PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Nintendo: Der 'Marktführer' in Leipzig

zurück

Autor: Nasreddin

Kategorie: events
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 21.08.2003



Nintendo: Der "Marktführer" auf der Games Convention

Bereits gestern fand Nintendos Pressekonferenz statt, wir fassen mal für euch das Wichtigste zusammen.

Nintendo Deutschland zeigt sich zuversichtlich und selbstsicher. Ist das Selbstvertrauen gerechtfertigt oder versucht Axel Herr, CEO von Nintendo Europe, nur die jüngsten Misserfolge des Gamecubes herunterzuspielen? Wie auch immer, das entscheidet ihr am besten selbst. Jedenfalls gab es auf die Frage nach der Nummer 2 in der Branche nur eine Antwort: Sony ist zweiter. Der Marktführer sei Nintendo, wenn man den Gameboy Advance und den Gamecube zusammennimmt, dann mag dies durchaus stimmen. Trotzdem war diese Logik für den ein oder anderen Lacher unter den anwesenden Journalisten gut.

Kämpferisch zeigt sich Axel Herr ebenfalls gegenüber der Handheld-Konkurrenz. Der Gameboy sei konkurrenzlos und "wird es auch bleiben", so Herr. Desweiteren unterstrich er, wie schon oft zuvor, die enorme Bedeutung der Pokemon-Reihe. Die GBA-Variante wurde bereits 200.000 mal in Deutschland verkauft. Überhaupt scheinen die Pokemon nach einer längeren Pause wieder in den Mittelpunkt gerückt worden zu sein, wie eine Präsentation mit positiven Stimmen aus dem Handel zeigte. Auch der Gamecube wird in naher Zukunft mit Ablegern überflutet werden.

In Videoausschnitten zeigten sich Stars begeistert über Nintendos neue Produkte. Unter anderem waren Sarah Connor und Christina Aguilera dabei. An GBA-Spielen gibt es keine Überraschungen in Leipzig zu bewundern. Dafür kann man in aber erstmals auch in Europa kommende Hits wie Final Fantasy Tactics Advance, Super Mario Advance 4, Boktai oder Mario& Luigi anspielen. Auch Pokemon Pinball wird gezeigt und die, hier noch nicht erschienenen, Advance Wars 2 und Golden Sun 2 (der Vorgänger wurde 90.000mal verkauft) dürfen natürlich auch nicht fehlen.

An Hardware wurden zwei neue Farben des Gameboy Advance SPs angekündigt: Arctic Blue und Flame Red werden ab dem 14. Oktober auch in Deutschland zu erwerben sein. Der Gameboy Advance SP habe einen Lifestyle-Trend in der Videospiel-Szene ausgelöst, begründet Herr diese Entscheidung. Planet Gameboy Leser wissen natürlich schon länger von den beiden neuen GBA-Varianten.

Weiterhin hält Nintendo an der Gameboy-Gamecube Connectivity fest, eine umstrittene Strategie. Wie schon auf der E3 wurde anhand einer PacMan-Demo das Prinzip demonstriert.

Zuletzt sollte nicht verschwiegen werden, dass Nintendo die DFB-Talentförderung mit jährlich 10 Millionen Euro unterstützt, eine gute Sache. Was sonst noch auffiel: Die Präsentation des Gamecubes war im Vergleich mit der GBA-Präsentation eher mickrig und unspektakulär. Eine interessante Entwicklung...

Michael Voigt|Nasreddin

< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >