PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Interview mit Pocketeers über Need for Speed

zurück

Autor: Iceman

Kategorie: interviews
Umfang: 2 Seiten

Seite   1   2 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 12.03.2003





Deutsch | English



Wir haben uns mit Mat, dem leitenden Programmierer von Pocketeer über ihr erstes 3D Projekt für den Gameboy Advance unterhalten: Need for Speed Porche Unleased. Die Ergebenisse erfahrt ihr hier:


PlanetGameboy: Mat was ist deine Aufgabe bei Pocketeers?


Mat:Ich bin der leitende Programmierer und Co-Gründer von Pocketeers.





PG: Wir haben erfahren, dass ihr in Kürze euer erstes 3D Gameboy Advance Spiel: Need for Speed: Porsche Unleased herausbringen wollt. Kannst du uns etwas mehr über das Gameplay erzählen?


Mat: Das Gameplay wird allen Anschein nach viel realistischer sein im Vergleich zu den bisherigen Rennspielen für den Gameboy Advance. Als Beispiele: Es wird realitätsnahe Kollisionsabfragen geben, und eine sehr gute Gegnerische Fahrer KI. (Anm. der Red: KI = künstliche Intelligenz) Dazu kommt ein semi-realistisches Fahrphysik-System.


PG: Wird es Multiplayer-Features geben?


Mat: Wir planen einen Multiplayer für bis zu 2 Spieler.





PG: Need for Speed ist eine sehr populäre Rennspiel-Serie, seid ihr zufrieden an einem dieser Spiele arbeiten zu dürfen.


Mat: Ja! Wir sind sehr erfreut darüber an einem so berühmten und beliebten Titel arbeiten zu dürfen.


PG: In wie fern bekommt ihr Unterstützung von den ursprünglichen Machern von Need for Speed?


Mat: Bisher haben wir keinerlei Unterstützung erhalten!





PG: Der GBA hat ja bekanntlich nicht die 3D Grafikpower. Was werden die allgemeinen unterschieden sein zwischen den PC Versionen und dem GBA Spiel?


Mat: The Haupunterschiede werden in der Optik unternommen, es wird niedrigere Polygon-Modelle geben und weniger detallierte Umgebungen.


PG: Wann können wir Europäer in den genuss des Spiels kommen?


Mat: Hoffentlich noch im Juli!





PG: In euer letzten News habt ihr erwähnt, dass ihr eine verbesserte Version euer sehr guten 3D Engine benutzen wollt. Was können wir vom Endprodukt erwarten?


Mat: Unsere Ziele sind, dass es eine schnelle Framerate zwischen 20 und 30 Frames per Second haben wird.


PG: Was wird es an Zukunfsprodukten des Pocketeers Teams geben?





Mat: Wir hoffen, dass ein Publisher eines unserer 3D TWOC oder ZT (Anm der Red: TZ und TWOC sind Demos zu einem Spiel was einem GTA Klon sehr nah kommen könnte, siehe Bild hier.) anspricht, und wir reden schon mit den Publishern und wollen ihren auch qualitativ hochwertige Titel liefern.


PG: Siehst du irgendwelche Trends in Sachen GBA Spielen?


Mat: Ja, gute Spiele verkaufen sich im allgemeinen recht gut.


Danke an Mat für die Unterstützung.

Das Interview wurde geführt von Kevin Jensen [Iceman]


< vorige Seite Seite   1   2  nächste Seite >