PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 3: NES Classics: Spiele 9 - 12

zurück

Autor: PG.de Team

Kategorie: spiele
Umfang: 5 Seiten

Seite  1  2   3   4  5 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 16.01.2005








Wah, die Tante mit dem Raumanzug ist wieder da!

Bereits zum dritten Mal beehrt Samus Aran, ihres Zeichens intergalaktische Außerirdischenstaubsaugerin mit dem Ellen Ripley Band in Gold, den Game Boy Advance. Stellt sich die Frage, ob der NES Klassiker auch heute noch überzeugen kann. Denn es gibt da ein kleines Problem...


Zunächst jedoch erst einmal zur Story: Samus' Auftrag lautet, auf dem Planeten Zebes die Gefahr der Metroids zu eliminieren sowie Mother Brain zu vernichten, die Anführerin der Space Pirates, die man auch aus den vielen Nachfolgern kennt. Bewaffnet mit einer Stahlenkanone macht sich unsere Heldin auf, die Tiefen des Planeten vor Ungeziefer zu säubern...


1986 war Metroid ein Überraschungshit, der besonders in den USA wie eine Bombe einschlug. Die Kombination von Action-Sidescroll-Shooter und Adventure fesselte Jung und Alt vor die Konsole. Der Clou des Ganzen war nämlich, dass Samus von Beginn an recht schwächlich auf der Anzugsbrust war, diesen jedoch durch spezielle Extras erweitern konnte. Mit Raketen und Energietanks bewaffnet kämpt es sich nun einmal doppelt so gut.


Für das Remake im Jahr 2004, Zero Mission, gab man dem ganzen Spaß den Look von Metroid Fusion und schickte die Heldin ein weiteres Mal nach Zebes, um ihre erste Mission von Neuem zu erleben. Und das ist auch das bereits angesprochene Problem: Denn in dem Remake-Modul befindet sich nach einmaligen Durchspielen noch das hier als Nintendo Classic für 20 Euro angebotene Original - Ohne irgendwelche Erweiterungen! Denn Speichern konnte man bereits in der Zero Mission, so dass man nicht mehr auf das ellenlange Passwortsystem angewiesen ist.


Aber wer gibt 20 Euro für ein NES-Spiel aus, wenn er für einen Zehner mehr bereits die Metroid Zero Mission (zum Testbericht) inklusive dem Original bekommen kann? Und was noch schlimmer ist: Besitzer von Metroid Prime und Metroid Fusion können über den Game Boy Game Cube Link noch eine weitere Version des Spiels freischalten - Und das auch im Prinzip "umsonst". Es stellt sich also die Frage, was sich Nintendo dabei dachte, diesen Klassiker wieder aus dem Regal zu holen. Vor allem, da man keinerlei Verbesserungen einbaute, sondern eine perfekte Emulation schuf. Inklusive Grafikfehlern und zahlreicher Slowdowns, die das Spielvergnügen ab und an recht gravierend beeinträchtigen.




Fazit:

Wer braucht Metroid, wenn er für fast das gleiche Geld das Remake bekommt? Nur verrückte Sammler, die unbedingt die NES Edition vollzählig besitzen wollen - Alle anderen machen einen Bogen um dieses Modul und kaufen sich lieber Zero Mission.



Christian Nork für PlanetGameboy.de

Vielen Dank an Nintendo für die freundliche Bereitstellung des Testmusters














Weitere Testberichte:






- The Legend of Zelda II - Links Adventure

- Metroid

- Castlevania

- Dr. Mario










< vorige Seite Seite  1  2   3   4  5  nächste Seite >