PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Rollenspiele aus dem Hause Squaresoft

zurück

Autor: Iceman

Kategorie: spiele
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 24.09.2002




SUQARESOFT DAS BRIEFING






Die Spiele machen Videospieleentwickler groß! Und wenn ein Genre ein berühmte Firma groß gemacht hat, dann ist das das RPG Genre in Verbindung mit Square. Wegen einem „kleinen“ Streit ist es schon 5 Jahre her seit dem wir das letzte Square Game auf einer Nintendo Konsole bewundern durften. Nun auf dem GBA ist es wieder endlich wieder soweit, Square und Nintendo arbeiten wieder zusammen. Gehen wir mal ein bisschen in die Zeit zurück und sehen uns einige Top Titel der NES und SNES Generationen an, wer weis bei den ganzen NES & SNES revivals vielleicht kommt der ein oder andere Titel sogar noch auf uns zu...





Aller Anfang machte die Final Fantasy Saga, die bis heute einer der berühmtesten und beleibtesen RPG Serien überhaupt ist.


Final Fantasy I – Erstveröffentlichung für das NES in Japan 1987


Final Fantasy von Square und Dragon Quest von Enix(US Titel: Dragon Warior) waren die ersten RPG Titel die auch in der westlichen Welt auf sich aufmerksam machen konnten und Fans an sich reißen konnten. Final Fantasy hat viele Standarts für das RPG Genre aufgebaut, auf die heutige Spiele noch zurück greifen. Z.b. „Magic Points“ kurz MP oder mehrere Party-Member tauchten damals schon auf. Auch der Umfang des Spiels brachte für NES Verhältnisse die Spieler zum Staunen.




Final Fantasy II – Erstveröffentlichung für das NES in Japan 1988


Der Nachfolger von Final Fantasy hat, trotz des enormen Erfolges des ersten Teils, nie Japan verlassen. In diesem Spiel wurden weitere Basis-Elemente wie Phönix Federn, Elexiere und andere eingebaut, Items die heute noch in RPG vorgefunden werden. In diesem Teil tauchte auch erstmals Cid auf, den wir auch in weiteren Final Fantasy Titeln kennen lernen durften. Und auch zum ersten Mal durfte man die niedlichen Chocobos kennen lernen!




Final Fantasy III – Erstveröffentlichung für das NES in Japan 1990


Auch dieser Titel hat leider nie Japan verlassen. Grafisch fing Square an sogar auf dem 8-Bit System schön detailierte, Gegner, Welten und Charaktere zu gestalten. Die Story war leider nicht ganz so gut durchdacht wie bei den Vorgängern. In diesem Teil hatten die Moogles ihr Debüt. Desweiteren gab es ein Job-System für die Charaktere. Weitere Schritte die ausschlaggebend für die RPG Entwicklung waren.




Final Fantasy IV – Erstveröffentlichung für das SNES in Japan 1991


Final Fantasy IV war der 2 Teil der auch in den USA veröffentlicht wurde, und die erste Final Fantasy Episode die für das Super Nintendo erschienen ist. Grafisch gesehen war FF IV im Bezug auf FF III für das NES kein wirklich „großer“ Schritt, jedoch wurde an der Story mächtig gefeilt. Denn erstmals hatten die Charaktere eine Verbindung mit der Hintergrundgeschichte und konnten ihre eigene Persönlichkeit entfalten. Final Fantasy IV war auch der Ursprung des „Time Battle System“, jeder Charakter hatte nun seine eigene Zeitleiste zum angreifen und nicht mehr wie früher einfach rundenbasiert.




Final Fantasy V – Erstveröffentlichung für das SNES in Japan 1992


Auch dieser Teil schaffte es anfangs nicht nach USA oder Europa. Mit Final Fantasy V hat Square wieder einen weiteren Schritt in Sachen Grafik geschafft. Bessere Details, Sprites und Soundtrack konnten überzeugen. Nachteil war, dass die Charaktere wieder weniger Persönlichkeit hatten und die Story etwas fad geworden war. Das Job-System welches man aus FF III noch kennen könnte wurde hier nun überarbeitet und perfektioniert.




