PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

Nintendos berühmtesten Charatere

zurück

Autor: Iceman

Kategorie: sonstiges
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)

Game Boy Advance Artikel vom 23.02.2003





Mario:



Nintendo's berühmtestes Maskottchen kann von sich behaupten, dass es einer der einzigen fiktionalen Figuren ist, die von vielen Kindern eher erkannt wird als Mickey Maus oder Bugs Bunny. Mario hat sein Debüt zusammen mit Donkey Kong im Jahre 1981 noch unter den Namen „Jumpman“ gefeiert. Mit dem erscheinen von Donkey Kong Jr. Im Jahre 1982 hat er erst den weltberühmten Namen Mario erhalten. Mario's Popularität hat es Nintendo ermöglicht ihn in vielen Lizenzprodukten auftauchen zu lassen, wie z.B: Zeichentrickserien und sogar auf der Kinoleinwand. Mario hat schon in unzähligen Spielen mitgewirkt hier einer seiner größten Abenteuer:

Mario Bros. (NES), Super Mario Bros. (NES), Super Mario Bros. 2 (NES&GBA), Super Mario Bros. 3 (NES), Super Mario Land (GB), Super Mario Land 2 (GB), Super Mario World (SNES&GBA), Super Mario RPG (SNES), Super Mario 64 (N64), Super Mario Sunshine (GCN). Dazu kommen noch viele kleinere Spiele mit Mario als Charakter Dr. Mario (NES), Mario Paint (SNES), Super Mario Kart (SNES), Yoshi's Island (SNES&GBA), Mario's Tennis (VB), Mario Clash (VB), Mario Kart 64 (N64), Mario Party 1-3(N64), Mario Golf (N64), Mario Party 4 (GCN), Super Smash Bros Melee (GCN). Doch Mario's Gesicht schmückte noch viele weitere Spiele.


Luigi:



Marios Bruder spiele immer nur die Nebenrolle. Als er damals in Mario Bros. Erstmals 1983 erschien, kannte man ihn sofort als „zweiter Spieler“. Später fast vergessen und immer neben dem Rampenlicht, hat Luigi den ultimativen Schock erlebt als er nicht in Super Mario 64 mitspielen durfte, obgleich sogar Yoshi eine Nebenrolle erhielt. Mit Super Smash Bros 64 versuchte Luigi sich wieder ins Rampenlicht zu bringen und mit Mario Party 1-3 hat er es wieder Teilweise geschaft und sogar einen eigenen Gegenspieler Waluigi erhalten. Doch seinen ersten wirklich großen Auftritt hatte Luigi erst auf dem Game Cube. Noch vor dem erscheinen von Super Mario Sunshine hatte Luigi sein eigenen Launchtitel auf dem Game Cube: Luigi's Mansion. Ansonsten trat Luigi in fast allen Spielen auf indem sein Bruder mitspielte.


Donkey Kong:


Der wohl berühmteste Affe von Nintendo, mit dem im übertragenen Sinne Namen „dämlicher Affe“ konnte ja nur ein Erfolg werden. Donkey Kong war die erste Spiele-Figur die von Miyamoto kreiert wurde und die Spiele tauchten erstmals 1981 in Arcarde-Hallen auf. Donkey Kong's, einziges Problem war, dass er die Freundin eines italienischen Klempners entführte, die zu den Zeiten noch den Namen Pauline trug. Bis heute hat Donkey Kong in einigen Spielen mitgewirkt und große Popularität genießen dürfen. Seine größten Auftritte hatte er in Donkey Kong (NES), Donkey Kong Jr. (NES), Donkey Kong Country (SNES), Donkey Kong Land & Country (GB & GBC), Donkey Kong 64. Desweiteren trat er in vielen Gastrollen auf in Spielen wie z.B. Super Mario Kart (SNES), Mario Kart 64 (N64), Mario Party 1-3 (N64), Super Smash Bros. (N64), Mario Golf (N64), Mario Kart Super Ciruit (GBA), Mario Party 4 (GCN), Super Smash Bros Melee (GCN).




Link:



Prinzessin Zelda hat zwar ihren Namen im Titel, jedoch ist Link der wirkliche Star hinter der Legend of Zelda Serie. Der Wunderjunge in grün rettet Zelda aus den bösen Klauen in jedem Spiel. Mit einem Schwert fast noch größer als er selbst, verkörpert Link den Traum vieler Jungen die Welt zu erkunden und ein Held zu werden. Bis heute ist Link einer der beliebtesten Charaktere geworden und hat in zahlreichen Spielen mitgespielt: The Legend of Zelda (NES), Zelda II: The Adventure of Link (NES), The Legend of Zelda: A Link to the Past (SNES&GBA), The Legend of Zelda: Link's Awakening & DX(GB&GBC), The Legend of Zelda: Ocarina of Time (N64), The Legend of Zelda: Majoras Mask, The Legend of Zelda: Oracle of Ages & Seasons (GBC), The Legend of Zelda: The Wind Waker. Link hat außerdem eine Gastrolle in Super Smash Bros. (N64) und Super Smash Bros Melee (GCN) erhalten, und in Zukunft schmückt der grüne Held das Spiel Soul Calibur 2 (GCN) in einer Gastrolle.



Kirby:



Kirby stamt aus Nintendos eigener Spieleschmiede HAL Laboratories. Erstmals tauchte der rosa Edelknödel auf dem Gameboy auf, später schmückte der kleine Held auch die anderen Nintendokonsolen. In Japan gehört Kirby zu einem der beliebtesten Kultfiguren, obwohl er im Vergleich zu anderen Charakteren weniger erfolgreich scheint. Doch mitlerweile hat unser rosa Held seine eigene TV Serie und die Popularität wächst und wächst. Kirby's größten Abenteuer waren: Kirby's Dreamland (GB), Kirby's Pinball Land (GB), Kirby's Adventure (NES), Kirby's Avalanche (SNES), Kirby Super Star (SNES), Kirby 64: The Crystal Shards (N64), Kirby's Nightmare in Dramland (GBA) zusätzlich hatte Kirby noch Gastauftritte in Super Smash Bros (N64) und Super Smash Bros Melee (GCN).


Pikachu:



Diese kleine Elektromaus ist nur eines der bald über 350 Wesen aus der Pokémon-Welt. Pikachu ist wohl das berühmteste Pokémon überhaupt und gehört zu einem der größten Video-Spielehypes der Geschichte. Mit diesem weltweiten Millardenprodukt von T-Shirts über Spielzeuge bis hin zu Sammelkarten, Zeichentrickserien, Kinofilmen und sogar eigene Pokécenter hat Nintendo erstaunliches erreicht und unser gelber kleiner Freund wurde schlagartig sehr beliebt. Pikachus größte Abenteuer waren: Pokémon Rot, Blau, Gelb, Gold, Silber, Kristall (GB), Super Smash Bros. (N64), Pokémon Pinball (GB), Pokémon Snap (N64), Pokémon Stadium (N64), Pokémon Stadium 2 (N64), Super Smash Bros Melee (GCN) und dem bald erscheinenden Pokémon Advance Spielen (GBA).



Samus Aran:



Diese Intergalaktische Kopfgeldjägerin ist sehr berühmt, da sie eine der ersten Videospiele Heldinnen ist. Die meisten Spieler dachten, dass hinter dem Kampfanzug ein muskulöser Mann stecken muste, doch sobald sich der Helm lüftet sieht man die blonde Schönheit. Die Metroid Serie die unteranderem von Gumpei Yokoi und Miyamoto entwickelt wurde war nicht so populär in Japan wie sie in den USA und Europa war. Spätestens seit dem GBA und Game Cube auftritt schlagen auch die japanischen Herzen höher wenn sie Metroid hören. Die größten Abenteuer von Samus waren: Metroid (NES), Metroid II: Return of Samus (GB), Super Metroid (SNES), Super Smash Bros. (N64), Metroid Fusion (GBA), Super Smash Bros. Melee (GCN), Metroid Prime (GCN) und in Zukunft dar erscheinende Metroid Prime Nachfolger (GCN).



Yoshi:



Die süßen kleinen Dinosaurier mit einer froschartigen Zunge hatten ihr Debüt im Jahre 1991 in Super Mario World (SNES). Die Yoshis wurden seit dem zu sehr beliebten Charakteren und haben in vielen (auch verrückten) Spielen mitgewirkt. Die größten Abenteuer des gründen Dinos und seiner Freunde waren: Super Mario World (SNES), Yoshi (NES, GB), Yoshi's Cookie (NES, GB, SNES), Super Mario Kart (SNES), Yoshi's Safari (SNES), Yoshi's Island (SNES), Mario Kart 64 (N64), Yoshi's Story (N64), Mario Party 1-3 (N64), Super Smash Bros. (N64), Mario Golf (N64), Mario Party 4 (GCN), Super Smash Bros Melee (GCN) und Super Mario Sunshine (GCN). Zusätzlich hatte Yoshi auch einige Gastauftritte wie z.B. bei Mario 64 (N64).



Fox McCloud:


Fox McCloud ist der bekannteste Fuchs im Lylat System. Er trat in die Fußstapfen seines Vaters als er begann das Star Fox Team zu leiten. Mitleierweile ist er ein kompetenter Pilot seines Arwings und mit Falco an seiner Seite sind sie unschlagbar. Fox's größten Auftritt hatte er auf dem Game Cube mit Star Fox Adventures (GCN) jedoch hat er auch vorher einige Spiele begleitet: Star Wing (SNES), Lylat Wars (N64), Super Smash Bros (N64), Super Smash Bros Melee (GCN), Star Fox Adventures (GCN).






Captain Falcon:


Captain Falcon an sich ist ein relativ unbekannter Zeitgenosse, denn viele Zocker kennen eigentlich nur seinen hyper-schnellen Flitzer den Falcon. Doch der Fahrer hinter dem blauen gefährt aus der F-Zero Reihe heißt Captain Falcon und hat auch schon das eine oder andere Spiel begleitet. Seine größten Abenteuer waren: F-Zero (SNES), F-Zero X (N64), Super Smash Bros (N64), F-Zero Maximum Velocity (GBA), Super Smash Bros Melee (GCN) und dem in Zukunft erscheinenden F-Zero GC (GCN).


Wario:


Man nehme das „M“ von Mario und drehe es um, und man erhalte „Wario“ die böse Version von Mario. Wario hatte sein Debüt in Super Mario Land 2: 6 Golden Coins (GB). Seine Hauptaufgabe war es Mario das Leben schwer zu machen, doch viele Spieler fanden, dass er gar nicht so böse ist wie er tut. Warios größte Abenteuer waren: Super Mario Land 2: 6 Golden Coins (GB), Super Mario Land 3: Wario Land (GB), Wario Land (VB), Mario Kart 64 (N64), Mario Party (N64), Mario Golf (N64), Wario Land 4 (GBA), Mario Party 4 (GCN) und den bald erscheinenden Titlen Warios World (GCN) und Wario Ware (GBA).




Waluigi:


Waluigi ist der später entstandene Bruder des bösen Marios und gehört zu den neueren Charakteren in den Nintendo-Welt. Denn auch Luigi brauchte einen Gegenspieler und dieser ist Waluigi. Sein Debüt feierte Waluigi in Mario Party 2 auf dem N64 und auch er spielt meist eher die Nebenrolle im Gegensatz zu Wario. Die Beliebtheit dieses Charakters hält sich auch in Grenzen. Die größten Abenteuer von Waluigi waren Mario Party 2-3 (N64) und Mario Party 4 (GCN).





Prinzessin Peach:


Sie ist die kleine etwas tollpatschige Freundin von Mario. Denn wie könnte es auch anders sein wenn sie immer und immer wieder von Marios Erzfeind Bowser entführen lässt. Seit den Tagen, an dem Mario sie von Donkey Kong befreien musst (damals noch mit dem Namen Daisy) spielte sie immer das hilflose Wesen das gerettet werden musste. Doch sie hat auch in einigen Spielen direkt mitspielen dürfen. Die größten Rollen von Pinzessin Toadstool sind: Super Mario Bros. (NES), Super Mario World (SNES), Super Mario Kart (SNES&GBA), Super Mario 64 (N64), Mario Kart 64 (N64), Mario Party (N64), Mario Golf (N64), Super Smash Bros Melee (GCN) und Super Mario Sunshine (GCN).


Bowser:



Marios Erzfeind Nummer 1 nachdem er die Prinzessin aus den Fängen von Donkey Kong befreit hatte. Bowsers Debüt feierte er mit Mario 1 (NES) seit dem begleitet Bowser Mario durch fast jedes Abenteuer und gehört zu einem der bekanntesten Bösewichten überhaupt. Die größten Abenteuer von Bowser kann man einfach sehen wenn man sich die Abenteuer von Mario anschaut denn in fast jedem Mario Titel ist auch Bowser vertreten.



Prinzessin Zelda:



Bis vor kurzem war sie noch eine der berühmtesten Viedospiele Charaktere ohne je eine Spielbare Figur gewesen zu sein. Zelda ist ein komplexes Mädchen dem das Schicksal nicht Freund war. Auch sie gerät immer in Schwierigkeiten durch ihre Bestimmung. Und fast genau so wie Mario, muss Link immer für ihr Wohl da sein. Sie hat in bisher jedem Zelda Titel mitgewirkt und erst auf dem Game Cube könnte man sie in Super Smash Bros. Melee (GCN) auch mal selber steuern.




Captain Olimar und die Pikmin:



Die wohl neuesten Helden aus dem Hause Nintendo sind die kleinen Pikmin und Captain Olimar. Der Abenteurer Captain Olimar wird auf seinem Heimweg, in seiner Raumschiff, dem Dolphin, von einem Asteroiden getroffen und stürzt dadurch auf einen Fremden Planeten. Dort lernt er komische Blütentiere kennen, die er Pikmin tauft. Die etwas merkwürdig aussehenden Wesen, entpuppen sich als große Hilfe, denn Olimar hat nur 30 Tage Zeit sein Raumschiff zu reparieren und dazu benötigt er 30 Einzelteile, die alle auf dem Planeten verteilt sind. Da kommen die Pikmin ins Spiel, denn mit ihrer Hilfe kann es Olimar vielleicht schaffen, sein Raumschiff zu reparieren und wieder nach Hause zu fliegen. Und das war auch das bisher einzige Abenteuer der Pikmin (GCN) doch ein Nachfolger wurde schon angekündigt das darauf schließen lässt, dass wir die Pikmin nicht zum letzten Mal gesehen haben.


© by Kevin Jensen [Iceman]

für PlanetGameboy.de



< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >