PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Die Games Convention 2002 - vier Tage Aktion

zurück

Autor: Darkside

Kategorie: events
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 02.09.2002




Die Games Convention 2002 - vier Tage Aktion

(und wir waren LIVE dabei)




  





Die Games-Convention ist mittlerweile die wichtigste Messe für Videospiele in Deutschland.
Vier Tage lang präsentieren hier alle großen Hersteller Ihre neuen Handheld-, Heimkonsolen-
und PC-Spiele einem großen Publikum. Hauptsächlich trifft man auf der Messe junge Leute an,
welche ja die klare Zielgruppe auf diesem Markt darstellen.



PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)



























Jeder Stand versucht also mit lauter Musik, Moderation, Lichtshows und rießigen Leinwänden oder (das effektivste *g)
Gratisgeschenken, auf sich aufmerksam zumachen. Überall stehen zig Stationen mit Konsolen jeder Art, als normale
Stand-Spielstationen oder verpackt in Formel 1 Wagen oder ähnlichem. So hat man die Möglichkeit alle neuen Spiele
mal auszuprobieren und sich einen umfangreichen Eindruck von einer möglichen Investition zu verschaffen.
Aber auch an Computern mangelt es nicht. So kann man neue PC-Spiele anspielen und zum Teil auch direkt online ausprobieren.



Alle 30 Minuten gibt es an irgendeinem Stand eine Show oder eine Aktion, wobei vom Auftritt von LaraCroft
(Eidos zum Release von TombRaider 5) bis hin zu einer Stuntshow in der extra aufgebauten Half-Pipe (Acclaim
als Promo für Aggressive Inline) alles vertreten ist.



Es ist ein großartiges Gefühl, wenn man sich durch die vollen Hallen bewegt und überall irgendwelche Highlights aufwarten.



Leider muss man sagen, dass es Nintendo auf der GC etwas schwer hatte sich zu behaupten. Relativ wenig GameboyAdvance Stationen
und vom GameCube war auf den ersten Blick auch nicht viel zu sehen. Der Fokus lag also hauptsächlich auf X-Box und PS2 ...
woran das liegt ? - na ganz klar daran, dass Nintendo nicht als Aussteller vertreten ist. Kein Mario - kein Zelda oder
ähnliches weit und breit. Einzig und alleine einige Hersteller haben einige Stationen eingerichtet um Ihre Neuheiten zu
präsentieren.




PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)



























Aber auch allgemein musste ich leider feststellen, dass die GBA Stationen, angesichts der neon-grün leutenden X-BOX Gehäuse
und der geheimnissvoll blauen Nebel verströhmenden PS2 Konsolen, nur wenig Interesse wecken konnten. Dies kann man aber auch
Technisch begründen: Hätte der Konstrukteur der GBA-Stationen diese mal selber ausprobiert, hätte er gemerkt, dass man daran
nur schwer länger als 5 Minuten zocken kann. Nach oben biegen muss man den Stahlbügel, der Diebstahl verhindern soll, damit
man bei unserem tollen Display überhaupt ansatzweise was erkennen kann.





Das Lineup und die Stände der Hersteller:





Nichts desto trotz habe ich mich also auf die Suche nach GBA Neuheiten und dem GBA-LineUp der Hersteller gemacht.
Bei zweitem Hinsehen bin ich dann auch schließlich bei einigen Ständen fündig geworden. Daher möchte ich euch hier
einen kurzen Einblick geben, das man auf der GC so an GBA-Games bestaunen konnte und wie das Spielgefühl so ist.





UbiSoft



Sehr offen präsentierte sich der große Stand von UbiSoft, die eigens für die GC sogar eine Band haben auftreten lassen.
Musikalisch konnten diese - aufgrund des allgemein hohen Geräuschpegels zwar nur "andere Übertönen" aber einigen scheint
es gefallen zu haben. Wie auch immer ...



- Tomb Raider 5



Leider noch nicht fertiggestellt war dieses Spiel - dementsprechend hat es auch geärgert, dass nach jedem Minilevel,
das man in 30 Sekunden hat durchspielen können gleich wieder der Abspann kam. Vom Gameplay her ist es auf jeden Fall
nicht schlecht. Zwar können die Animationen von Lara nicht wirklich überzeugen - und das vollbusige Modell mutiert zu
einer sehr kleinen pixeligen Gestalt, aber die Programmierer haben es doch geschafft das TombRaider Feeling auf den GBA
zu portieren. Das Menü ist deutsch und einfach zu bedienen. Die Landschaften sind schön gezeichnet und passen gut zum
Ambiente - allerdings läuft das Spiel meiner Meinung nach Gefahr, das Koordinationsproblem aus der IsoPerspektive zu
übernehmen, das auch schon Jedi Power Battles hatte (der Baum*!arg!*) - Jedoch ist der .... Ersteindruck: gut !




PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)


























- Colin Mc Rae Rally 2



Wer dieses Spiel verpasst ist selbst schuld ! Ein sehr gut durchdachtes Menü und die deutsche Sprachumsetzung machen
das Spiel sehr gut bedienbar. Das setzt sich auch in der Steuerung fort, die ein sehr gutes Fahrgefühl vermitteln kann.
Auch die Grafik kann sich sehen lassen - so reichen die Sprites von der Qualität schon fast an V-Rally 3 heran. "Sind
wir denn hier bei einem PC-Game?" habe ich mich gefragt, als ich plötzlich ein wenig erstaunt erleben musste, wie ein
anderes Vehicel mal eben - einfach so - durch mich durch gefahren ist ! ... JA! Das spiel hat Clipping-Fehler *g...
Ich fands sehr lustig, ob das in der Final auch noch lustig sein wird bleibt fraglich. Zumindest können die gute
Sichtweite und die liebevoll gestalteten Land das gute Fahrgefühl positiv unterstützen. .... Ersteindruck: sehr gut !





- Street Fighter Alpha 3



Der Klassiker in einer neuen Version auf dem GBA! Ein überarbeiteter Style lässt die 32 auswählbaren Comic Charaktere
mehr in Richtung Anime-Figuren mutieren - ist scheinbar zur Zeit Mode ?!? Die Grafik im Spiel und das Spielgefühl ist
aber sehr gut. Ganz in alter SF-Manier kann man sich nach Herzenslust verprügeln - was ja auch durch dem immer spaßigen
Multiplayer Modus unterstützt wird. Das Gameplay ist sehr flüssig und die tollen Animationen und Effekte können für das
Spielgefühl positiv punkten. ... Ersteindruck: sehr gut !



- The Mummy



Im ersten Moment hat mich das Spiel ein bisschen an Monkey Island erinnert. Allerdings orientiert sich die Story stark am
Film. Das Menü ist (komischerweise) das selbe wie das von TombRaider - ??? - ob das so bleibt ? Nunja - schräg von oben
steuert Ihr O'Connel *g* seine Frau oder seinen Sohn (mit R durchwechseln) die scheinbar alle unterschiedliche Eigenschaften
für das Gameplay haben. Die Animationen sind dabei für jeden Char anders, aber etwas zu klein gehalten um wirklich positiv
aufzufallen. Eine internationale Umsetzung wird dieses Abenteuer Spiel einem großen Publikum zugänglich machen - ... Ersteindruck: gut.



- Rayman 3



Eher unscheinbar in einer Ecke fand ich Rayman 3. Leider gibt es nicht wirklich viel zu berichten, was mir aufgefallen wäre.
Im Prinzip halte ich es für eine genaue Fortsetzung von Teil 2 - evtl wurde die Steuerung ein bisschen verbessert, aber so
genau konnte ich das nicht beurteilen. ... Ersteindruck: Wo sind die Neuerungen ???



- Mega Man 2 Battle Network



Schon in unserem Preview vorgestellt, konnte ich die dort genannten Punkte nur nochmals bestätigen (zum Preview)





PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)


























Big Ben



Schaufenster voller Zubehör und einige wenige Konsolen zeichnen den Stand von BigBen aus. Ein schicker Formel 1 Flitzer
als Blickfang - insgesammt aber nicht wirklich optisch hervorstechend.



- King of Fighters EX



…dieses Spiel testen wir momentan, daher mache ich mal keine Angaben dazu - außer, dass es durchaus nicht schlecht ist … lest selbst



- Warioland




Erm ja ? ... was auch immer dieses Spiel in diesem GBA hier zu suchen hat - ich weiß es nicht !?



- Wer wird Millionär



Kommerz ist leider das Wort, was mir hierzu einfällt. Denn eignet sich Wer wird Millionär denn wirklich als Handheld Spiel?
Naja ... spielerisch ist es jedenfalls standart Kost - und wer nicht 50 Euro für das altbekannte ausbeben will, der soll sich
eine Packung Trivial Persuit Karten in die Tasche stecken. Ersteindruck: Standartkost



- Gekido Advance



Tolle Beat em up Aktion verspricht schon der Vorspann (der irgendwie ewig dauert, und den man nicht abbrechen konnte *g)
und das Spiel kommt dem auch nach. Ich bin nicht so der SideScroller Prügelfan, aber das Spiel ist definitiv besser als X-Men.
Auch in Anime Style prügelt Ihr Euch mit guten Animationen und einem netten Gameplay durch die Level. Anfangs ist es auch noch
sehr einfach und man kommt ziemlich schnell ziemlich weit - Ich stelle mir nur immer die Frage bei solchen Spielen: Wo bleibt
denn da die Abwechslung ? Ersteindruck: gut .





PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)



























Kemko



Ein kleiner Stand mit einer netten Japanerin, die einem mit Händen und Füßen klar machen will, wie Eggo Mania funktioniert *g ...
sehr nett :o)



- Woody Woodpecker



Ein Specht also - aha - mit dem aus der Fernsehserie bekannten Helden mach ihr euch in diesem Jump'n Run ohne "Jump"-button
auf den Weg und lauft durch die Level. Ja, ich habe tatsächlich keine Springen-Taste gefunden - und ich hoffe für Kemko wirklich,
dass nur der GBA kaputt war - denn so konnte mich das Spiel nicht überzeugen. Einfache Comicgrafik mit wenig umfangreichen
Hintergründen und einem schön animierten Helden... In Deutscher sprache - aber Gameplay leider echt schwach...
Ersteindruck: schwach.



- Crazy Chase



Weltraumpiraten wollen die Prinzessin Honey kidnappen ! Ist ja klar, dass Ihr - ein kleiner hilfsbereiter Clown -
dies verhindern wollt ! Eine nette Story und ein Gameplay, dass mich irgendwie ein bisschen an Spyro erinnert hat,
auch wenn es einige Elemente von "Hugo" mit sich bringt, machen den kleinen Clown durch tolle Animationen und Level
zum Held in einem wirklich vielversprechenden Spiel. Fast zu einfach finde ich ... aber scheinbar für Kinder ausgelegt...
Ersteindruck: gut !



PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)


























- Boulder Dash Ex



Gerne könnt Ihr mich hier kritisieren - aber dieses Spiel hab ich nicht wirklich gleich gecheckt ! ... Es ist ein
Geschicklichkeitsspiel, bei dem Ihr scheinbar als Maulwurf euer Dasein fristet und irgendwelche Aufgraben in kleinen
sich drehenden Levels erledigen müsst ... das Deutsche Spiel hat eine mäßige Grafik und konnte mich nicht wirklich so
weit interessieren, dass ich mich soweit damit befasst habe es zu verstehen ... scheint aber im Multiplayer ganz
interessant zu sein.



- Eggo Mania



Eier haben Sie verteilt am Kemko stand - denn dieser stand ganz klar im Zeichen von Eggo Mania ... und zwar auf allen
Konsolen. Dieses interessante Geschicklichkeitsspiel ist ein Tetris Klon - der mit vielen verschiedenen Spielmodi und
einem interessanten Multiplayer Modus daher kommt. Ein witziges Gameplay mit lustigen Figuren und einer zweckmäßigen
Grafik macht das Spiel zwar interessant - an einer dauerhaften Motivation zweifle ich aber - (das wurde aber zu Tetris
auch schon gesagt *g) Ersteindruck: gut !





TDK



Auch ein etwas kleinerer Stand - aber schön anzusehen ... große Poster kündigen an, was es hier alles zu sehen gibt.



- Shrek SwampKart Speedway



Infos dazu im Test



- Dinotopia - the Timestone pirates



Ein Jump'n Run mit mäßiger Grafik und annehmbaren Animationen. Sehr eintöniges Gameplay und eine sehr träge Steuerung.
Wahrscheinlich kann ich mich deshalb kaum erinnern, wie es sich so gespielt hat... naja





THQ



Shock ! - ganz ohne ein einziges GBA- Spiel wagt sich dieser Hersteller auf die Messe ... Der würfelige Messestand
erinnert an ein Lego Gebäude - und in jede Ecke dieser Konstruktion ist eine Spielstation eingelassen. Auch findet
man hier einige der wenigen Gamecubes, die es auf der Messe gab - aber KEIN EINZIGES GBA GAME -> Skandal !





Konami



Wohl eher als Präsentations und Show Stand konzipiert - zeigt sich der große Aufbau von Konami ... in der Mitte eine
große Fläche mit Sitzmöglichkeiten vor einer Bühne mit Leinwand - drumherum einige Konsolen .. aber auch hier -
kein GBA ! .. leider...





PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)


























Electronic Arts



Dieses zeltförmige Gebilde ist der Messestand von EA. In der Mitte ein Infostand und rundherum Sitzgelegenheiten
und Konsolen zum zocken. Oben an der Decke viele Großbildschirme auf der Movies gezeigt werden. Sehr interessante
Lightshows - laute Musik - und Stargäste zu den einzelnen Spielen - hauptsächlich aus dem Sport bereich lockten
immer viele Leute unter die Haube. GBA ? - nein.





Thrustmaster



... ähnlich BigBen - viel Zubehör - ein wenig zum Spielen - sehr zweckmäßiger Stand.





Infogrames



Mit seinem Party Stand. Eine große freie Fläche in der Mitte bildete eine Art Tanzfläche.
Drumherum einige Autos mit eingebauten Konsolen oder "MesseBunnys" *g zum fotografieren.
Laute Musik und häufige Moderation die oft in einem Schreiduell mit dem gegenüberliegenden
CDV Stand ausartete machten diesen Stand sehr auffällig. Naja ...ein bisschen Spiele - viel
Brot für das Volk - in Form von Gratisgeschenken *g und Shows.



PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)




























Sonstige Hersteller



Ansonsten noch ein sehr großer und grün leuchtender X-BOX Stand von Microsoft, ein sehr
großer und blau leuchtender PS2 Stand von Sony, einige PC-Spiele Hersteller - die Telekom -
und hmm... sonstige Hersteller.





Carrera



Schon auf der Spielwaren-Messe in Nürnberg konnten wir das Carrera V.R.S ( Virtual Racing System)
für den GBA begutachten. Jetzt habe ich es erstmals auch selber spielen können! Mit einem Linkkabel
wird der GBA an die Carrera-Bahn angeschlossen (funktioniert momentan nur mit der Carrera "Go" Bahn).
Dann ist der GBA auch schon das Zentrale Steuerungsmodul ... Ihr stellt also ein, ob Ihr ein Runden-
oder ein Zeitrennen fahren wollt - und ob ihr alleine oder zu 2. spielen wollt. Bei 2 Spielern wird
einfach ein weiterer GBA (mit Modul) an die Bahn angeschlossen, aber auch der 1-Spieler Modus hat
einiges zu bieten. So könnt Ihr beispielsweise einen Ghost einschalten, der dann auf der 2. Bahn
genau eure Bestzeitenfährt und den Ihr dann natürlich überholen müsst.



PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)


























Die Software des GBA zeigt euch auf dem Screen ständig alle wichtigen Werte an: Aktuelle Rundenzeit,
Gesamtzeit, Geschwindigkeit, beste Runde und noch einige andere Sachen, auf die man bei einem Rennen
nicht wirklich achtet *g

Die Software alleine kostet übrigens 49 Euro, das Anschlussteil für die Carrera GO!!!
Bahn nochmal 39 Euro. Das Komplett-Set mit Software, Interface und Bahn gibt es aber schon für 139 Euro.

Fazit: Ein teurer Spaß, der sich eigentlich nur für Fans wirklich rentiert.





Das wars auch schon an Ständen und Lineups...





Messe Besonderheiten:





Branding:



Nicht, dass es reichen würde, wenn man seine Fans schon mit jeder Menge Promo-Artikeln behängt !
Nein - jetzt wird man schon gleich gebrandmarkt, um auszudrücken welcher videospiele Fraktion man angehört *g



    



Etwas fürs Auge



Eine große Ausstellung mit Videospielfiguren aus Plastik in Lebensgröße findet man in der Halle 2 und
kann dort begeistert schon einige Zeit verbringen.



Etwas für die Erinnerung



Eine Ausstellung über die Geschichte der Videospiele führt einem vor Augen wie sich diese Entwickelt haben -
Denn was schon lange vor 1980 mit Pong anfing ist heute ein rießiger Markt auf der ganzen Welt. Alle Konsolen
jedes Jahres findet man dort ausgestellt und es kommt doch schon ein wenig Nostalgie auf, wenn man die alten
Games mal wieder sieht.





PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)



























PC-Gamer für Ihr Image in der Öffentlichkeit



Viele Möglichkeiten zum Spielen bot die 2. Halle. Ob richtiges Baseball - oder auch Starcraft am PC...
mit Präsentationen und Tunieren machten einige Organisationen von Gamern und eSport vertretern auf sich
aufmerksam und stellte heraus, welche positiven Seiten das Spielen an sich haben kann.





GoKart



Direkt neben der Ausstellungshalle konnten alle GoKart Freaks Ihrer Leidenschaft nachgehen und mal so richtig Gas geben.






Schlusswort



Für mich hat sich die Messe trotz der 500 km Anfahrt auf jeden Fall gelohnt. Man bekommt sehr vieles geboten
und die Messe deckt das Thema Videospiele in wirklich jeder Hinsicht bestens ab. Alle die die Messe dieses
Jahr verpasst haben sollten sich auf jeden Fall im nächsten Jahr den Termin vormerken, denn diese Messe macht
wirklich Spaß !





PHOTOS >       (anklicken zum vergrößern)
































Bericht von Bastian Karweg





Für www.PlanetGameboy.de







< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >