PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Der große SpeedLink Zubehör-Check

zurück

Autor: Sonic

Kategorie: hardware
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 10.10.2003




Der große SpeedLink Hardware-Check


Die GBA-Spiele fliegen lose herum, der Akku ist schon wieder leer und den Nachbarn nervt die dudelnde Hintergrund-Musik – Besitzern eines GameboyAdvance SP dürften diese Probleme bekannt vorkommen. Abhilfe schaffen da diverse Zubehör-Produkte.



Die Firma Jöllenbeck war so freundlich, uns ein umfangreiches Sortiment der aktuellen Zubehör-Produkte aus der Speed-Link Reihe zum Testen zukommen zu lassen. In unserem großen Hardware-Check haben wir die einzelnen Produkte für euch getestet und geben Auskunft darüber, welche Erweiterung wirklich sinnvoll ist und bei welcher ihr auf einen Kauf lieber verzichten solltet....



Game Cases Advance


Besitzer einer umfangreichen Sammlung an GameboyAdvance-Spielen haben es nicht leicht: Waren zu Zeiten eines Gameboy noch jedem Spiel eine passende Spielehülle zur sicheren Aufbewahrung beigelegt, so wurde diese Beigabe von Nintendo leider wegrationalisiert. Wer seine kostbaren Module dennoch sicher vor Staub und Schmutz schützen will, greift zu Fremdzubehör. So kommen von Speed Link mit den „Game Cases Advance“ insgesamt acht Spielehüllen zu einem Verkaufspreis von 4,99 Euro. Das uns vorliegende Testmuster enthielt dabei acht verschiedenfarbige, transparente Module - wer es anstatt bunt lieber schlicht und dezent mag, für den gibt es die „Game Cases Advance“ auch komplett einheitlich in schwarz. Die Spielehüllen sind exakt der Größe eines GBA-Moduls angepasst und lassen sich problemlos öffnen und schließen (was durchaus bei einigen Hüllen anderer Hersteller nicht der Fall ist) und sind dabei relativ solide und stabil verarbeitet. Wer also seine Spiele oft mit sich herumträgt und diese gerne vor Schmutz und sonstiger Beschädigung schützen will, der macht mit den „Game Cases Advance“ sicherlich nichts falsch.


USB Charge Cable


Speziell für den akku-betriebenen GameboyAdvance SP ist das „USB Charge Cable“. Mit dem 125cm langen Kabel könnt ihr euren GBA SP problemlos an jede beliebige USB-Schnittstelle anschließen und ihn aufladen. Gleichzeitiges Spielen während des Aufladens ist natürlich auch weiterhin möglich. Wer also – aus welchem Grund auch immer – seinen SP gerne an PC oder Notebook aufladen möchte, der macht mit dem USB Charge Cable sicherlich keinen Fehlkauf, zumal der Preis mit 4,99 Euro nicht zu hoch angesetzt ist. Für mich persönlich stellt das Kabel allerdings keinen Pflichtkauf dar, schließlich dürfte in den meisten Fälle eine Steckdose ebenso schnell erreichbar sein wie ein USB-Port. Die Packung preist zwar überdies, dass das „lästige Herumtragen des schweren Netzteils“ durch das USB-Kabel entfalle, aber so überdimensional groß und schwer ist das mitgelieferte Netzteil des GBA SP nun auch wieder nicht........


GBA SP Earphone Adapter (+ Earphone)


Ein weiteres Manko des GBA SP wird durch den „Earphone Adapter“ behoben: Da Nintendo beim SP den beim originalen GameboyAdvance noch vorhandenen Kopfhörerausgang unverständlicherweise gestrichen hat, muss man für den vollen Soundgenuss – und bei einigen Spielen entfaltet sich das volle Sounderlebnis wirklich nur in Stereo durch den Einsatz von Kopfhörern – auf einen speziellen Adapter zurückgreifen. Dieser relativ kurze Adapter wird an den zweiten externen Ausgang des GBA SP angeschlossen, wollt ihr euren GBA SP aufladen und mit dem Netzteil verbinden müsst ihr also zwangsweise den Kopfhörer-Adapter wieder entfernen. Damit ihr auch gleich loslegen könnt, legt Speed Link dem Paket noch ein Paar Kopfhörer bei, die zwar keine überragende, aber für GBA-Spiele dennoch völlig ausreichende Sound-Qualität bieten und erst bei höchster Lautstärke durch unangenehmes Rauschen auf sich aufmerksam machen. Das Kabel der Kopfhörer ist dabei angenehm lang; es bietet genug Bewegungsfreiheit, hängt aber nicht zu stark durch. Für einen Preis von 6,99 Euro sollte der Kopfhörer-Adapter also zur Standard-Ausrüstung eines jeden GameboyAdvance SP – Besitzers gehören, in Stereo hören sich viele Spiele gleich doppelt so gut an.


Power Grip SP


Der Akku des GBA SP macht lästiges Batterien-Wechseln zwar überflüssig, aber irgendwann neigen auch die Kapazitäten des eingebauten Nintendo-Akku sich dem Ende zu. Die Lösung des Problems liegt mal wieder in Zubehör von Fremdherstellern. Der in allen drei SP-Farben
(silber, schwarz und blau) erhältliche „Power Grip SP“ wartet dabei sogar noch mit verbesserter Leistung auf. Im Gegensatz zum 700MaH-Original-Akku, der standardmäßig in eurem GameboyAdvance SP eingebaut ist, handelt es sich beim „Power Grip SP“ um einen 1000MaH-Akku. Durch die erhöhte Akku-Leistung erhöht sich die Laufzeit erheblich: Bis zu 30 Stunden könnt ihr bei ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung mit einer einzigen Akku-Ladung auskommen, mit Hintergrundbeleuchtung sind es immerhin noch 18 Stunden (und somit erheblich mehr als mit dem Standard-Akku). Da es sich überdies um einen Lithium-Ionen Akku handelt, braucht man sich um den nervigen Memory-Effekt beim Aufladen keine Gedanken zu machen. Der „Power Grip SP“ füllt allerdings nicht nur den Akku-Schacht, sondern die gesamte Unterseite eures SP aus und verspricht verbesserten Halt durch die gummierte Oberfläche.



Ob das Spielgefühl durch den Powergrip tatsächlich entscheidend verbessert wird, ist wohl Geschmackssache – erheblich mehr Halt oder Oberfläche bietet er jedenfalls nicht. Die Haupteigenschaft liegt ja aber auch auf dem Akku. Damit ihr den eingebauten Standard-Akku herausnehmen könnt, ist in dem Paket überdies noch ein kleiner Schraubenzieher enthalten. Im Test ist es mir mit dem mitgelieferten Schraubenzieher allerdings nicht gelungen, den Akku-Verschluss zu öffnen (gut – vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig oder ungeschickt.....*G) und ich habe lieber zu einem stabileren Exemplar aus dem Werzeugkasten gegriffen. Insgesamt gesehen bietet Speed Link mit dem Power Grip SP jedoch eine durch die stark erhöhte Akku-Leistung mehr als sinnvolle Alternative zum eingebauten Standard-Akku. Der Preis von 19,99€ ist dabei zwar nicht zu verachten, jedoch in Anbetracht der Preise für Akkus mit „normaler“ Laufzeit durchaus angemessen.


GBA SP Travel Pack


Das „GBA SP Travel Pack“ enthält neben den in diesem Test schon ausführlicher beleuchteten Kopfhörer-Adapter plus Kopfhörer auch noch einen Netzstecker für den Zigarettenanzünder eines Autos. Wer also auf dem Weg in den nächsten Urlaub die Mitfahrenden nicht mit vor sich hindudelnden SP-Lautsprechern belästigen will und gleichzeitig unterwegs vor plötzlicher Akku-Aufgabe gefeit sein will, für den ist das Travel Pack sicherlich eine überlegenswerte Anschaffung. Der Kopfhörer ist sicherlich allemal nützlich, ob man seinen GBA SP aber wirklich öfters an einem Zigarettenanzünder aufladen will oder nicht doch lieber gleich zu einem Ersatz-Akku greift, muss jeder für sich selbst entscheiden, zumal das Travel Pack mit 12,99 Euro zu Buche schlägt.


SP Power Station


Die ebenfalls in den SP-Farben schwarz, blau und silber erhältliche „SP Power-Station“ bietet euch eine nützliche und schicke Ergänzung zum „normalen“ Aufladen per mitgeliefertem Netzwerkadapter. So könnt ihr euren GBA SP einfach auf die Ladeschale „aufdocken“ und der Ladevorgang beginnt. Nett ist dabei, dass ihr wahlweise den standardmäßigen Netzwerkadapter an die SP Power Station anschließen könnt, aber auch ein UBS-Kabel zum Aufladen an einem USB Port. Löblicherweise ist das USB Charge Kabel auch gleich im Paket enthalten, sodass ihr euch jederzeit für eine Ladevariante entscheiden könnt. Den Status des Ladevorgangs lest ihr nach wie vor an den Status-Lampen des SP ab. Durch die Beigabe des USB-Kabels ist der Preis von 12,99 Euro sicherlich angemessen und bietet vor allem durch das stylische Design eine nette Alternative für das Aufladen des GBA SP.





GBA SP Value Pack 6in1


Wer lieber gleich zur Komplettlösung aller Zubehör-Sorgen greifen will, für den gibt es das Speed Link „GBA SP Value Pack 6in1“. Enthalten ist zunächst einmal eine der Größe des GBA SP angepasste schwarze Tasche. Gerade aufgrund des kratzanfälligen Lacks der silbernen GBA SP-Variante ist die Tasche bei häufigem Transport eine sinnvolle Anschaffung, wenn ihr auf einen SP im „Used-Look“ verzichten wollt.....Neben dem SP selber finden in der Tasche noch zwei weitere GBA-Spiele oder sonstige Kleinigkeiten Platz in den zwei eingenähten Seitentaschen. Transportieren lässt sich die Tasche entweder per ebenfalls beigefügter Schlaufe oder durch Anbringen des Klettverschlusses an einem Gürtel.

Mehr Spielerei als wirklich nützliches Zubehör ist der beigefügte Halteriemen, den ihr am SP befestigen könnt. Eine schwarze Spielehülle schützt eines eurer Spiele-Module vor Schmutz und Staub und mit dem schon aus dem „Travel Pack“ bekannten Car Adapter könnt ihr euren GameboyAdvance SP mit dem Zigarettenanzünder im Auto verbinden und somit auch auf langen Urlaubsfahrten dauerhafte Energieversorgung garantieren. Weiterhin enthalten ist der ebenfalls schon beschriebene Kopfhörer-Adapter mitsamt Kopfhörer und mit dem Power Link Advance schließlich noch ein Link-Kabel für 2-Spieler. Über einen Umschalter ermöglicht das Kabel sowohl das Spielen von GBA als auch GameboyColor-Spielen. Alles in allem müsst ihr für das „Value Pack 6in1“ 24,99 Euro hinlegen, seid dafür bis auf einen Ersatz-Akku allerdings auch was Zubehör-Bedürfnisse angeht rundum versorgt. Wer auf mehrere Komponenten gut verzichten kann oder einzelne Sachen schon besitzt, sollte die fehlenden Zubehör-Komponenten lieber einzeln erwerben. Insgesamt wird aber bis auf den Halteriemen und die einzelne Spielehülle durchaus sinnvolles und qualitativ gutes Zubehör geboten.


Hendrik Jasnoch | Sonic


Vielen Dank an die Firma Jöllenbeck für die freundliche Bereitstellung der Testmuster

< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >