PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 3: Vivendi Universial: 2 in 1 Games

zurück

Autor: Kevin Jensen

Kategorie: spiele
Umfang: 3 Seiten

Seite  1  2   3  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 03.08.2005






2 in 1: Crash & Spyro: Super Pack Volume 3

Vivendi schickt erneut den lilanen Drachen und das wirbelnde Bandicoot ins Rennen. Diesmal befinden sich Crash und Spyro in der Fusion Version auf einem Modul. Da wir zu diesen Titeln unsere Testberichte parat haben, kann man diese nun im dieser Übersicht bestaunen.


Wer sich ein genaueres Bild machen möchte kann sich unsere Testberichte zu den beiden Titeln anschauen:


Fazit - Spyro Fusion:

Wenn ihr von dem Spielkonzept überzeugt seid, dann greift lieber zu Crash Bandicoot Fusion. Da hat mich schon immer der Jump 'n' Run Part mehr überzeugt, das Spielgeschehen ist einfach dynamischer. Ansonsten wird auch bei Spyro eine solide Minispiel-Sammlung geboten. Was aber nicht darüber hinwegtäuscht, dass Einzelspieler vor allem mit Wario Ware deutlich besser bedient sind. Und wer es auf den Multiplayer abgesehen hat, der wartet vielleicht besser auch erst einmal auf Mario Party und entscheidet dann, welches Spiel ihn mehr überzeugt. Zur derzeitigen Situation fällt mir jedenfalls kein Kaufgrund für Spyro Fusion ein.

Wertung 70%

Zum Test: Spyro Fusion


Fazit - Crash Bandicoot Fusion

Crash Bandicoot Fusion hatte eindeutig mehr Potential gehabt als das Endprodukt bietet. Zwei beliebte und renommierte Helden treffen aufeinander, doch das Prinzip erfolgreich hoch 2 trifft leider nicht zu. Wider Erwarten bekommt man eine recht öde Mini-Spielsammlung mit wenig Flair geboten. Wer Crash und Spyro in voller Montur erleben will, sollte doch besser zu den Vorgängertiteln greifen. Diese konnten zwar auch nicht mit höherem Spielumfang überzeugen, dafür aber mit einer weitaus besseren Qualität.

Wertung: 72%

Zum Test: Crash Bandicoot Fusion


Gesamturteil:

Erneut können wir keine neue Gesamtwertung des Moduls errechnen und bleiben bei den alten Wertungen, die jeder getrennt für sich bewerten kann. Die beiden beliebten Charaktere Crash und Spyro aus dem Hause Vivendi eignen sich hervorragend, um auf einem Modul ihr Unwesen zu treiben.
Bei einem Preis von 20€ bis 30€ können Jump 'n Run Fans hier fast nichts falsch machen. Schade ist die Tatsache, dass man die Versteckten Features, die man mit der jeweilig unterschiedlchen Version nicht freischalten kann, ohne das ein weiteres Modul in der nähe ist. Das wäre der einzige Vorteil, den man hätte wenn beide Spiele auf getrennten Modulen ausgeliefert würden.


Kevin Jensen für PlanetGameboy.de

Vielen Dank an Vivendi für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars


< vorige Seite Seite  1  2   3   nächste Seite >