PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Der Advanced Power Grip SP

zurück

Autor: Trunx

Kategorie: hardware
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 25.04.2004



Der Advanced Power Grip SP



Wenn einem von der Waschmittelwerbung verraten wird, dass sie weißer als Weiß wäscht, dann kommen einem solche Belobigungen etwas seltsam vor. Werbebotschaften überschlagen sich oft, kleine Flunkereien (oder große!) sind an der Tagesordnung.

Vor allem bei den Laufzeitangaben von Akkus wundert man sich oft, wie groß die Lücke zwischen Wahrheit und Realität klafft. Das war vor allem bei den Anfängen des Game Boy Advance der Fall, als die ersten Akku-Packs gerade einmal mickrige zwei Stunden (höchstens) auf die Reihe brachten.


Abhilfe schaffte da erst der Game Boy Advance SP mit seinem eingebauten Lithium Ionen Akku, der laut Nintendo bis zu 10 Stunden Spielzeit mit Beleuchtung schaffen soll. Bei optimalen Bedingungen, natürlich - welche auch immer das sein mögen...

Doch oh Wunder: Der SP hält selbst nach einem Jahr ständigem Gebrauchs immernoch sehr lange durch. Sehr lange - Aber nicht lang genug. Vor allem auf Reisen ist ein Ersatzakku wie die von uns bereits vorgestellte BigBen-Lösung, absolut unabdingbar. Lästig ist dabei nur, dass der Wechsel des Strom-Knechtes etwas komplizierter ist: Das langwierige Aufschrauben hat schon den einen oder anderen in den Wahnsinn getrieben und manche GBA SP zu einem ausgeleiertem Batteriefachschraubengewinde.


Zum Glück für uns (und das Batteriefachschraubengewinde) gibt es auf dem Markt tüchtige Entwickler, die ab und an auch mal vernünftige Lösungen austüffteln. So auch Zubehörhersteller SpeedLink, der mit dem Advanced Power Grip SP versucht, dem ausgelaugten Spieler wieder neuen Saft zu bringen - Natürlich gleich in den passenden SP-Farben geliefert. Die Lösung ist so einfach wie genial: Warum ein Akku, wenn auch zwei gehen? Und warum nicht drei, wenn schon zwei gehen?


Der Advanced Power Grip SP ist nichts anderes, als ein etwas zu groß geratenes Akku-Pack, welches über die Kraft von zwei Standard-GBA SP Akkus verfügt. Macht nach Adam Riese und Nintendo 20 Stunden Spielzeit - Mit Licht. Das ist aber auch SpeedLink aufgegangen und so dachte man sich "Der normale Akku liegt dann doch nur rum... warum bauen wir den nicht mit ein?". Gesagt, getan - Der Advance Power Grip SP ermöglicht es also, zusätzlich noch den original Nintendo Akku mit einzubauen. Summasummarum also 30 Stunden Spielzeit!!


Das Anbringen des Power Grip ist recht einfach: Der mitgelieferte Schraubenzieher im Kleinstformat malträtiert ein letztes Mal das Batteriefachschraubengewinde (was ja ein wirklich tolles Wort ist) und nimmt die original Klappe des SP ab. Nun wird der Standard-Akku herausgenommen und der Power Grip eingesetzt. Wieder festschrauben - Fertig!

Legt man jetzt den SP Akku in das dafür vorgesehene Fach (welches einfach zugeschoben wird), hat man volle Power für viele Stunden Spielzeit. Selbst wenn das Rote Lämpchen leuchtet hält der Grip Akku noch lange Zeit durch.


Ein paar Nachteile hat diese Lösung aber natürlich auch: Ein gleichzeitiges Benutzen der zwei Akkus (der originale und der doppelt so starke vom Power Grip) ist nicht möglich. Ist ein Energiespender alle, muss mit einem kleinen Schalter auf der Oberseite des Advanced Power Grip SP zwischen den beiden hin oder her geschaltet werden. Und das sorgt unweigerlich für einen Game Boy Advance Neustart. Der Spieler sollte also sehen, dass er bei niedrigem Batteriestand möglichst schnell den nächsten Speicherpunkt erreicht - Sonst ist Sense mit den zuletzt erreichten Highscores.

Außerdem besteht die Gefahr, dass man aus Versehen im falschen Moment mit der Hand oder - beim kurzen Ablegen des SP- am falschen Ort ist und so den kleinen Schalter umlegt: Zack, alles für die Katz gewesen.

Außerdem kann es zu Problemen mit Zubehör kommen, welches in den Modulschacht eingesteckt werden muss: 3rd Party Produkte wie den Advance Movie Player, welchen wir bereits im Test hatten, kann man mit dem Advanced Power Grip SP nicht mehr benutzen.



Fazit:

Game Boy Advance SP Spieler, die gerne eine lange Spielzeit haben, sollten sich in ihren Geschäften nach dem Advanced Power Grip SP umschauen. Zwar werden die versprochenen 30 Stunden nicht ganz erreicht. Ein verlängertes Spielvergnügen als mit dem Standard-Akku hat man aber auf jeden Fall! Nach langem und intensivem Test können wir ohne Probleme eine Kaufempfehlung aussprechen: Der Power Grip SP ist eindeutig sein Geld wert und eine Bereicherung für den Spielealltag. Von meinem SP kommt er nicht mehr ab.


Christian Nork für Planetgameboy.de


Vielen Dank an Speed Link für die freundliche Bereitstellung des Testmusters
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >