PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 4: NES Classics: Spiele 9 - 12

zurück

Autor: PG.de Team

Kategorie: spiele
Umfang: 5 Seiten

Seite  1  2  3   4   5 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 16.01.2005








My Home is my castle


Irgendwie hat er's ja schon schwer: Keiner kann ihn leiden, jeder will ihn töten und es gibt unglaublich viele miese Filme über ihn. Die Rede ist natürlich vom Grafen Dracula, seines Zeichens Obervampir und Blutsauger der Herzen. Keine andere Fantasie-Gestalt wurde schon so oft gejagt, zur Strecke gebracht und wieder neu zum Leben erweckt wie der arme, alte Vlad aus Transylvanien.



Auch virtuell hat er oft sein untotes Leben aushauchen müssen. Auftakt dazu bildete ein 1987 von der japanischen Firma Konami in die Welt gesetztes Computerspiel namens Castlevania, welches zum 90. Geburtstag des Dracula-"Erfinder" Bram Stoker herausgebracht wurde. Als Vampirjäger Simon Belmont seid ihr in der Rolle des Killers auf der Suche nach dem Blutsauger, um ihn mit eurer geweihten Peitsche zurück in die untersten Stufen der Hölle zu schicken. Dass lässt dieser natürlich nicht einfach so mit sich machen und entsendet seine treuen Diener, die sich euch Lemminge gleich in Scharen an den Hals werfen wollen.


Damals sorgte das Game durch sein eigenwilliges Leveldesign, die gute Grafik und den ohrwurmträchtigen Sound für Furore. Besonders die einfallsreichen Endgegner wissen auch noch heute zu begeistern. Mit vielen verschiedenen Items geht ihr gegen eure Gegner vor, doch Achtung: Ist eure Lebensanzeige am Ende, verliert ihr eines eurer drei Leben. Nintendo hat jedoch nicht geknausert und euch im Gegensatz zum Original einen batteriegestützten Speicher spendiert, welcher es ermöglicht, jederzeit den aktuellen Level von vorne zu spielen - Mit allen Leben, die ihr benötigt!


Castlevania war damals eines der ersten Games, welche die Genres Jump 'n Run und Adventure kombinierten. Eine Art "Metroid für Horror-Fans", sozusagen.

Game Boy Advance Fans werden die Nachfolger auf dem 32Bitter von Nintendo kennen, schließlich gehören sie zum Besten, was der GBA zu bieten hat. Wer also sehen will, wie diese zu Recht so erfolgreiche Serie begonnen hat, der sollte einen Blick riskieren.





Fazit:

Schaurig schön im Geisterschloss: Castlevania ist der wohl beste Non-Strategietitel der diesjährigen NES-Classics Reihe. Auf Grund der immer noch guten Grafik, des tollen Sounds und des packenden Gameplays empfiehlt sich der Titel auch für die neue Generation von Zockern. "Oldies" kaufen sich diesen Titel sowieso, allein die Speicherfunktion ist ein Erlebnis. Und Nostalgie ist nun einmal in. Warum auch nicht, wenn's so Spaß macht!



Christian Nork für PlanetGameboy.de

Vielen Dank an Nintendo für die freundliche Bereitstellung des Testmusters














Weitere Testberichte:






- The Legend of Zelda II - Links Adventure

- Metroid

- Castlevania

- Dr. Mario









< vorige Seite Seite  1  2  3   4   5  nächste Seite >