PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 2: Mega Man Zero 2 Komplettlösung. Teil 1

zurück

Autor: Iceman

Kategorie: komplettloesungen
Umfang: 2 Seiten

Seite  1   2  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 10.12.2003








INHALT:






- Komplettlösung

- Allgemeine Hinweise

- Zero's Formen


- Permanente Cyber-Elfen

- Waffen-Level

- EX-Waffentechniken








Die Komplettlösung:

Das Spiel beginnt in einer unwirtlichen Wüste, und schon sehr früh werdet ihr gegen starke Bossgegner antreten müssen. Die Level von Mega Man Zero 2 sind alle recht überschaubar, deshalb wird diesmal nur genauer auf die Endgegnerstrategien eingegangen. Den ersten Boss den Ihr in der Wüste treffen werdet ist ein Golem dem Typen Klasse Eletro. Also los geht’s!



Golem Typus Elektro:

Mega Man Zero 1 Spieler kennen noch diese Golems, doch zu diesen Zeiten waren sie noch keine bestimmten Elementklassen zugeordnet. Dieser Golem folgt einem einfachen und schnell durchschaubaren Schema. Wenn seine Hände die am weitesten links vom Bild sind anfangen zu leuchten, geht so weit weg vom Golem wie ihr könnt. Leuten die anderen Hände, (rechts vom Bild) bewege dich in die Nähe des Golems. Dieser schießt danach Laserstrahlen auf euch die nun leichter abzuwenden sind. Nun müsst Ihr nun noch mit Hilfe des Schwertes oder geladenen Blaster, während der Feuerpausen dem Feind eins überbraten danach ist es um Ihn geschehen.


Weiter im Level trefft ihr auf einen 2. E-Golem. Gleiches Kampfprinzip nur diesmal sind Abgründe dazwischen, also Vorsicht ist geboten!


Am Ende des Levels erwartet euch der Mecha Scorpia.



Mecha Scorpia:


Dieser riesige Roboter Skorpion sollte auch kaum ein Problem darstellen. Bleibt so weit rechts vom Schirm wie möglicht und lauft davon. Er verfügt über kleinere Attacken. So kann er seine Schere nach dir schießen, die du mit einem punktgenauen Sprung überbrücken kannst, und dem Gegner mit dem Schwert eins überbraten kannst. Sollte er nichts tun, kannst du immer mit deinem Blaster nach Ihm feuern. Zudem wird er, ab und an mit dem Schwanz nach euch Schlagen. Weicht dieser Attacke aus und springt über das neu entstandene Loch, um nicht das Zeitliche zu segnen. Nach einigen Angriffen sollte der Skorpion zusammenbrechen und das „Trainingslevel“ ist geschafft!


Nun werdet Ihr in eine Neue Hauptbasis verfrachtet. Nach einem kurzen Geplänkel mit Ciel könnt Ihr euch erneut für 4 Bosse entscheiden. Um es möglichst einfach zu gestallten sollte mir mit dem Hyleg Ourobockle Level anfangen. Achtet auf die Konditionen für die Formen von Zero. Das Ihr einen Level A oder S Rang haben solltet, um die EX-Waffentechniken zu erlernen muss ich wohl nicht weiter erwähnen.



Level: Forest of Dysis:

Dieses Level erfordert den Umgang mit dem Chain Rod. Ansonsten dürfte es kaum ein Problem darstellen. Nach einigen Passagen dürftet ihr den ersten Zwischenboss begegnen.



Zwischenboss Pinofeil:

Dieser Boss befindet sich am anderen Ende einer Schlucht. Benutzt den aufgeladenen Buster und weicht den ankommenden Kugeln aus. Sobald Pinofeil zerstört ist, springt ans andere Ende und findet, dort wo sein Schwachpunkt war, sowohl einen Cyber Elfen als auch einen Geheimgang. Danach geht ihr einfach weiter durchs Level. Bis ihr die ersten verschwundenen Kameraden findet. Rettet diese auf dem Weg. Auch hierzu wird der Chain Rod benötigt. Ein Sub-Tank kann gefunden werden, wo es etwas abwärts geht zu einer Schlucht voller Stacheln. Benutzt den Chain Rod um einen Stein aus der Wand zu holen und in diese Schlucht fallen zu lassen. Dann springt auf den Block und nutzt einen Dash Jump nach links um an den Sub-Tank zu kommen. Danach könnt ihr schnurr stracks zum Endboss des Levels.



Hyleg Ourobockle:


Dieser Boss ist recht einfach zu besiegen. Benutzt eurer aufgeladenes Z-Schwert auf Level 3 oder höher und attackiert ihn damit. Weicht den mini Schlangen aus die er schießt. Die Standfläche unter euch wird er manchmal verformen. Achtet darauf immer Festen Boden unten den Fußen zu behalten und Ihn entweder mit Blaster oder Z-Schwert zu treffen. Nach einigen Treffern ist dieser Gegner passé.



Nach eurem Sieg taucht die Seele von X auf und erzählt einen Teil der Story weiter. Ihr gelangt wieder in den Kontroll-Raum und euer nächstes Ziel sollte Kamrous Level sein.



Level: Computer Zone:

Dieses Eis-Level erfordert so manche präzisen Sprungeinlagen. Zunächst müsst ihr euch in das Hauptgebäude vorkämpfen und dort auf eurem Weg zahlreiche Computer zerstören. Etwa nach der Hälfe des Levels erwartet euch der Zwischenboss.



Zwischenboss: Eis-Golem

Dies ist ein weiterer Element-Golem. Da ihr noch nicht im Besitz des Feuer-Chips seid, kann er recht schwer sein. Der Gegner schießt mit Eispickeln nach euch die Ihr mit dem Blaster oder Z-Schwert zerstören sollet. Weich auch seinen Schneeball-Attacken aus um verpasst ihm einige Treffer mit aufgeladener Waffe, danach ist er schnell zerstört und als Belohnung winkt ein weiterer Cyber-Elf. Nun kämpf euren Weg weiter durch das eisige Level und such den Hauptboss.



Poler Kamrous:


Dieser riesige Eisbär stellt kein großes Problem dar. Mit etwas Geduld und dem Blaster könnt Ihr bei angemessener Taktik ihn schnell erledigen.
Kamrous erstellt Plattformen aus Eis. Zerstört die Stachen oben aufliegend um keinen Schaden zu erleiden. Dann stelle dich auf den Block um Ihn 2, 3 Mal zu treffen, bevor man über ihn hinüber springt. Ab und an schießt er mit Eispfeilen nach euch. Hierzu müsst ihr erst unter die Decke flüchten, dann schnell nach unten fallen lassen. Auch hierbei könnt Ihr einige Blasterschüsse nach ihm abfeuern. Genügend Treffer später habt ihr auch diesen Boss zerstört.


Als Belohnung winkt der Eis-Chip. Nach euerer Rückkehr zur Basis sollet ihr die nächste Mission mit Panter Flauclaws beginnen.



...to be continued...





< vorige Seite Seite  1   2   nächste Seite >