PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 10: The Legend of Zelda: Minish Cap - Die Lösung

zurück

Autor: Christian Nork

Kategorie: komplettloesungen
Umfang: 11 Seiten

Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  9   10   11 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 21.11.2004





Zelda Minish Cap: Die Komplettlösung


Dungeon 5: Der Palast des Windes:


Nach dem Tornado kommt, wie ihr sicher schon wusstet, der Palast des Windes. In diesem Palast werdet ihr einige Male hinunterfallen. Macht euch nichts daraus und versucht immer, eure Energieanzeige möglichst hoch zu halten. Sobald ihr hier oben angelangt seid, folgt ihr dem Weg. Ihr werdet einige Schalter finden, die ihr mit dem Schwert schlagen könnt. Sie werden ihre Farben ändern und Brücken hervorrufen. Einige Brücken erscheinen bei blauem Licht, andere bei rotem. Probiert es einfach aus. Solltet ihr einen der Schalter mal nicht erreichen, so nutzt euren Bogen (Bumerang), um ihn zu erreichen. (siehe Bild.) Lauft zu den blinkenden Feldern und verdreifacht euch. Lauft nach Osten, passt auf, dass ihr nicht von den Gegnern attackiert werdet, und schiebt den großen Steinblock nach Norden. Tut es ihm gleich, und geht nach Norden.


Hier findet ihr eine sich bewegende Platte, betretet sie. Passt auf, dass euch die Bomben nicht berühren. Sobald die Platte halt macht, geht ihr nach zwei Mal Westen. Im 2. Abschnitt aktiviert ihr den Schalter mit eurem Bogen, bzw. mit Hilfe eures Bumerangs. Folgt dem Weg, bis ihr zwei Zauberer seht. Nachdem ihr sie getötet habt, erscheinen vier Zauberer, und danach sechs. Als Lohn für das Töten der insgesamt 12 Zauberer erhaltet ihr den Greifenmantel.


Geht einen Abschnitt nach Osten. Hier werdet ihr eine Falltür finden, die ihr aber vorerst nicht öffnen könnt. Springt nach oben und fallt wieder nach unten. Öffnet die Truhe mit dem roten Fragment in sich. Lauft wieder zurück und springt auf den flockigen Wolken hinauf. Von hier aus geht ihr Osten, bis ihr einen neuen Abschnitt erreicht. Drückt die Blöcke zur Seite, um auf die Leuchtfelder treten zu können. Verdreifacht euch und betätigt so die Schalter im Süden. Jetzt noch schnell die bösen Gegner metzeln und ab nach Osten.


Lauft nicht in den Wirbelwind, sondern wartet, bis er weg ist. Lauft weiter, bis ihr eine Sackgasse und ein Loch seht. Hier kommt wieder einmal der altbekannte Stab zum Einsatz. Nachdem ihr euch hoch katapultiert habt, folgt dem Pfad. Hier solltet ihr eigentlich keine Probleme haben, lauft also einen Abschnitt nach oben. Nutzt die Wolken, sobald ihr sie findet.


Geht nach Osten und tretet auf die Plattform, welche sich bewegt. Steigt die Treppe hinauf und tötet alle Skelette. Begebt euch nun zurück, nutzt die 3-Link-Technik, steigt auf die sich bewegende Plattform, drückt den Block zur Seite und geht nach Süden.


Sobald die Plattformen unter euch sind, solltet ihr sie betreten. Wenn ihr hoch gehen könnt, tut dies, und geht erneut nach unten. Lauft nach oben, danach nach Osten. Und wieder nach unten. Mit dem gelben Zauberstab befördert ihr euch im Harry Potter-Style nach Osten. Verdreifacht euch, um die Schalter zu betätigen. Und wieder einmal solltet ihr die Welt aus den Augen eines kleinen Jungen namens Link betrachten. Lauft nach Süden und folgt dem Weg. Begebt euch wieder auf normale Größe, sobald ihr eine Schrumpf-und-Wachs-Maschine (Eigenkreation des Verfassers) seht. Lauft nach Süden und betätigt den Schalter per Bogen oder Bumerang. Eine Tür wird euch auftun, außerdem erhaltet ihr einen kleinen Schlüssel. Geht zurück zur Wachs-und-Schrumpf-Maschine und öffnet die Tür. Betretet sie und geht zur nächsten Etage.


Von hier aus geht ihr nach Westen und folgt dem Pfad, bis ihr einige Blöcke findet. Jetzt geht ihr nach Süden, danach nach Osten. Sobald ihr einen Ventilator seht, der sich nicht bewegt, folgt dem Weg. Nutzt den Ventilator um auf die Seite im Westen zu kommen. Nun geht ihr einfach zwei Abschnitte nach Norden.


Besiegt hier die Gegner, um einen kleinen Schlüssel zu erhalten. Betretet die geschlossene Tür und geht nach Westen. Schiebt eine der Vasen auf den Bodenschalter. Verdreifacht euch und stellt euch auf die anderen Schalter. Geht von hier aus nach Westen, tretet auf den Schalter und geht nach Süden. Da der Ventilator jetzt an ist, könnt ihr jetzt weiter springen. Tötet die zwei Eis Zauberer und die restlichen Gegner. Geht nach Osten, bis ihr einen Ventilator und einen Schalter findet. Stellt euch auf den Schalter, geht nach Norden und benutzt erneut den Ventilator. In der kleinen Truhe befindet sich ein kleiner Schlüssel. Geht durch die nördliche Tür, und öffnet die große Truhe. Lauft nach Osten und öffnet die Boss-Tür.


Springt nach unten und tötet den Wächter mit der Rüstung. Ein blaues Portal wird erscheinen, und ihr könnt nach Norden gehen. Tut dies. Im neuen Raum ist es dunkel, achtet also darauf, wo ihr hintretet. Außerdem befindet sich in diesem Raum auf der östlichen Seite eine Plattform, auf der sich eine Truhe mit einem Kompass darin befindet. Lauft die Treppe im Westen hinauf. Von hier aus geht ihr nach Norden, danach nach Westen und lasst euch in das Loch fallen. Ihr werdet in der Nähe einer Truhe landen. Öffnet sie und steckt den kleinen Schlüssel ein. Geht wieder nach oben und dieses mal nach Süden.


Verdreifacht euch und betätigt die Schalter im Süden. Im Westen wird sich jetzt eine Tür öffnen, diese betretet ihr natürlich. Folgt dem Pfad und öffnet die Truhe, in welcher sich ein kleiner Schlüssel befindet. Geht nach Westen und öffnet die verschlossene Tür. Folgt dem Luftweg der Tornados und geht nach Norden.


Lauft nach Norden und betätigt die zwei Schalter: Im Falle, dass ihr zurück müsstet, könntet ihr nach Westen gehen. Da ihr dies aber noch nicht müsst, geht zurück nach Süden und die Treppe hoch. Lauft nach Westen und springt in das Loch. Tötet den Zauberer und die eisige Form von ihm. (Anm. d. Red.: Aber bitte nicht Iceman!) Öffnet die Truhe, um ein rotes Fragment zu bekommen; danach wieder zurück nach Westen und die Treppe hoch. Geht dieses Mal nach Norden, darauf nach Westen. Erledigt die drei feurigen Feuer Zauberer und öffnet die große Truhe, um somit die Levelkarte zu erhalten. Geht nach Westen und zieht am Schalter, um die Tür zu öffnen. Betretet sie und lauft die Treppe nach oben.


Lauft nach Osten und zerschlagt die schwebenden Köpfe nach der zerstörten Steinen. Diese werden somit zerstört. Geht dorthin. Lauft nach norden und betätigt des Schalter mit dem Bumerang, um die Tür zu öffnen. Geht weiter nach Osten und zündet die Fackeln an, um das rote Portal zu aktivieren. Hier kann man nur durch eine Tür gehen. Lauft den ganzen weg nach Osten dann nach Norden und verschiebt die Blöcke. Springt nach Osten und öffnet die Tür. Hier findet ihr ein Herzteil und könnt zurückkehren.


Öffnet jetzt die Tür, die ihr seht, wenn ihr über das Loch springt. Sprengt die Wand im Osten und betretet den Raum. Geht nach Norden und sprengt den westlichen Wall. Geht in den neuen Abschnitt und sprengt die bröckeligen Steine. Geht in den Abschnitt nördlich von euch.


Achtet drauf von nichts getroffen zu werden, außer den Blöcken. Lauft umher und schiebt die Blöcke weg, um durch die Tür im Norden zu laufen. Scheitert ihr müsst ihr den Raum erneut besuchen, um den Raum zu "resetten".
Öffnet die Truhe für einen kleinen Schlüssel. Geht zurück zu dem Raum den ihr von draußen betreten habt. Lauft auf den Spalten bis ihr herunterfallt, öffnet die Tür und lauft hinein.


Geht zunächst nach Osten, danach nach Westen. Hier drückt hier den Block zur Seite, um die Truhe zu öffnen. In ihr befindet sich ein blaues Fragmentstück. Lauft wieder zurück und folgt dem Weg. Findet die zwei Schädel auf den Platten mit den Mustern. Entfernt diese und schiebt die Blöcke zur Seite. Da euer Weg jetzt frei ist, folgt ihr dem Pfad. Geht nach Osten und springt die Wolken hinauf. Begebt euch erneut östlich und öffnet eine Truhe. Darin befindet sich ein rotes Fragmentstück. Et voilà, schon haben wir alle Truhen in diesem Dungeon gefunden! Geht nach unten und nutzt die Wolken im Osten, um nach oben zu gelangen. Öffnet die Tür (den Schlüssel dafür habt ihr schon früher bekommen, erinnert ihr euch?). Folgt dem Weg und hüpft in den großen Tornado.


Dieser Endgegner ist schwerer als die anderen. Eigentlich ist es gar nicht ein Boss, nein, es sind sogar zwei. Der kleine blaue wird als erstes gemetzelt. Trefft ihn einfach im Auge, sobald er eines öffnet und weicht dem Schwanz, sowie den kleinen grünen Kreaturen, aus. Nach dem blauen Rochen ist der rote dran. Nutzt die blinkenden Fliesen und verdreifacht euch. Jetzt müsst ihr seine Augen alle gleichzeitig treffen. Sobald die Augen geöffnet sind, drückt, was das Zeug hält (schlagt ihm in seine Augen). Nach einiger Zeit habt ihr die beiden auch besiegt. Herzlichen Glückwunsch!


Nach dem Kampf bekommt ihr das letzte Artefakt. Nehmt den Herzcontainer in euren Besitz und betretet die grüne Fliese.


< vorige Seite Seite  1  2  3  4  5  6  7  8  9   10   11  nächste Seite >