Final Fantasy VI – Erstveröffentlichung in Japan für das SNES 1994


Final Fantasy IV welches in den USA als Final Fantasy III herausgebracht wurde konnte mit Hilfe der überragenden Story und mit dynamischen, komplexen Charakteren wieder einmal die Fangemeinde überzeugen. Erstmals gab es auch eine Multiplayerfunktion, die in den Kampfsequenzen erlaubte, dass 2 Spieler in das Gesehen eingreifen durften. Heut zu Tage ist es noch schwer an diesen orginal SNES-Titel heran zu kommen und hat bei den Fans einen großen Sammlerwert! Doch Gerüchten zu folge arbeitet Square an einer Umsetzung für den GBA, warten wir es ab.



Das war erstmal ein Rückblick einiger Final Fantasy Episoden die auf Nintendo Konsolen veröffentlicht wurden. Die weiteren Titel wurden alle dann für die Sony Playstation I oder II entwickelt, und haben des öfteren auch eine PC Umsetzung erhalten. Doch Square hat ja nicht nur das allzeit beliebte Final Fantasy im Petto, Nein gehen wir auf eine weitere Reihe von Squaresoft-Spielen ein die durch einen hohen Beliebtheitswert geprägt sind: Seiken Densetsu.



Seiken Densetsu 1- Veröffentlicht 1991 für den Game Boy


Oder das Gameboy Spiel mit den vielen Namen. In Japan unter Seiken Densetsu bekannt geworden hieß es in den USA Final Fantasy Adventure und in Detschland hat es den Namen Mystic Quest bekommen. Unter den Gameboy Spielen ist es ein klassiker und viele wissen garnicht, dass es sozusagen der Vorläufer zu Secret of Mana ist. Das Spiel kann mit einen sehr großem Umfang und Tiefgang der guten Story überzeugen. Für Sammler ist dieser Titel auch noch sehr schwer zu bekommen.



Seiken Densetsu 2 oder Secret of Mana – US Veröffentlichung für das SNES im Oktober 1993


Einer der wohl beliebtesten SNES Titel die Square den Fans beschert hat. Erstmals hat Square die Traditionen des RPG Genres abgeändert und das Action Adventure Genre wurde „neu“ geboren. Aus rundenbasierten Kämpfen wurden nun erstmals echtzeit Kämpfe, welches dem System von Zelda ähnelte. Diese Änderung machte es möglich erstmals mit bis zu 3 Spieler gleichzeitig simultan an einem Abenteuer teilnehmen zu können. Secret of Mana konnte mit seinem riesigen Umfang, der Story, dem genialen Gameplay und der Mutliplayerfähigkeit überzeugen, und die Squareanhängerschaft wuchs und wuchs.



Seiken Densetsu 3 – Erstveröffentlichung in Japan für das SNES 1995


Die Zeiten des SNES waren fast vorbei und so trauerten viele westliche Fans als sie hörten, dass Secret of Mana nicht released werden sollte. Dieser Titel der gerne auch Secret of Mana 2 genannt wird, spielte zeitlich gesehen noch vor Secret of Mana. Auch hier wurde der Multiplayermodus voll ausgenutzt und es standen einem bis zu 6 verschiedene Charaktere zur Wahl. Leider kam es zu dieser Zeit zwischen Nintendo und Square zu einem Streit so, dass es in der N64 Ärea nicht einen Square Titel für die Nintendo Konsole veröffentlicht wurde. Erst wieder mit dem GBA kamen die Hoffnungen zurück, und die Fans dürfen sich in Zukunft wieder über einige Square Titel freuen. Der 4. Teil der Saga wurde auf der Playstation veröffentlicht.



Weitere Spiele die Square entwickelt hat:


Final Fantasy: Mystic Quest - US Veröffentlichung für das SNES 1992


Wohl eines der schwächsten Spiele von Square überhaupt war Mystic Quest für das SNES. Es war damals schon nicht auf der Höhe der Zeit und konnte auch nicht mit Hilfe von Gameplay und Story überzeugen. Trotzdem kam es auch auf den deutschen Markt, da es ein Anfänger RPG darstellen sollte. Dennoch war dieses Spiel einfach seiner 16-Bit Zeit zu weit hinterher. Schade eigentlich, das ausgerechnet dieser Titel nach Europa kam und nicht viele andere weit aus bessere!



Chrono Trigger – US Veröffentlichung für das SNES im August 1995


Viele behaupten, dass Chrono Trigger einer der besten Kampfengines hat die es je gab. Chrono Trigger brachte viele Ideen von verschiedenen Top RPG Erfindern mit sich. Yuji Hori- Der leitende Designer von Dragon Warrior hat sich um die Story und das Spieledesign gekümmert, während Akira Toriyama- der Erfinder von Dragon Ball Z and der Grafik des Spiels arbeitete. Chrono Trigger überzeugte wegen des enormen Tiefgangs und der großen Wiederspielbarkeit. 13 verschiedene Endsequenzen sorgten dafür, dass die Spieler lange gefesselt waren. Ein Nachfolger wurde für die Playstation veröffentlicht, jedoch ohne die Einflüsse von Hori und Toriyama.


Secret of Evermore – US Veröffentlichung für das SNES im Oktober 1995


Tatsache ist, dass dieses Spiel aus der US Schmiede von Square entstanden ist. Secret of Evermore, war damit auch der letzte Titel von Square den die westliche Welt auf einer Nintendo Konsole spielen durfte. Es wurden zwar weitere Spiele produziert, jedoch sind diese nur in Japan erschienen. Bestes Beispiel ist Seiken Densetsu 3 das hier zu Lande Secret of Mana 2 heißen würde wurde fast Zeitgleich den Japanern präsentiert. In Secret of Evermore musste der Spieler sich durch verschiedene Epochen einer Fantasywelt arbeiten, bis er sich aus dieser befreien konnte. Neu war auch, dass Secret of Evermore nicht über eine Magie sondern über ein Alchemiesystem verfügte. „Zauber“ konnten dadurch mit hilfe verschidenster Kräutermischungen vollzogen werden. Als Wegbegleiter stand der treue Hund dem Helden beiseite. Erstmals würden verschiedene Zeitepochen, beginnend mit der Steinzeit endend mit einer fernen Zukunft, mit einer guten Story Kombiniert und Umgesetzt.



Die Zukunftprodukte von Square + Nintendo


Final Fantasy Tactics Advance – Veröffentlichtungstermin in Japan geplant für Weihnachten 2002


Die Story beginnt in einer Fantasy Welt, als der Hauptcharakter Mue ein magisches Buch namens Final Fantasy findet. Er nennt ein dem Buch einen Wunsch und verwandelt seine Welt in die Final Fantasy Welt und bringt dieser Welt das Chaos. Marsh und Mue sind nun verantwortlich um die "normale" Welt wieder herzustellen. Das Spiel wird über 3 Systeme verfügen: das Judgement System, dass die Ordnung in den Kämpfen steuert. Das Crun System, dass sich eine auf Firma bezieht, die Anträge von den Klienten annehmen. Es gibt 5 verschiedene Jobs die man erlernen kann. Und das Region Create System, erlaubt dir die Welt frei zu gestallten, da das Final Fantasy Buch diese Kraft beinhaltet.



Chocobo Land: A Game of Dice – Veröffentlichungstermin unbekannt


Chocobo Land lautet einer der zukünftigen GBA Titel von Square. Es soll ein Strategie-Brettspiel darstellen. Das Spiel ist ein Nachfolger zu Dice de Chocobo, dass auf der Playstaion veröffentlicht wurde. Ziel ist es auf einer Weltkarte das gesammte Land zu erobern. Hierzu muss man seine Feinde besiegen die das Land erobern. Es gibt verschiedene magische Steine mit denen man seine Gegner angreifen kann und umgekehrt.



Final Fantasy: Crystal Chronicle - Veröffentlichungstermin geplant für Winter 2003

Final Fantasy: Crystal Chronicle soll eine Art Miniaturversion der Game Cube-Version werden. Beide Spiele sollen dabei nahezu identisch sein. Man werde auf dem Gamecube spielen können, dann den Spielstand auf den GBA überspielen und unterwegs an der selben stelle weiterzocken können. Entwickelt werde das Spiel von Game Designers Studio, als Publisher fungiere Nintendo.



Seiken Densetsu - Veröffentlichungstermin unbekannt

Desweitern plant Square eine neue Version von Seiken Densetsu für den Gameboy Advance zu entwickeln. Zuständiges Entwicklungsteam wird neben dem Square Game Designers Studio auch Brownie Brown sein, die mit Magical Vacation ja schon einiges an Rollenspiel-Erfahrung auf dem GBA gesammelt haben.



© Kevin Jensen [Iceman]

für PlanetGameboy.de






< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >