PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 9: The Legend of Zelda: Minish Cap - Die Lösung

zurück

Autor: Christian Nork

Kategorie: komplettloesungen
Umfang: 11 Seiten

Seite  1  2  3  4  5  6  7  8   9   10  11 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 21.11.2004





Zelda Minish Cap: Die Komplettlösung


Vom Grab bis in den Himmel:


Ab hier wird es dunkel und gruselig. Geht nach unten und sprengt die nördliche Wand, um eine Höhle freizulegen. In diesem mehr oder weniger versteckten Dungeon gibt es eine große Fee. Hier müsst ihr einige Fragen beantworten, die Reihenfolge lautet wie folgt: 1., 2., 2., 1., 2., 2. und noch einmal die 2. Option. Ab jetzt könnt ihr stolze 70 Pfeile in eurem Köcher führen. Verlasst die Höhle und folgt dem Pfad.


Sobald es noch dunkler wird, solltet ihr die Laterne benutzen. Nun seid ihr im Verlorenen Wald. Die richtige Reihenfolge der Wege ist links, links, hoch, rechts und hoch. Wenn ihr aus dem verlorenen Wald heraus gekommen seid, sucht den Weg zu einem Haus. Redet mit dem Friedhofwächter, um den großen Schlüssel zu erhalten. Wenn ihr das Haus aber wieder verlassen habt, wird euren kürzlich erworbenen Schlüssel von zwei Krähen gestohlen. Seien sie verflucht! Findet die Krähe, die den Schlüssel in ihren Klauen hält. Rennt gegen den Baum, auf dem sie sitzt, sammelt den heruntergefallenen Schlüssel ein und redet mit dem Friedhofswächter, der jetzt vor dem verschlossenen Tor steht. Auf Wunsch von euch wird er die Tür öffnen. Betretet den eigentlichen Friedhof.


Im Westen befindet sich ein freundlicher Geist, wie wir ihn bereits aus der Stadt kennen. Vereint ihr eines eurer Fragmentteile mit ihm, so wird dem Besitzer der Truhen-Minispiele passieren. Aber darüber später mehr. Geht nach Osten und haut die Steine mit einem gezielten Schwertschlag auseinander. Danach drückt ihr den Grabstein westlich von euch nach oben. Nutzt die 3-Link-Technik, um ein Grab freizulegen. Betretet es.


Tötet die zwei Mumien, um Bomben, sowie einen kleinen Schlüssel zu erhalten. Geht nach Norden in einen neuen Raum. Nutzt den linken Pilz und betretet die mittlere Tür. Lauft nach Links und verdreifacht euch. Über die bewegenden Fliesen kommt ihr sicher auf die andere Seite. Hier betretet ihr die Schalter, um einen weiteren kleinen Schlüssel zu bekommen. Geht wieder zurück und nach Osten. Das gleiche macht ihr auch, nur, dass ihr hier nicht auf eine sich bewegende Fliese tappt. Holt euch auch hier den kleinen Schlüssel. Lauft den Weg zurück und öffnet die zwei Schlösser. Lauft zwei Abschnitte nach Norden.


Erleuchtet alle Feuerstellen und besiegt die gesamte Gegnerschaft. Geht nach Norden. Lauft zum Grab und ein Geist, der euch einen goldenen Stein gibt, wird auftauchen. Genau das haben wir jetzt gebracht! Ihr werdet jetzt nach außen teleportiert. Vereint erneut euer Fragmenteil mit dem Geist, und sein Gefährte aus der Stadt wird verschwinden. In der nordwestlichen Ecke des Friedhofs gibt es noch ein Grab. Schiebt den Grabstein zur Seite, und ihr werdet ein Herzteil finden.


Geht jetzt wieder zurück zur Stadt, es wird nicht allzu Lange dauern. Dank dem Vereinen des Fragments könnt ihr euch nun das Truhen-Minispiel näher anschauen. Das Spiel ist ähnlich wie die vorherige Version. Jetzt gibt es eine Truhe mehr (also drei). Wenn ihr die richtige Truhe erwischt, bekommt ihr jetzt aber auch mehr Rubine. Doch nicht nur das Fragmente vereinen mit einem der Minish war hilfreich, denn wie wir wissen, ist der Stadtgeist wieder zurück ins Jenseits geflohen. Als Minish-Link betretet ihr durch den Hinterhof, wo der Geist davor stand. Klettert auf das Dach und fusioniert ein Fragment mit dem Kücken.


