jedes Kampfes werden ganz klassisch Erfahrungspunkte an die Figuren vergeben, die natürlich auch in ihrem Level steigen können. Abseits der Kämpfe bewegt man sich mit einem der Protagonisten durch 2D-Landschaften und findet hier und dort Truhen mit neuen Karten, die in die Decks der drei Charaktere aufgenommen werden können. Besagte Kartendecks bestehen pro Person aus acht Karten, wobei die Karten selbst in die Farben Rot, Blau und Grün aufgeteilt sind und nur von dem jeweiligem Kämpfer (Rot: Armilly, Blau: Copernica, Grün: Galleo) eingesetzt werden können. Im Kampf selbst stehen dann pro Runde sechs zufällige Karten der Decks zur Verfügung und drei können für den aktuellen Zug ausgespielt werden, wobei nicht jede Figur auf nur eine Karte begrenzt ist. Während man hier noch die Leben der eigenen Spielfiguren sehen kann, bleiben die Lebensbalken der Gegner unsichtbar, scheinbar können aber pro Kampf nur drei Gegner gegen die Helden antreten..html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Mehr Infos zu SteamWorld Quest: Hand of Gilgamech
[ 07.02.2019 - 15:55 Uhr ]

🧶 Wollt ihr vor dem 8. März schon mal einen Blick in Kirbys drollige Reise durch Stoffland werfen? Dann holt euch die kostenlose Demo für #Kirby und das extra magische Garn, jetzt für #3DS verfügbar!

Hier geht's zum Download: https://t.co/9yC1ZcoChl pic.twitter.com/RfqShh7NTN

— Nintendo DE (@NintendoDE) 7. Februar 2019.html" style="text-decoration:none; margin-left:24px; display:block; margin-top:10px;">Kirby und das extra magische Garn - Demo im eShop verfügbar

< zurück  |  2  |  3  |  4  |  5  |  weiter >