PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Seite 3: Golden Sun 2 komplett gelöst!!!

zurück

Autor: Iceman

Kategorie: komplettloesungen
Umfang: 19 Seiten

Seite  1  2   3   4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19 

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 18.09.2003






Abschnitt 13: Bora-Felsen (Der Aufstieg zum Tempel)

Geht nun zurück zu der Wüste die ihr noch nicht betreten habt. Im Zentrum werdet ihr einen großen Stein finden: den Bora-Felsen. Macht euch bereit für einen längere Quest, um an die Psynergy „Enthüllung" heranzukommen.



Sobald ihr beim Bora-Felsen angekommen seid, geht ihr nach Norden, der Schlüssel zu den versprerten Sandwegen ist es, Cosma's Wirbelwind auf diesen komischen Steinen anzuwenden. Benutzt Wirbelwind um die Sandbarriere im Norden frei zu legen. Geht weiter und dann nach Westen zu einem nächsten Stein. Hier wendet ihr Wirbelwind von oben aus an, um eine weitere Barriere freizulegen. Hier könnt ihr aber noch nicht hin gelangen. Geht nach Norden, bis ihr einen großen „pinken Wirbelsturmstein" seht, dessen Weg von Steinen versperrt ist. Geht nach unten und um die „U"-förmige Kurve. Hier kann man eine Leiter nach oben steigen, die jedoch noch zu einer Sackgasse führt. Geht weiter nach Osten zur nordöstlichsten Ecke: hier ist ein weiterer Stein, auf dem ihr Wirbelwind anwenden sollt. Es legt einen Pfad zu einer starken Waffe frei, die ihr noch nicht bekommen könnt. Noch nicht. Geht geradewegs nach Süden zur südöstlichsten Ecke und wendet erneut Wirbelwind an, um eine weitere Sand-Barriere wegzublasen. Geht nach Norden, Westen, Süden um den Stein wo zuvor noch eine Sand-Barriere war. Nun findet ihr einen weiteren Stein auf dem ihr Wirbelwind anwenden müsst. Diesmal sogar 2 mal um alle Barrieren frei zu räumen. Kehrt dorthin zurück wo die aller erste Barriere war und lauft von dort nach Osten. An der Gabelung nach Norden findet ihr einen „Kraftkeks" in der Truhe. Geht nun nach Süden und Westen zum ersten Wirbelwindstein. Wendet erneut die Psynergy an und lauft herum zum neuen Eingang. Geht weiter nach Süden und durch den Korridor zu einer Gabelung. Geht nach unten und findet eine Rauchbombe in der Truhe. Geht nun nach Norden und wendet erneut Wirbelwind auf einem Stein an. Geht drumherum nach Norden und durch den Korridor. Folgt dem Pfad und ihr gelangt zu dem „großen pinken" Wirbelwindstein. Wendet Wirbelwind an um den Sand von einer Leiter zu wehen. Kletter nun nach oben zum ersten Klippengebiet.



Lauft nach links und die Leiter hoch. Geht nun die linke der beiden Leitern nach oben und lasst nun hier an der Ausbuchtung nach unten fallen. Die Wirbelwindstatue wird
euch zu einem weiteren Vorsprung pusten. Lasst euch erneut zweimal fallen und zu einem weiteren Vorsprung blasen. Sobald ihr angehalten seid, verschiebt den Pfahl nach links um eine Abkürzung zu erstellen. Jetzt geht nach rechts und verschiebt einen weiteren Pfahl geht weiter und klettert die Leiter hinab. Hier findet ihr auch eine Waffe. Klettert erneut die Leiter hoch und nehmt danach die linke der beiden Leitern. Klettert eine weitere Leiter hinunter zu einem Vorsprung wo ihr erneut von einer Statue weggeblasen werdet. Klettert nun die nächsten Leitern nach oben und findet eine Statue, wo ihr einen Pfahl verschieben müsst um von ihr an euren nächsten Standort weiter gepustet zu werden.

Klettert nun die große Leiter und danach eine weitere Leiter nach oben. Achtet darauf nicht herunter gepustet zu werden. Lasst euch hier bei einer Stelle nach unten fallen und verschiebt den Pfahl nach rechts. Lauft an der Statue vorbei, die nicht pustet und holt euch die Schlafbombe. Nun lasst euch von der anderen Statue zum neuen Gebiet pusten.



Klettert hier die Leiter hoch und geht nicht bei der ersten Gabelung hinunter. Klettert weiter und geht erst danach hinunter. Verschiebt den linken der beiden Pfähle nach links und klettern nun bei der Gabelung hinunter. Rutscht die Schlucht nach unten und lasst euch von der Statue nach oben pusten. Lauft nach links und verschiebt den Pfahl nach links. Springe über die grade entstandene Stelle hinüber. Lass dich wieder die Schlucht runterrutschen und von einer Statue nach oben pusten. Klettert links die Felsteile hinauf und steigt am Vorsprung ab.

Klettert die nächste Leiter zu einen nebligen Gebiet mit einem erneuten pinken Wirbelsturmstein. Von hier aus könnt ihr dort nicht weiter, also verschiebt nur den Pfahl in den Graben auf die Metallplatte. Geht zurück nach unten rechts wo die Statue euch nach oben gepustet hat und schlittert zwei Absprünge nach unten. Lauft nach links und klettert die Leiter nach ganz oben. Auch auf dem Vorsprung geht es weiter nach oben. Klettert die Leiter im Westen um auf zum nächsten Vorsprung genau unter einer Wirbelwindstatue zu stehen. Als erstes benutzt die Leiter um auf Wirbelwind auf die Statue zu zaubern und somit den Neben verschwinden zu lassen. Klettert nun die Leiter hinauf und ihr seid endlich auf dem Gipfel des Bora-Felsen. Noch ein letztes mal Wirbelwind einsetzen und es öffnet sich eine Höhle in die ihr nun eintreten sollt.



Abschnitt 14: Bora-Felsen (Der Tempel)


Wenn ihr wenig Psynergy habt, erwartet euch hier ein Psynergy Stein, mit dem ihr euch wieder aufladen könnt.
Folgt dem Pfad und klettert die Leiter hinunter. Ihr seht eine graue Statue und eine riesige mit geschlossenem Maul. Im Moment gibt es hier nichts zu tun, also geht’s weiter zur nächsten Tür. Ihr befindet euch nun in der Haupt Höhle vom Bora-Felsen (im Englischen „Air’s Rock"). Hier gibt es zwei Türen zur Auswahl, von denen ihr die linke als erste nehmt und die Leiter herunter klettert. Schiebt den Pfahl vor die Tür, geht wieder zurück und durch die rechte Tür. Folgt dem Weg bis zur Leiter, klettert sie herunter und stellt euch dem ersten Puzzle im Bora-Felsen.

Es gibt 3 normale Pfähle in zwei großen Zonen und 4 Pfähle, die ihr mit dem Hammer-Zauber versenken könnt. Nur zwei der Hammer-Blöcke können gleichzeitig oben sein.

Die Lösung: Schiebt den Pfahl auf der rechten Seite auf den versenkbaren Pfahl, nachdem ihr „Hammer" angewandt habt. Lasst euch von den zwei Zwillings-Hammer-Pfählen nicht stören und schiebt im linken Feld einen der Pfähle ganz nach oben rechts und den anderen darunter, so dass ihr auf die andere Seite hüpfen könnt.
Geht nach Süden und über die fliegende Plattform gelangt ihr zu einem weiteren Stein, den ihr mit „Wirbelwind" aktiviert. Kehrt zurück zum Rätsel und durchschreitet die nun sandfreie Passage, die euch zu einem weiteren Wirbelwind-Stein führt. Geht an dessen Nordseite und blast wieder mit Wirbelwind den Sand zur Seite. Zurück geht’s und durch die Stelle, an welcher der Sand lag. Steigt die Leiter herunter und schiebt den Block so weit es geht nach links. Zurück Richtung Eingang könnt ihr nun über den so entstandenen Weg zu den Treppen gehen.


Lasst euch von der Pfahl-Zone nicht stören, den dazugehörigen Teil gibt’s später. Geht nach oben und klettert die Leiter herunter. Geht nach rechts und klettert die nächste Leiter nach oben. Folgt dem Weg bis ihr eine Luftströmung seht, die von einem Pfahl blockiert wird. Schiebt den Pfahl zur Seite und die linke Strömung verschwindet. Geht durch den neu entstandenen Durchgang, dann nach oben zum nächsten Pfahl und Luftstrom. Schiebt den Pfahl nach rechts und geht durch den frei gewordenen Durchgang. Schiebt aus sicherer Entfernung den Pfahl zurück in seine Ausgangsposition, klettert die Leiter nach oben und überspringt das Hindernis. Geht bis zur nächsten Leiter und klettert diese hinunter. Schiebt den Pfahl hier auf das Feld und klettert die linke Leiter hinauf. Geht nach Süden und schiebt den Pfahl auf das Feld, um eine weitere Strömung freizusetzen. Geht zurück, springt über den vorletzten Pfahl und geht nach unten. Rutscht herunter und klettert die linke Leiter nach oben bis zur nächsten Tür. Ihr seid wieder in der Haupthöhle.


Springt über die Felder nach links und betretet wieder das Innere des Bora Felsen. Geht nach oben und klettert die Leiter nach unten, so dass ihr zu einem weiteren Wirbelwind-Stein gelangt. Benutzt ihn von der rechten Seite aus, um das große drehbare Wegstück zu bewegen. Benutzt es, um nach links zu kommen. Klettert die eine Leiter nach unten und die andere nach oben. Geht zuerst nach Norden, balanciert über das Seil und schiebt den Pfahl in das Loch, um eine Abkürzung zu kreieren. Geht zurück und nehmt den Weg nach Westen, welcher wieder zu einem Wirbelwind-Stein führt, der auch gleich benutzt wird. Blast die Schwingtür wieder in ihren Ur-Zustand und geht den Weg zurück zu der Stelle, an welcher ihr den letzten Pfahl verrückt habt, nur dass es diesmal Richtung Süden geht. Lauft über das lange Seil und zu den nächsten Treppen. Auf dem linken Weg liegt auch ein Elixier herum, verpasst es nicht. Haltet euch nun nach Norden bis zur Leiter, die ihr nach unten klettert. Springt über die fliegenden Plattformen, bis ihr die nächste Leiter erreicht, die ihr nach oben steigt. Springt über die Lücke und benutzt den gefundenen Wirbelwind-Stein, um den drehbaren Weg zu justieren. Geht nach Norden und bringt ihn mit dem nächsten Wirbelwind-Stein wieder in die Ausgangsposition. Die Leiter wieder nach oben und drüber geht’s. Lasst euch nicht nach unten rutschen, sondern geht über das Seil. Folgt dem Weg bis ihr wieder in der Haupthöhle seid.


Springt über die Lücke und klettert die große Leiter ganz nach unten, bis ihr durch die nächsten Treppen zum nächsten Teil der Höhle kommt.
Falls eure Party erschöpft ist kann sie sich hier am großen Psynergy-Stein, dem Zentrum der Kraft des Bora-Felsens, jederzeit wieder regenerieren. Von daher ein guter Ausgangspunkt für ein zünftiges Training. Weiter geht’s dann zum nächsten Raum, dem Zentrum der Haupthöhle. Hier gibt es drei Wege mit fliegenden Plattformen. Geht herunter und nehmt den Weg ganz rechts, so dass ihr plötzlich wieder außerhalb des Bora Felsen steht. Schiebt den Pfahl nach links, so dass ihr später wieder durch diese Tür herein kommen könnt, wenn ihr euch von unten nähert.
Genug draußen geforscht, es geht zurück in die Hauptkammer des Felsens. Egal welche der übrigen Wege ihr nun nehmt, beide führen euch zum pinken Wirbler, den ihr auch sofort behext. Daraufhin aktivieren sich alle kleinen Köpfe sowie der große in der Mitte des Raumes. Stellt euch auf die Statue direkt unter eurem Standort und ihr werdet zum nächsten Wirbler geblasen. Macht auch dieses pinke Ungetüm grau, um den Rest der Statuen zu aktivieren. Geht nach links über die fliegenden Plattformen, schiebt den Pfahl zur Seite und ihr seid in bekanntem Gebiet. Geht nach Rechts und lasst euch von der Statue zu der kleinen Truhe blasen.

Folgt nun wieder dem Weg nach Westen, so dass ihr wieder in die Haupthalle gelangt.


Das wichtigste ist geschafft, die Statuen sind aktiviert und viele neue Wege haben sich geöffnet. Geht nach rechts durch die Tür, wir holen uns die nächste Combo-Tafel. Geht nach Südwesten zu dem Pfahl, den ihr vorhin verschoben habt. Springt drüber und geht zu den Treppen. Geht nun hoch, die Leiter runter und die nächste hoch und nach Norden, zur bekannten Strömung. Befreit sie und geht nach unten. Schiebt den scheinbar nutzlosen Pfahl einen Platz nach rechts und geht dann nach Norden. Springt über den verschobenen Pfahl, klettert die Leitern nach unten und nach oben und geht hoch zur Windstatue, die euch über den Abgrund bläst. Benutzt Wirbelwind am Wirbel-Stein, um den Pfahl zur anderen Seite zu blasen. Kehrt zum Anfang dieses Abschnitts zurück und schiebt den Pfahl in die Lücke. Springt über das Loch et voilá, die nächste Combo gehört euch!


Kehrt den langen Weg zurück zur Haupthalle und geht durch die Tür ganz links. Da die Statuen nun wie die Weltmeister vor sich hin blasen lasst ihr euch gleich von der ersten auf die andere Seite tragen. Springt über den von euch vorhin verschobenen Pfahl und geht nach Norden, wo ihr eine der Statuen in einer Verschiebe-Zone findet. Schiebt ihn ganz nach oben und lasst euch auf die andere Seite zur Truhe tragen, deren Inhalt gleich mal Cosma angelegt wird.
Rutscht herunter und kehrt zur verschiebbaren Statue zurück. Bewegt sie fünf Felder nach unten und lasst euch wieder auf die andere Seite blasen. Schiebt den Pfahl nach rechts und folgt dann dem Weg nach Links. Springt über die Felder und verschiebt den Pfahl, dass die Luftströmung frei wird. Geht den Weg ein Stück zurück zum vorletzten Pfahl und nach unten, wo jetzt der Weg frei geworden ist. Geht die Treppe nach unten.


Die Leiter hinunter und nach rechts geht es diesmal, über die drei Seile und nach unten zur Treppe. Geht nach links und aktiviert den Wirbelwind-Stein einmal Richtung Westen wegen dem Sand und einmal nach Süden, um die Statue in eine günstige Position zu bringen. Folgt dem Weg, wo der Sand lag, klettert die Leiter hinunter und geht Richtung Süden zur nächsten Leiter, wo euch die Statue zu einer Truhe mit 666 Münzen bringt.
Geht nun wieder Richtung Süden, bis ihr zu zwei Leitern kommt. Nehmt zuerst die rechte und schiebt, bevor ihr die Treppe nach unten geht, den Pfahl ganz oben hinunter. Habt ihr dann die Treppe genommen werdet ihr die Wahl zwischen zwei Wegen haben. Der erste Weg hält jedoch eine windspuckende Statue bereit, so dass hier erstmal kein Durchkommen ist. Nehmt also den linken Weg sowie den Inhalt der Kiste und verschiebt ganz oben die Statue per Psynergy, so dass sie euch nicht mehr im Weg ist. Geht zurück und nun ist das Durchkommen ganz leicht. Geht Treppe hinunter, folgt dem Gang und betretet die Haupthalle ein allerletztes Mal. Klettert die Leiter nach unten und lasst euch von der Statue auf die andere Seite blasen. Klettert hier die lange Leiter ganz nach oben, springt über die Plattformen und betretet die seltsame Tür.


Hinter der Tür befindet sich ein seltsamer Raum voll mit fliegenden Plattformen. Springt auf die erste direkt vor euch. Keine Angst, ihr Verschwinden ist ganz normal. Wenn ihr euch dem Stein nähert wird Cosma aufgefordert, ihn zu berühren. Wenn sie das tut lernt sie eine neue Psynergy, die alte Hasen aus Golden Sun 1 kennen: „Enthüller".
Nehmt nun entweder den linken Weg, um zu einem Psynergy Stein zu kommen oder den rechten Weg, der zum Ausgang führt. Der Ring aus Plattformen enthüllt sein Geheimnis dann auch prompt mit der neuen Psynergy.
Seid ihr aus dem komischen Raum raus, benutzt Felix seinen Rückzug-Spruch und ihr befindet euch wieder am Eingang vom Bora Felsen. Benutzt noch ein weiteres Mal Rückzug und ihr seid wieder am Eingang des längsten Golden Sun 2 Dungeons angelangt.
Der nächste Abschnitt führt euch nun wieder nach Garoh.




< vorige Seite Seite  1  2   3   4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  nächste Seite >