Wenn ihr jetzt genug herumgespielt habt, geht nördlich der Stadt hinaus. Haltet euch nordöstlich der vier Bäume mit den Eingängen und betretet den Abschnitt des Sela-Wasserfalls. Überquert die Brücke, nutzt das kürzlich erhaltene goldene Fragment und öffnet die Steintür.


Folgt dem Pfad, aber passt auf, dass ihr nicht in die Löcher fallt. Hier ist die Lampe eine große Hilfe! Wenn ihr wieder ans Tageslicht getreten seid, klettert die Kletterwand hinauf, betätigt den „Flughafen“ via A-Knopf. Betretet die Höhle nördlich von euch. Hier angekommen, sprengt ihr erst mal die Wand rechts. Darin befindet sich eine Truhe mit 50 Muscheln, die ihr zum Komplettieren euerer Minitendo-Figuren-Sammlung benötigt. Geht zurück, die rechte Treppe hinauf. Auch hier befindet sich eine Truhe, diesmal mit 50 Rubinen. Verlasst die Höhle durch die rechte Tür. Auch hier klettert ihr wieder eine Kletterwand hinauf. Von hier aus geht ihr nach links, klettert die Leiter hinauf und hüpft in den Tornado.


Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid jetzt über den Wolken! Geht sicher, dass ihr hier mit allen Leuten eure Fragmentteile vereint. Hüpft erneut in einen weiteren, kleinen und roten Tornado. Hier, eine Etage höher, öffnet ihr die Truhe und nehmt das gelbgoldene Fragmentstück in euren Besitz. Lasst euch in die neben euch befindliche Wolkenlücke plumpsen und springt in den nördlichen der zwei Mini-Tornados. Grabt euch mit euren Maulwurfshandschuhen durch die Wolkenschicht. In der nordöstlichen Ecke dieser Wolkenschicht liegt ein rotes Fragmentstück. Lasst euch erneut in das Loch, welches sich westlich von euch befindet, plumpsen. Vereint mit dem Wolkenaltar euer gelbes Fragmentstück und geht wieder hinauf.


Springt in den kleinen Tornado und geht nach Westen. Auch hier solltet ihr euch wieder einmal durch das Loch in der Wolkendecke fallen lassen, um dort unten die Gegner besiegen. Ihr werdet ein neues Fragment erhalten und könnt wieder hinauf fliegen. Springt in den anderen Tornado, haltet euch westlich. Geht zur nordwestlichen Wolke, um 100 Muscheln, sowie ein gelbes (oder goldenes) Fragmentstück, zu erhalten. Seht ihr die Wolke südlich von euch? Fliegt dorthin und lasst euch in das Lach fallen. Vereint ein Fragment und geht wieder zurück nach oben.


Geht nach Süden und betretet das Land auf der rechten Seite. Grabt euch erneut durch die Wolkendecke, um hinunterzufallen. Geht wieder nach oben und nach Norden. Springt jetzt in dieses Loch. Unten angekommen könnt ihr ein weiteres Fragmentstück vereinen. Geht wieder ganz zurück zum ersten Tornado und vereint das letzte Fragment mit dem mysteriösen Altar. Dieses letzte Vereinen wird einen großen Tornado beschwören, in den ihr natürlich sofort springt. Betätigt die Warpstelle („Flughafen“) und betretet das Haus. Die Chance solltet ihr nutzen, und das Haus aufs gründlichste durchsuchen. Im Haus befinden sich nämlich zwei blaue und drei rote Fragmentteile. Geht in den obersten Stock und redet mit dem alten Mann. Geht zurück und redet mit dem Mädchen, um vorbeizukommen. Geht hier entlang und hüpft in den großen Tornado.




< vorige Seite Seite  1  2  3  4  5  6  7  8   9   10  11  nächste Seite >