PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 2: The Legend of Zelda: Minish Cap - Die Lösung

zurück

Autor: Christian Nork

Kategorie: komplettloesungen
Umfang: 11 Seiten

Seite  1   2   3  4  5  6  7  8  9  10  11 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 21.11.2004






Zelda Minish Cap: Die Komplettlösung


Bergwanderung:


Geht zurück ins Minish Dorf und redet mit dem Bürgermeister. Er öffnet für euch den Weg nach Links und ihr folgt diesem, so dass ihr wieder draußen seid. Geht zu dem kleinen Haus im Norden und redet mit dem dortigen Minish, um die Bomben zu erhalten. Benutzt den Baumstamm, um eure Originalgröße zu erhalten und geht nach Norden. Schaut die Statue an und sie explodiert. Später könnt ihr an diesen Stellen mit der Okarina hin und her reisen. Also immer aktivieren, wenn es geht.

Geht nach Westen, dann nach Süden. Sprengt die rissigen Blöcke mit euren Bomben und geht den Pfad weiter nach unten und in den nächsten Bildschirm.


Benutzt den Pilz, um auf die andere Seite zu gelangen. Ignoriert das Minish-Haus im Moment. Sprengt alle rissigen Blöcke in der Gegend, damit euch später nichts mehr stört, sie bleiben kaputt. Geht nach Norden und bombt die Wand auf, die so aussieht, als wenn sie die Beulenpest hat. Ihr findet 20 Muscheln. Geht wieder raus und nach Norden in den nächsten Bildschirm.


Macht nochmal den Bomberman, dann geht nach Westen, um in die Screen mit eurem Haus zu kommen. Geht ein wenig nach Süden und ihr seht wieder eine Statue, die ihr durch Ansehen in die Luft jagt. Geht ein wenig weiter nach Süden und merkt euch die von Dornen verhangene Tür. Sie wird gleich wichtig. Zu Hause könnt ihr in eurem Bett eure Energie aufladen.

Geht wieder in Richtung Stadt, betretet sie aber noch nicht. Stattdessen geht nach Westen und die Treppe herunter. Öffnet mit Hilfe der Bomben den Eingang zur Höhle, wo ihr zum ersten Mal den Mini-Feen begegnet. Diese könnt ihr später in eine Flasche sperren.


Jetzt ab in die Stadt, wo euch bereits ein Musiker erwartet, der euch alles über Fusionen erzählt. Die Steine dafür findet ihr meistens zufällig (und könnt sie später sogar kaufen), also ersparen wir uns die Fundorte - Es gibt keine, außer für Spezielle Fusionssteine. Euer erster Stein öffnet die gerade erwähnte Dornentür, wo ihr ein weiteres Herzteil findet. Ihr erkennt, dass jemand mit euch Fusionieren will, wenn eine Gedankenblase von ihm aus geht, wenn ihr direkt neben ihm steht.


In der Stadt könnt ihr einiges unternehmen:


  • Im Südwesten in der Nähe der Brücke mit der Katze ist ein Haus mit einem Küken auf dem Dach. Dort lebt der erste Schwertmeister, der euch die Wirbelattacke beibringt.

  • Das Haus mit den Rubinen auf dem Dach ist der Händler. Kauft hier die größere Geldbörse für 80 Rubine.

  • Im Osten der Brücke ist eine Frau, die ihre Hühner vermisst. Helft ihr, die verlorenen Biester zurück zu bekommen. Mit eurer jetzigen Ausrüstung schafft ihr es bis zu fünf Hühner in 50 Sekunden einzufangen. Erst beim letzten Mal dürft ihr das Goldhuhn mit einsetzen, also aufpassen! Nun dürftet ihr knapp 300 Rubine haben, eure neue Geldbörse ist voll.

  • Aber Geiz ist nunmal nicht geil und darum ab in den Shop, den Bumerang kaufen. Der ist nicht nur gut zum Einsammeln von Gegenständen, sondern betäubt auch die Gegner.

  • Im Westen gibt es eine Bar, hier könnt ihr z.B. mit dem Musiker wieder eine Fusion machen, wenn ihr den passenden Stein besitzt.

  • Entfernt den Staub von der Stelle, an der vorher der Verkäufer eures Schildes stand. Dadurch erscheint dort später ein neuer Händler.


Nun geht ihr nach ganz nach Nordwesten und zeigt der Wache euren Wirbelattacke. Daraufhin lässt sie euch durch. Geht aus der Stadt hinaus.
Von hier aus geht's nach Süden, die Leiter hinunter. Sprengt die Wand zur Rechten, um von einem Deku Busch eure erste Flasche zu bekommen. Ihr werdet sie brauchen, um zum zweiten Dungeon zu gelangen.
Geht nun den ganzen Weg nach Nord-West, bis ihr zu den Bergen kommt. Füllt vorher eure Flasche mit Wasser aus dem Fluss.

Ihr könnt die Wand aufsprengen, müsst es aber nicht, der Deku Busch hat nichts interessantes außer Gelaber für euch. Benutzt lieber das Wasser auf der kleinen Pflanze, die jetzt zu einer stattlichen Kletterrose wird. Ab nach Oben und außen herum, wo ihr einen Stein, einen Zaun und wieder einen Stein seht. Sprengt die Mitte auf und ein neuer Weg öffnet sich. Betretet die Höhle und klettert die Leiter hoch.

Sprengt den rissigen Stein mit einer Bombe und verkleinert euch am Zauberstein. Geht zu dem grünen Wasser und füllt damit eure Flasche. Macht euch wieder groß und springt runter, um nach Westen zu gehen. Wenn ihr Bomben wollt, besiegt den Deku Busch im Westen. Er verkauft welche. Wenn nicht, dann geht nach Norden und betretet die Höhle, nachdem ihr die Öffnung in die Wand gesprengt habt. Benutzt den Pilz und begebt euch wieder nach Draußen.



Springt in den kleinen Tornado, der eure Mütze zu einem Gleitschirm macht. Fliegt nach Westen und auf die Plattform. Geht den ganzen Weg nach Westen, dann nach Norden, bis ihr in einen neuen Bildschirm kommt. Platziert eine Bombe in der Nähe der Wand, um eine neue Höhle zu öffnen. In der Höhle gibt es das sechste Herzteil sowie einen grünen Stein und 50 Rubine. Nett.
Nun zurück in den Bildschirm mit dem vielen Staub und dort auf die Leiter.


Tötet die Fliegen hier und entfernt allen Staub mit dem Sauger. Ihr findet einen kleinen Spalt im Boden sowie einen Schrumpfstein. Benutzt ihn, geht nach Westen und betretet den schmalen Pfad, der euch zu einer Bohne führt. Nehmt sie auf und tragt sie nach draußen, um sie in das leere Loch zu werfen - Fallt dabei nicht selber hinein. Geht jetzt in den Riss im Boden, wo ihr einen roten Stein findet. Nun geht nach Osten und klettert die Ranke nach oben. Hier findet ihr nun eine Truhe mit einem blauen Stein, das war's. Macht euch draußen wieder groß und benutzt das grüne Wasser auf der Bohne, die sofort wächst. Klettert an ihr hinauf.


Geht nach Links und auf die Leiter. Platziert eine Bombe zwischen den spitzen Steinen und betretet die Höhle für ein paar kleine Feen. Fangt eine mit der Flasche, wenn ihr wollt. Sammelt außerdem das Herzteil ein.
Geht wieder zurück und nach Osten. Überquert die Brücke und platziert eine Bombe an der Wand. Und wieder eine verborgene Höhle, in der ein blauer Stein auf euch wartet.

Geht die Treppe nach oben und auf die andere Seite.


Benutzt den Wind, um nach Westen zu gelangen. Benutzt die Leiter und geht den ganzen Weg nach Osten, bis ihr an eine blockierte Höhle gelangt. Sprengt sie auf und besiegt den Deku Busch, um ihm den Kletterring abzukaufen. Mit diesem könnt ihr spezielle Wände nach oben steigen. Und das für gerade einmal 40 Rubine!

Geht wieder raus und klettert die rechte Wand nach oben. Betretet die Höhle, merkt sie euch für später, und geht wieder nach draußen. Klettert die zwei Wände nach unten.


Zerstört die zwei Blöcke wahlweise mit dem Staubsauger oder mit bloßen Händen und zieht den Pilz so stark es geht, um auf die andere Seite zu gelangen. Schaut auf eure Karte - Seht ihr die große Kletterfläche im Westen? Da müssen wir hin.

Wenn ihr dort angekommen seid, klettert nach oben. Sobald ihr den neuen Bildschirm erreicht, geht es nach Osten, wo eine Plattform auf euch wartet. Legt eine Bombe an der Wand und ihr kommt in die Höhle der ersten großen Fee. Schmeißt eine Bombe ins Wasser und antwortet auf ihre Frage mit Antwort 3. Sie gibt euch jetzt eine größere Bombentasche. Nett, nicht?
Wieder draußen klettert ihr weiter nach oben, bis ihr wieder einen neuen Bildschirm erreicht. Von hier aus geht's nach Osten bis zu einem Pilz, der euch über ein großes Loch katapultiert.



Ohoh, es fängt an zu Regnen und die Anfangsmusik von A Link to the Past erklingt. Spannung pur. Schrumpft euch und geht durch den schmalen Gang. Vorsicht: Die Wassertropfen wirken wie Bomben und ziehen empfindlich an eurer Lebensenergie! Geht ganz nach Osten und benutzt den anderen Stein, um wieder groß zu werden. Schiebt den runden Stein ins Loch. Den anderen nach Links, zwei mal nach oben, links, zweimal hoch, viermal links, runter, zehnmal links, vier mal hoch und nach rechts. Schiebt den anderen Stein aus dem Weg und klettert die Leiter hinunter.


Lauft durch die Höhle und wenn ihr draußen seid, geht nach Osten und betretet die Höhle. Auf der anderen Seite sind Vasen, die ihr mit dem Staubsauger entfernen müsst. Benutzt den Pilz, um auf die andere Seite zu gelangen. Geht die Treppe nach unten. Wenn ihr eine kaputte Brücke findet, werft eine Bombe oder den Bumerang, um den Schalter auszulösen. Begebt euch nach Süden, verlasst die Höhle, um gleich darauf eine weitere zu betreten.
Schiebt den Stein runter, zweimal nach links, zweimal runter, dreimal links, hoch, links, hoch, links. Schiebt die Statue aus dem Weg und geht die Treppe nach unten. Holt euch den blauen Stein aus der Truhe und verlasst die Höhle.


Schrumpft euch und nehmt den Pfad nach Westen. Ihr kommt in die Minish-Mine. Folgt dem Weg, bis ihr zum Schmied kommt. Redet mit ihm und er nimmt euch das Zauberschwert ab. Geht die Treppe nach oben und redet mit dem Minish. Er lässt euch nach draußen. Verlasst die Minish-Mine und macht euch groß. Löst die Statue aus für einen weiteren Checkpunkt. Klettert die Stufen im Norden nach oben und betretet den zweiten Dungeon.



< vorige Seite Seite  1   2   3  4  5  6  7  8  9  10  11  nächste Seite >